Die Ziele des neuen Landesinnungsmeisters Christian Kaiser

„Ich werde die Stärke und Einheit des bayerischen Verbandes erhalten und ausbauen“, erklärte Christian Kaiser in seiner Antrittsrede. „Als zweitstärkster Landesverband wollen wir selbstverständlich auch die Arbeit im Zentralverband des Deutschen Friseurhandwerks mitgestalten“, betonte Kaiser das bayerische Selbstverständnis. Für die Berufsbildung sieht er es als zentrale Aufgabe an, den Friseurberuf in seiner Gesamtheit zu erhalten und keine Reduzierung oder Abspaltung von Teilbereichen zuzulassen.
„Ich halte eine kontinuierliche Weiterentwicklung der Entgelte und Ausbildungs­vergütungen für die Attraktivität des Berufes bei Mitarbeitern und Nachwuchskräften für erforderlich“, so Kaiser weiter. Zugleich dürfe aber die Ertragslage der Betriebe nicht aus den Augen gelassen werden. Denn „Nur finanziell gesunde Betriebe können nachhaltig gute Arbeitgeber sein.“ Hier werde der Landesinnungsverband die Betriebe durch Seminare dabei unterstützen, Umsatzvorgaben und Preise auf Basis von Mindestentgelten und Leistungszulagen richtig festzulegen.
Durch überzeugende Öffentlichkeitsarbeit müsse aber auch beim Verbraucher Verständnis für Preisanpassungen in der Branche geweckt werden, um ein höheres Lohnniveau zu sichern. Unterstützt werden müssten die Betriebe außerdem weiterhin bei der arbeitsmedizinischen Betreuung. Vor allem die Gefährdungsbeurteilung bereite den Betrieben immer noch Probleme. Hier wolle der Verband künftig mehr Hilfestellung geben.
Verbandsintern plant Christian Kaiser den Informationsfluss weiter zu verbessern und den Kontakt zur Basis zu intensivieren. Den Anfang werden Regionalkonferenzen in der zweiten Jahreshälfte machen, mit denen er den Kontakt zu den Innungen pflegen wird.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: