Seminar „Die eigene Website für Innung und Salon“

Teilnehmer und Referenten des Seminars "Die eigene Website für Innung und Salon"

Teilnehmer und Referenten des Seminars „Die eigene Website für Innung und Salon“

Mit Dashboard, Themes und Widgets befassten sich die zehn Teilnehmer des Seminars „Die eigene Website für Innung und Salon“ zwei Tage auf Kloster Banz. In der Praxis lernten sie, eine kostenlose Website in WordPress zu planen und zu erstellen. Journalist und Blogger Matthias J. Lange zeigte, wie einfach es ist, ein Content Management System zu bedienen. Das Einbinden von Fotos und Videos stand ebenso auf dem Programm wie suchmaschinenoptimiertes Schreiben oder die Vernetzung mit Social Media Kanälen. Aber auch rechtliche Fragen rund um die Urheberrechte bei Bildern und Texten sowie die Pflichtangaben im Impressum wurde aufgegriffen. Welche Inhalte auf eine Innungswebsite gehören, erarbeiteten Landesinnungsmeister Christian Kaiser und Geschäftsführerin Doris Ortlieb gemeinsam mit den Teilnehmern.

Im Juni bietet der Landesinnungsverband ein weiteres Seminar zur Erstellung von Webseiten in WordPress an. Es findet am 21. und 22. Juni im Bildungszentrum der Hanns-Seidel-Stiftung in Wildbad Kreuth statt. Anmeldungen nimmt der Landesinnungsverband entgegen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: