Bei ausgeprägten Kontakt-Allergien droht Berufsaufgabe

Bald ist es wieder soweit. Viele Jugendliche haben sich nach dem Schulabschluss für ihren Traumberuf Friseurin oder Friseur entschieden und einen Lehrvertrag erhalten. Doch um kein böses Erwachen zu erleben, sollten Azubis schon am Anfang der Karriere auf ihre Gesundheit achten. Der kreative Beruf der Friseurin bzw. des Friseurs ist durch den Umgang mit Friseur-Chemikalien, Haare waschen, Wasser und dem häufigen Tragen von Handschuhen sehr anfällig für Hautprobleme. Kontakt-Allergien, Haut-Ekzeme, juckende und offene Stellen zwischen den Fingern und am Handrücken bereiten oft schon am Anfang der Karriere Probleme.

Eine Kontaktallergie kann sehr schnell entstehen und es droht die Aufgabe des gerade begonnenen Berufes! Es ist daher besonders wichtig, gerade schon die Auszubildenden auf dieses ernste Thema vorzubereiten und sich um effektiven Hautschutz zu kümmern. Diesem Hautstress kann man vorbeugen mit MARLY SKIN® -Das Original-Hautschutzschaum. Mikrofeiner Schaum zieht schnell in die Haut ein und bildet dort einen unsichtbaren Schutz für mind. 4 Stunden mit natürlichem Fühl- und Tastempfinden ohne zu fetten. Erhältlich im Marly Skin Shop.

Unterstützen Sie Ihre Lehrlinge bei der Auswahl des richtigen Hautschutzmittels als Ergänzung zu den vorgeschriebenen Schutzhandschuhen.

Sie kennen MARLY SKIN® bereits? Dann freuen wir uns über Ihre Antwort auf ein paar Fragen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: