Innenministerium: Friseure bleiben geöffnet

Die aktuellen Corona-Regeln sehen für verschiedene Bereiche des öffentlichen Lebens bei steigender 7-Tage-Inzidenz schrittweise Einschränkungen vor. Dabei ist es nicht immer einfach, als Unternehmer oder Kunde den Überblick zu behalten, was unter welchen Bedingungen gilt. Hier helfen zwei Abbildungen des Bayerischen Innenministeriums weiter, mit denen das Stufenmodell bis 11. April und ab 11. April veranschaulicht wird. Aus beiden Grafiken wird deutlich:

Die bayerischen Friseursalons bleiben unabhängig von der 7-Tage-Inzidenz geöffnet.

So ist es in der 12. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung festgelegt, die zunächst bis 18. April gilt.

<span>%d</span> Bloggern gefällt das: