Welttag des Glücks – Friseure sind glücklich über ihren kreativen Beruf

Heute am 20. März ist der Internationale Tag des Glücks und Friseure bestätigen: Wir sind glücklich diesen kreativen Beruf gewählt zu haben.
Der Welttag des Glücks wurde im Juni 2012 durch die Vereinten Nationen beschlossen. Nach Meinung der UN soll die Bedeutung des Strebens nach Glück und Wohlbefinden bewusst gemacht werden. Dies können bayerische Friseure nur bestätigen. Sie haben die richtige Berufswahl getroffen. Glück und Wohlbefinden vereinigen sich in diesem abwechslungsreichen Beruf. In Gesprächen mit Friseurinnen und Friseuren wird immer wieder klar, dass sie grundsätzlich glückliche Menschen sind. Und am heutigen Welttag des Glücks werden Kundinnen und Kunden auch wieder von diesem Glücksgefühl etwas spüren, wenn sie einen Salon betreten.
Immer wieder schwärmen Friseure von ihrer Berufswahl. Die Antworten ähneln sich: Friseurinnen und Friseure lieben den Umgang mit Menschen und beraten sie gerne. Der Friseurberuf ist sehr vielfältig. „Ich bin Friseur aus Liebe zu den Menschen geworden“, lautete immer wieder eine Antwort. Der persönliche Umgang mit dem Kunden erzeugt ein persönliche Glücksgefühl. Der Vorher-Nachher-Effekt beim Kunden ist das Schönste was es gibt. Friseur/in ist einer der kreativsten Berufe überhaupt. „Wenn unsere Kundinnen und Kunden glücklich sind, dann sind wir es auch.“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: