HAARE 2013: Frau trägt Pixie, Mann wieder längeres Haar

Pixie, Pilz und Long-Bob – stilsichere Prominente wie Halle Berry, Audrey Tautou, Heidi Klum oder Jessica Alba haben sie bereits, die Styles ohne die es diesen Herbst nicht geht. Der Shortcut ist en vogue, kurze Haare liegen absolut im Trend. Ganz anders bei den Herren, denn da dürfen die Haare wieder länger getragen werden oder im Gentlemen-Look wie bei Leonardo DiCaprio. Die Zeiten des Undercuts sind vorbei – Man(n) trägt wieder längere Haare. Und wer Locken hat, darf sie auch zeigen. Auf der HAARE 2013, Bayerische Meisterschaft der Friseure und Fachmesse Hair, Beauty and more, informieren sich die Schönheitsexperten am 13. und 14. Oktober über die aktuellen Trends im Salon und lassen sich von wahren Meistern ihres Handwerks inspirieren. Erwartet werden dann erneut über 90 Aussteller und rund 14.000 Besucher auf dem Messegelände in Nürnberg.

An welchen Frisuren man derzeit nicht vorbeikommt, hat uns vorab bereits Dieter Schöllhorn der Creativdirektor des bayerischen Friseurverbandes verraten:

HAARE 2013

Kurz, kürzer, Pixie

„Damen tragen ihr Haar im Herbst 2013 kurz: der Shortcut ist absolut angesagt. In der kurzen Variante als Pixie wie bei Audrey Tautou, strahlt er Selbstbewusstsein aus sowie Sex-Appeal und kann dennoch dazu mädchenhafte Züge verleihen. Ein großes Plus liegt in seiner Wandelbarkeit. Frisuren müssen heute variabel sein. Kundinnen können so zum Beispiel einen klassischeren Look für den Tag und den Job oder einen punkigeren für den Abend stylen. Der rockige, punkige Look passt zur aktuellen Mode mit Leder oder Federn, grungig und punkig eben im Stil von Halle Berry.“

Ganz und gar nicht perückenhaft: Der Pilz-Kopf

„Ein wichtiger Trend bei Damenschnitten ist der Pilz-Kopf. Er wird in der aktuellen Variante weich geschnitten, rund und volumig, keinesfalls perückenhaft sondern harmonisch und stimmig zur Trägerin. Der Look ist dennoch geometrisch und endet vorn oft bündig mit den Augen. Er fällt weich ins Gesicht und der Pony darf gerne länger sein. Ganz wichtig: Volumen, vor allem am Hinterkopf. Bei den Farben werden warme Brauntöne bis hin zu Kupfer favorisiert. Es darf aber auch mal knallig sein, zum Beispiel in einem tollen Rotton. Wilde Farbspiele sind jedoch nicht angesagt. Strähnchen sollten im gleichen Ton sein und sich nur in Nuancen unterscheiden.“

Lang und mit Wasserwelle: (Long-) Bob

„Zu den Frisurenhighlights der Saison zählt der Bob in der längeren Variante. Der Long-Bob wird fast auf Schulter geschnitten so wie bei Heidi Klum. Angesagt ist dabei eine Wasserwellen-Optik, die aber nicht am Kopf anliegt, sondern weich und locker, wild romantisch gestaltet wird. Das Ganze wirkt am besten in Dunkelbraun oder Schwarz! Haarverlängerungen sind aktuell zudem ein großes Thema. Wer die Haare gerne lang trägt, liegt mit Blond voll im Trend. Sehr angesagt sind auch Flechtfrisuren, aber mit Volumen, eher rockig, grungig als akkurat gestylt.“

Lange Haare und Gentlemen-Style

„Trendbewusste Herren setzen in dieser Saison wieder auf längere Haare. Der Undercut war gestern. Heute dürfen auch Locken gerne gezeigt werden. Absolut gefragt: Der Gentlemen-Look alla Rock Hudson, oder auch Leonardo DiCaprio. Anders als zu früheren Zeiten aber ohne Pomade. Und am Abend trägt man(n) diesen Schnitt dann in seiner wilden und rockigen Variante.“

Tomatenrote Lippen, Lidstrich und markante Augenbrauen

„Zur perfekten Frisur darf natürlich auch das passende Make-up nicht fehlen. Trendbewusste Damen setzen in diesem Herbst auf tomatenrote Lippen. Ein absolutes Muss: Der Lidstrich. Und die Augenbrauen, die sich lange Zeit schmal präsentierten, werden nun wieder schön geformt, dicht und betonter getragen – das ist dann auch mit dem angesagten Lidstrich stimmig!“

Wer mehr über die neue Frisurenmode sehen will, kann sie hier sehen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: