Jetzt noch anmelden: Bald endet Anmeldefrist zur BayernHair digital

Christian Hertlein, Vorsitzender des Berufsbildungsausschuss im Landesinnungsverbandes des bayerischen Friseurhandwerks, wirbt um die Teilnahme an den digitalen Nachwuchswettbewerb BayernHair digital: „Wir suchen Bayerns beste Friseurlehrlinge!“ Am 18. November 2020, endet der Anmeldeschluss für diesen digitalen Wettbewerb. Die IKK classic und der Landesinnungsverband des bayerischen Friseurhandwerks loben diese digitale Meisterschaft für Friseurazubis in Bayern gemeinsam aus. Also jetzt anmelden.

„Melde dich zum Wettbewerb an. Wir schicken dir die Wettbewerbsunterlagen und eine IKK-Maske per Post zu. Nun gestaltest du deine Frisur und fotografierst sie. Die Fotos lädst du zusammen mit deinem Teilnahmeformular auf einen dir zugesandten individuellen Link hoch“, so Christian Hertlein.

„Dinge, mit denen man sich intensiv und mit Spaß auseinandersetzt, lernt man besser und schneller. Man kann regelrecht dabei zusehen, wie die eigenen Fähigkeiten wachsen. Das macht Laune und kommt gut an. Bei Kollegen, Chef und Kunden. Ein gutes Gefühl, kreativ und fachlich versiert arbeiten zu können“, betont Hertlein. Er ruft auch Saloninhaber auf, ihre Lehrlinge in dieser Corona-Zeit zu fordern. „Unser Wettbewerb bringt auch in diesen Zeiten eine Abwechslung im Lehrlingsalltag.“

Für Hertlein steht fest: „Es gibt verschiedene Säulen, in denen der Wettbewerb Sie klar schulen wird: Durch das Training lernen Sie sicherer und schneller zu arbeiten. Sie lernen neue Techniken unterschiedlichster Art und steigern so Ihr Know-How. Durch Wettbewerbe erhalten Sie mehr Kreativität, denn Sie schulen Ihr Auge und Ihr Gespür für mögliche Trends. Sie lernen, auch in schwierigen Zeiten durchzuhalten und dass es sich lohnt für sein Ziel zu arbeiten. Das erhöht Ihre Disziplin. Zu guter Letzt lernen Sie sich und Ihr Können optimal in Szene zu setzen. Sie sehen, es gibt eigentlich keine Aus­reden, nicht an den Wett­bewerben der Bayerischen Meisterschaft teilzunehmen.“

Ab dem 29. November 2020 posten wir alle eingereichten Fotos auf Instagram. Jetzt ist deine Fanbase gefragt, denn die Frisur mit den meisten Likes gewinnt den Publikumspreis der BAYERN HAIR digital. Auf den Gewinner wartet ein Scherenholster aus echtem italienischem Leder. Gleichzeitig bewertet eine Fachjury alle eingereichten Fotos und prämiert ihrerseits die besten, kreativsten und fachlich anspruchsvollsten Frisuren.

Dilek Sahin schuf das Keyvisual, das wir in den vergangenen Tagen immer wieder verändert gepostet haben – vielen Dank für die tolle Arbeit Dilek Sahin.

%d Bloggern gefällt das: