Aufpassen: Locky greift Windows-Rechner an

Wer einen Windows-Rechner in Salon oder Innung hat, sollte im Moment richtig gut aufpassen. Im Moment geht ein Trojaner durchs Netz, der sich als Rechnung tarnt und das Windows-Betriebssystem angreift. Dabei handelt es sich um den Erpressungstrojaner „Locky“.

Der Trojaner Locky tarnt sich als Rechnung und greift Windows-Rechner an.

Der Trojaner Locky tarnt sich als Rechnung und greift Windows-Rechner an.

Wer die vermeindliche Rechnung öffnet, der setzt den Trojaner in Gang. Dieser verschlüsselt den kompletten Windows-Rechner und fordert zur Zahlung eines Lösegeldes auf. Im Gegenzug sollen dann die Betroffenen ein Entschlüsselungswerkzeug erhalten. „Locky“ macht nicht vor dem einzelnen Rechner halt, sondern verbreitet sich auch um ein angeschlossenes Netzwerk und auch über mögliche Cloud-Dienste.
„Gerade im hektischen Salonalltag kann eine E-Mail mit Rechnung schnell mal geöffnet werden“, so Landesinnungsmeister Christian Kaiser. „Ich bitte alle Friseure, die E-Mails mit Rechnungen genau zu lesen und vorher zu überlegen, ob die Rechnung plausibel ist.“ Die gefälschte Rechnungs-E-Mail kommt im einwandfreien Deutsch daher.
„Wir raten allen Windows-Nutzer ein Backup von ihrem Rechner zu machen. Zudem müssen die Antivirenprogramme aktuell sein.“ Das Ausführen von Makro-Code sollte in Office-Anwendungen von Microsoft generell unterdrückt werden, so der Rat des Landesinnungsmeisters weiter.
Die Website von Heise gibt gute und verständliche Tipps zum Thema.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: