Buch: Social Media für Friseure

Das neue Buch des LIV: Social Media für Friseure

Das neue Buch des LIV: Social Media für Friseure

Welche Chancen bieten Social Media-Auftritte für einen Friseursalon? Welche Plattformen sind sinnvoll? Was darf veröffentlicht werden? Wo liegen die Stolpersteine? Diese und andere Fragen beantwortet das neue Buch „Social Media für Friseure“ von Matthias J. Lange, herausgegeben vom Landesinnungsverband des bayerischen Friseurhandwerks. Das Buch versteht sich weniger als theoretisches Lehrbuch, sondern als leicht verständliche Sammlung von Tipps und Ratschlägen aus dem Friseuralltag. Auf 164 durchgehend farbigen Seiten mit anschaulichen Fotos werden dem Leser Chancen und Risiken der sozialen Netzwerke im Friseurhandwerk verständlich erläutert. Dieses Buch hilft dem Friseurunternehmer sich in der neuen digitalen Welt zurecht zu finden und auch mehr Umsatz zu machen. Zudem präsentiert der Autor Matthias J. Lange zahlreiche Beispiele von erfolgreichen Social Media-Auftritten und Aktionen. Er zeigt, wie die Kommunikation in einem Friseursalon vernetzt aussehen kann und stellt aktuelle Marketingmaßnahmen vor, die garantiert Aufmerksamkeit erregen. Autor Matthias J. Lange (www.redaktion42.de) ist Journalist, Blogger und Social Media-Experte sowie Gesellschafter des Instituts für Medienkompetenz GbR.

„Das Buch kommt aus der Praxis und ist für die Salonpraxis geschrieben“, so Landesinnungsmeister Andreas Popp. Der Friseurberuf ist nicht nur ein kreatives Handwerk, sondern er ist auch ein Kommunikationsberuf. Der Friseur ist ein Kommunikator. Dabei nutzt er alle Möglichkeiten, die ihm zur Verfügung stehen. Derzeit sind es neben klassischen Medien auch die neuen Chancen, die ihm die sozialen Netzwerke im Internet geben.

„Der LIV Friseure Bayern ist stolz darauf, als erster Friseurverband in Deutschland ein solches Fachbuch aufgelegt zu haben“, so Andreas Popp weiter. „Die hervorragende Resonanz gibt uns mit dieser Entscheidung Recht.“

Die 1. Auflage des Buches „Social Media für Friseure“ von Matthias J. Lange ist vergriffen.

Eine Antwort to “Buch: Social Media für Friseure”

  1. Tanja Arnold-Petter Says:

    super, endlich ein Buch das uns Friseuren hilft, uns im Dschungel des Web 2.0 zurecht zu finden.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: