Mindestlohn für Friseure in Kraft

Seit heute gilt in ganz Deutschland ein Mindestentgelt-Tarifvertrag für das Friseurhandwerk. Er wurde im April zwischen der Tarifgemeinschaft der Landesverbände und der Dienstleistungsgewerkschaft Verdi vereinbart.  In der ersten Stufe sieht er in den östlichen Bundesländern einschließlich Berlin einen Stundenlohn von 6,50 Euro und in den westlichen Ländern von 7,50 Euro vor.

Die Tarifgemeinschaft der Länder hat einen Mindestentgelt-Tarifvertrag geschlossen.

Die Tarifgemeinschaft der Länder hat einen Mindestentgelt-Tarifvertrag geschlossen.

Matthias J. Lange von redaktion42 hat den historischen Moment im Video festgehalten, als Landesinnungsmeister Andreas Popp und Geschäftsführerin Doris Ortlieb den Tarifvertrag unterschrieben haben. Im Anschluss hat er die beiden zu den Konsequenzen aus dem Vertrag befragt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: