Friseurwallfahrt findet bei jedem Wetter statt

Ziemlich unerbittlich zeigt sich Petrus bislang mit den bayerischen Friseuren. Zwar konnten wir ihm in zähen Verhandlungen schon mal ein Grad abringen, sodass wir von 18 statt 17 Grad Maximaltemperatur ausgehen dürfen. Doch hinsichtlich des Regens bleibt er unnachgiebig. Das wird uns aber nicht von unserem Vorhaben abbringen, am Montag, 25. Juni den Heiligen Berg von Andechs zu erklimmen. Mit wetterfester Kleidung treffen wir uns um 10 Uhr am Bahnhof in Herrsching und wandern nach Andechs. Wem das Wandern unter diesen Bedingungen zu beschwerlich ist, kann sich auch erst um 11.30 Uhr in der Klosterkirche zum Gottesdienst einfinden.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: