ZV-Ehrenpräsident Alfred Preußner wird 90

ZV-Ehrenpräsident Alfred Preußner feiert seinen 90. Geburtstag Foto: ZV Friseurhandwerk

Das bayerische Friseurhandwerk gratuliert Alfred Preußner zu seinem 90. Geburtstag. Als Präsident des Zentralverbandes des Deutschen Friseurhandwerks (ZV) und als Vizepräsident des Zentralverbandes des Deutschen Handwerks (ZDH) gestaltete er die Handwerkspolitik in Deutschland entscheidend mit.

50 Jahre lang engagierte sich der gebürtige Gevelsberger in der Wirtschafts- und Kommunalpolitik, in der beruflichen Bildung und in der Interessensvertretung für sein Handwerk. Für diesen ehrenamtlichen Einsatz erhielt er u.a. das Große Verdienstkreuz zum Bundesverdienstorden der Bundesrepublik Deutschland, den Verdienstorden des Landes Nordrhein-Westfalen, den „Ehrenhauer“ seiner Heimatstadt Gevelsberg, das Goldene Handwerkszeichen sowie den Ehrenring des Zentralverbandes des Deutschen Friseurhandwerks.

Zu seinen berufspolitischen Schwerpunkten gehörte die Professionalisierung des Friseurhandwerks und die Erweiterung der Dienstleistungsangebote der Betriebe. Er sorgte dafür, dass das Friseurhandwerk auch auf europäischer Ebene stärker Gehör fand und war als Vizepräsident des ZDH ein gesuchter Gesprächspartner bei den Politikern auf Bundesebene.

%d Bloggern gefällt das: