Bundesleistungswettbewerb am 17. Oktober in Nürnberg

Leistungswettbewerb Friseurhandwerk 2015 Bundesentscheid

Deutschlands beste Gesellenprüflinge bei der HAARE 2015.

Der Bundesentscheid im Leistungswettbewerb des Friseurhandwerks findet am Montag, 17. Oktober bei der HAARE 2016 in Nürnberg statt. Die größte deutsche Friseurveranstaltung im Herbst ist damit zum dritten Mal in Folge Gastgeber für den Wettkampf unter Deutschlands besten Gesellenprüflingen.

Beim Bundesentscheid des Leistungswettbewerbs im Handwerk – Profis leisten was (PLW) treten die erfolgreichsten Gesellenprüflinge des Jahres gegeneinander an, um den Bundessieger zu ermitteln. Die Teilnehmer sind als Prüfungsbeste ihrer Innung bereits auf Kammer- und Landesebene als Wettbewerbssieger hervorgegangen und haben sich so aus über 6000 erfolgreichen Prüflingen die Zulassung zum Bundeswettbewerb erkämpft. Die Anforderungen orientieren sich weitgehend an der Gesellenprüfung. Verlangt werden modische Damen- und Herrenhaarschnitte nach Vorlage mit anschließendem Frisurenstyling und eine anspruchsvolle Hochsteckfrisur. Der Leistungswettbewerb des Friseurhandwerks ist immer wieder Sprungbrett für beispiellose Karrieren. Ehemalige Wettbewerbssieger sind heute führende Meinungsbildner der Branche.

Carfleet24 bietet Aktionsmodelle für Mitglieder

CarFleet24_CYMK_300dpi

Im Rahmen der Kooperation mit dem Landesinnungsverband des bayerischen Friseurhandwerks bietet Carfleet24 neue Aktionsmodelle und verlängert für einige Modelle den Aktionszeitraum, teilweise zu verbesserten Konditionen. Alternativ berät Carfleet24 gerne bei Kauf, Finanzierung und Leasing eines Neuwagens einer anderen Automarke. Informationen zu den Aktionsmodelle gibt es hier. Der Neuwagen-Konfigurator ist unter www.carfleet24.de zu finden.

Sie sind Mitglied einer im bayerischen Verband organisierten Innung und haben kein Passwort für den internen Bereich? Einfach Mail an info@friseurebayern.de senden und Passwort anfordern.

Auf geht’s zur Wallfahrt

„Für uns ist die 13 eine Glückszahl“, so Landesinnungsmeister Christian Kaiser. Bereits zum 13. Mal pilgern Bayerns Friseure am Montag, 27. Juni zum Heiligen Berg von Andechs. Treffpunkt ist um 10 Uhr am Bahnhof in Herrsching. Die Wanderung nach Andechs durch das schöne Kiental dauert etwa eine Stunde (4 km). Um 11.30 Uhr findet in der Klosterkirche ein Gottesdienst für die Pilger statt. Anschließend geht es in den Andechser Biergarten, wo die Wallfahrt bei Brotzeit und Blasmusik ausklingt.Es haben sich einige Innungen angemeldet, die mit dem Bus anreisen. „Wir freuen uns, dass dieser Veranstaltung so gut angenommen wird“, so Christian Kaiser.

Wer sehen will, wie Friseure feiern können, sollte sich das Video ansehen:

Seminar zur Prüferzertifizierung

Die Teilnehmer des Seminars "Qualifizierter Prüfer im Friseurhandwerk" mit den Referenten Christian Kaiser und Christian Hertlein.

Die Teilnehmer des Seminars „Qualifizierter Prüfer im Friseurhandwerk“ mit den Referenten Christian Kaiser und Christian Hertlein.

31 Mitglieder von Gesellenprüfungsausschüssen aus ganz Bayern kamen zum Seminar „Qualifizierter Prüfer im Friseurhandwerk“ nach München. Im Basisseminar für die Prüferzertifizierung lernten sie die Rechtsgrundlagen der Prüfung kennen. Außerdem befassten sie sich mit der Durchführung des ersten Teils der Gesellenprüfung und den Anforderungen an die Prüfungsmappe. „Es ist wichtig, dass die Prüfer mit den rechtlichen Fragen rund um die Prüfung vertraut sind. Mit unseren Seminaren stellen wir sicher, dass die Gesellenprüfung in ganz Bayern einheitlich umgesetzt wird“, erläutert Landesinnungsmeister Christian Kaiser das Ziel des Seminars. „Ich freue mich über die zahlreichen Teilnehmer bei unserem Seminar und danke den Prüfern für ihr besonderes Engagement“, so Kaiser weiter.

1162 Auszubildende absolvierten im Jahr 2015 in Bayern den zweiten Teil der Gesellenprüfung, um ihre Ausbildung abzuschließen. Die Erfolgsquote lag bei 88 Prozent. Für die Abnahme der Prüfungen wurden rund 170 Prüfer in 50 Prüfungsausschüssen tätig. Die Prüfer werden regelmäßig geschult. Die zweitägige Fortbildung zum „Qualifizierten Prüfer im Friseurhandwerk“ wird vom Landesinnungsverband seit 2014 angeboten.

Mit guter Vorbereitung zum Erfolg

Siegerehrung

Wer bei der Bayerischen Friseurmeisterschaft am 16. und 17. Oktober in Nürnberg erfolgreich sein will, muss sich gezielt vorbereiten. Das Trainerteam des Landesinnungsverbandes bietet ab 3. September laufend Trainings für die Wettbewerbe an. Diese finden in Augsburg, Fürth, Landau a. d. Isar und Regensburg statt. Insgesamt stehen elf Termine zur Auswahl. Trainiert werden kann jeweils in den Sparten Damen, Herren und Kosmetik. Wer sich unsicher ist, welcher der zahlreichen ausgeschriebenen Wettbewerbe für ihn geeignet ist, kann sich auch vorab vom Fachbeirat der Innung oder des Landesinnungsverbandes beraten lassen.

Hier geht es zu den Unterlagen:
Trainingstermine und Anmeldung
Wettbewerbsausschreibung und Anmeldung

Clips veranstaltet ChairJam in München

Unbenannt-1.indd

Die Fachzeitschrift CLIPS startet den ersten ChairJam am 29. Juni in München. ChairJam setzt sich aus den Worten chair und jammen zusammen. So wie Musiker und Dichter in Clubs jammen – also spontan, in teils neuen Formationen neue Themen kreieren – so kreieren Friseure hier live coole Looks. Mitmachen kann jeder Friseur, der etwas von seinem Handwerk versteht. Einfach spontan auf die Bühne gehen und live sein persönliches Abendstyling präsentieren. Jeder Teilnehmer bekommt für circa zehn Minuten die Bühne für sich und sein Model. Wer dabei sein möchte, sollte sich in die Gästeliste eintragen. Der Eintritt zum Event ist frei.

Der ChairJam startet um 21 Uhr im Münchner Palais Club in der Arnulfstraße 16 – 18, Einlass ist ab 20.30 Uhr. Teilnehmer bringen ihr eigenes Model mit. Equipment und Styling-Produkte gibt es vor Ort oder können selbst mitgebracht werden.

Veröffentlicht in Veranstaltungen, Vor Ort. Schlagwörter: , , . Leave a Comment »

13. Friseurwallfahrt zum Kloster Andechs

Friseurwallfahrt_2015_39

Bereits zum 13. Mal pilgern Bayerns Friseure am Montag, 27. Juni zum Heiligen Berg von Andechs. Treffpunkt ist um 10 Uhr am Bahnhof in Herrsching. Die Wanderung nach Andechs durch das schöne Kiental dauert etwa eine Stunde (4 km). Um 11.30 Uhr findet in der Klosterkirche ein Gottesdienst für die Pilger statt. Anschließend geht es in den Andechser Biergarten, wo die Wallfahrt bei Brotzeit und Blasmusik ausklingt.

Aus organisatorischen Gründen wird um Anmeldung beim Landesinnungsverband, Tel. 089 55029302, info@friseurebayern.de gebeten.

Veröffentlicht in Veranstaltungen. Schlagwörter: , , . Leave a Comment »
Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 1.671 Followern an