Lockdown über Ostern 2021 – Stand der Dinge

Auf einen strikten Lockdown über Ostern haben sich Bund und Länder in ihrer jüngsten Konferenz (22./23. März) verständigt. Vom 1. bis 5. April gelten weitgehende Kontaktbeschränkungen und ein Ansammlungsverbot. Der 1. und 3. April werden als Ruhetage definiert, an denen Regelungen wie an Sonn- und Feiertagen gelten sollen. Nur Lebensmitteleinzelhandel soll am 3. April öffnen dürfen. Friseursalons müssten damit am Gründonnerstag (1. April) und Karsamstag (3. April) geschlossen bleiben.

Der bayerische Ministerrat wird sich heute am 23. März mit den Beschlüssen der Ministerpräsidentenkonferenz befassen und die verbindlichen Regelungen für Bayern treffen. Die Pressekonferenz von Ministerpräsident Markus Söder ist für 12 Uhr 12:30 Uhr am 23. März angekündigt.

 

%d Bloggern gefällt das: