Von der Prüfung aufs Siegerpodest

Die Landessieger im PLW 2016: 1. Platz Anna-Lena Reißner (m.), 2. Platz Pia Zelzer (l.), 3. Platz Michelle Gleißner (r.)

Rund 1100 Auszubildende haben in diesem Jahr erfolgreich ihre Gesellenprüfung im Friseurhandwerk abgelegt. Doch für die Prüfungsbesten aus den 61 bayerischen Friseurinnungen ist noch lange nicht Schluss. Im Leistungswettbewerb des Handwerks PLW kämpfen sie im Herbst um den Sieg auf Kammer-, Landes- und Bundesebene. Teilnahmeberechtigt ist jeweils der beste Prüfling einer Innung, wenn er im Gesamtergebnis mindestens die Note gut erreicht hat und nicht älter als 27 Jahre ist. Im Wettbewerb werden Damen- und Herrenhaarschnitte sowie eine Hochsteckfrisur verlangt. Über die Zulassung entscheidet die zuständige Handwerkskammer, die Anmeldung erfolgt über die jeweilige Innung. Weitere Informationen zum Wettbewerb erhalten Prüflinge und Ausbildungsbetriebe von ihrer Innung oder dem Landesinnungsverband.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: