Frisurenmode „Pure & Urban“ begeistert Innungsfriseure

Mit der Frisuren-Trendkollektion „Pure & Urban“ Frühjahr/Sommer 2017 liefert der bayerische Landesinnungsverband (LIV) neue Ideen und Inspiration für die Innungsfriseure. Begeistert folgten über 300 Besucher der Präsentation von Creativdirektor Dieter Schöllhorn und dem LIV-Modeteam im Onoldiasaal in Ansbach. „Nach den dunklen Wintertagen sehnen sich unsere Kunden nach einem leuchtenden Sommer. Als Friseure bringen wir sie durch neue Schnitte und Farben zum Strahlen“, stimmt Schöllhorn das Publikum auf die Trends ein. „Die Frisuren werden in diesem Jahr stark strukturiert, locker und frei, aber immer mit einem glamourösen Touch. Die Basis dafür schaffen extravagante Cuts, die auch vollkommen pur eine unverwechselbare Strahlkraft entwickeln“, so Schöllhorn weiter. Die neue Trendkollektion Frühjahr/Sommer bietet den Kunden die Möglichkeit, ihre Persönlichkeit auch nach außen hin frei zu verkörpern.

 

Präsentation der Trend-Looks Frühjahr/Sommer 2017

Zur Präsentation der Trend-Looks Frühjahr/Sommer 2017 lädt der bayerische Landesinnungsverband (LIV) für Sonntag, 19. Februar nach Ansbach ein. Ab 14 Uhr (Einlass 13 Uhr) zeigt das LIV Modeteam unter Leitung von Creativdirektor Dieter Schöllhorn, welche Frisuren und Farben in der kommenden Saison auf den Köpfen der Kunden angesagt sind. Veranstaltungsort ist der Onoldia-Saal, Nürnberger Str. 30/Hofwiese 1, 91522 Ansbach. Eintrittskarten zum Preis von 30 Euro (Azubis 15 Euro) können noch bis 14. Februar vorbestellt werden. Das Bestellformular gibt es hier. Restkarten sind außerdem vor Ort an der Tageskasse erhältlich.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

HAARE 2016: Die Wettbewerbe im Herrenfach

Der Creativdirektor des Landesinnungsverbandes des bayerischen Friseurhandwerks Dieter Schöllhorn erklärt LIV-Geschäftsführerin Doris Ortlieb, was im Herrenfach auf der HAARE 2016 von den Teilnehmern gefordert wird. Die HAARE findet in wenigen Tagen am 16. und 17. Oktober in der NürnbergMesse statt.

HAARE 2016: Bedeutendste Friseurveranstaltung im Herbst

img_8076

Creativdirektor Dieter Schöllhorn mit seinem Team.

img_8071

Landesinnungsmeister Christian Kaiser (r.) bei der Pressekonferenz.

„Ich freue mich über die steigende nationale und internationale Ausstrahlung unserer Veranstaltung und das starke überregionale Interesse“, erklärte heute Landesinnungsmeister Christian Kaiser auf der Pressekonferenz der HAARE in Nürnberg. Die HAARE 2016 findet am 16. und 17. Oktober in der Nürnberg Messe statt.
Der Zentralverband des Deutschen Friseurhandwerks wählt nun bereits das zweite Jahr in Folge Nürnberg als Austragungsort für die Deutsche Meisterschaft. „Und hat sich außerdem einstimmig dafür ausgesprochen, auch die nächsten beiden Deutschen Meisterschaften hier bei uns auszutragen“, berichtet Kaiser. Die rund 100 bis 150 Teilnehmer der diesjährigen Deutschen Meisterschaft treten in den Kategorien Damen, Herren und Kosmetik gegeneinander an. Gefordert wird eine deutliche Veränderung des Modells bezüglich Schnitt, Farbe und Styling, angelehnt an die neuesten Frisurentrends. Die HAARE wartet mit einem einzigartigen Wettbewerbsareal auf, das den Teilnehmern optimale Bedingungen bietet. Zugleich ist das Publikum hautnah dabei und kann die Veränderungen live mitverfolgen.

Internationale Teilnehmer auf der HAARE 2016
Zur Bayerischen Meisterschaft und dem Bayern Cup am Sonntag und Montag erwarten die Veranstaltungen zahlreiche Teilnehmer nicht nur aus Bayern und dem ganzen Bundesgebiet. Angemeldet haben sich auch Friseure aus Tschechien, der Slowakei und Österreich.
Am Montag begrüßt der LIV und die Nürnberg Messe die besten Gesellenprüflinge Deutschlands. Im Leistungswettbewerb des Handwerks treten die Landessieger gegeneinander, um den Bundessieger zu ermitteln. „Dieser Wettbewerb ist ein eindrucksvoller Beweis, der Ausbildungsstärke und -qualität der Friseurbranche“, so Kaiser.
„Eine schöne Bestätigung, dass wir mit dem Konzept der HAARE richtig liegen. Meisterschaften und Wettbewerbe sind aus unserem Beruf nicht wegzudenken.“, so Kaiser. Der Friseurberuf erfordert eine fundierte Ausbildung und kontinuierliche Weiterbildung. Wer sich auf Wettbewerbe vorbereitet, verfeinert und perfektioniert seine handwerklichen Fertigkeiten und lernt, auch unter zeitlichem Druck in Stresssituationen Höchstleistungen zu erbringen. Davon profitieren nicht zuletzt die Kunden, die sich bei Wettbewerbsfriseuren gut aufgehoben fühlen können. Den Friseuren dienen die Bayerischen und Deutschen Meisterschaften oftmals als Karriere-Sprungbrett. Sie bieten die Möglichkeit, die Aufmerksamkeit auf sich zu ziehen. Und so gewinnen nicht nur die Verbände den Nachwuchs für ihre Modeteams meist auf Meisterschaften, sondern auch die Bühnenakteure der haarkosmetischen Industrie und des Großhandels werden häufig dort rekrutiert.

Großes Fachprogramm auf der HAARE 2016
Die HAARE in Nürnberg steht in der Branche nicht nur für Unterhaltung, das Zusammentreffen mit Kollegen und den Erfahrungsaustausch. Sie überzeugt auch durch das hohe fachliche Niveau und die vielfältigen Möglichkeiten, sich weiterzubilden. Das Fachprogramm liefert wertvollen Input sowohl für Unternehmer und Führungskräfte als auch für angestellte Meister und Gesellen. Großen Wert legt der LIV Friseure Bayern aber auch auf die Förderung des Berufsnachwuchses. Ihm widmet sich das Programm am zweiten Veranstaltungstag in besonderem Maße. „Dass für die jungen Menschen in unserem Beruf ein enormer Bedarf an solchen Angeboten besteht, zeigen die vielen Anmeldungen von Berufsschulen nicht nur aus Bayern, sondern auch aus den angrenzenden Bundesländern“, sagt der Landesinnungsmeister Christian Kaiser. „Ein breites fachliches Spektrum bieten wir den Besuchern der HAARE 2016 mit 14 hochkarätig besetzten Shows, 22 praxisnahen Workshops und 16 interessanten Vorträgen zu aktuellen Themen im Kongress. Mit der Nail Area und der Barber Show setzen wir zwei besondere Akzente. Bei diesem reichhaltigen Programm kann sich jeder das für ihn passende heraussuchen.“ Die Shows und Workshops drehen sich um die aktuelle Frisurenmode, alltagstaugliche aber auch ausgefallene und festliche Frisuren, die Farbtrends der kommenden Saison sowie neue Schnitt- und Färbetechniken. Im Kongress greift der LIV vor allem betriebswirtschaftliche und unternehmerische Themen auf und widmet sich im Hinblick auf den Berufsnachwuchs den Karrieremöglichkeiten im Friseurhandwerk.

Von der Regionalmesse zur bedeutendsten Friseurveranstaltung im Herbst
Ich bin stolz und freue mich über die Entwicklung, die unsere ehemals als Regionalmesse aufgestellte „Bayern Hair“, wie unsere Veranstaltung bis 2007 hieß, bis zum heutigen Tag genommen hat. „Die HAARE 2016 präsentiert sich unangefochten als die bedeutendste Friseurveranstaltung im Herbst. Zwei fantastische Tage warten auf uns“, so Kaiser abschließend.

HAARE 2016: Veranstaltungsmagazin als kostenloser Download

haare_magazin

Das Magazin zur HAARE 2016 ging vor rund einer Woche Tausenden Friseuren in Bayern und den angrenzenden Bundesländern als Beilage zur Deutschen Handwerks Zeitung (DHZ) zu. Jetzt gibt es das Magazin zum kostenlosen Download als PDF. Wer kein Magazin zur HAARE 2016 erhalten hat oder es digital nachlesen will, kann dies jetzt tun. Auf zwölf Seiten voll mit Infos und Fotos kann sich der Besucher auf die HAARE 2016 in Nürnberg einstimmen. Hier  Journal das Magazin herunterladen.
Aus dem Inhalt: Es gibt Infos über die Referenten des Kongresses, die Akteure der Showbühne und von den Workshops des Styling Circles. Daneben wird über Messeneuheiten ebenso berichtet wie ein Überblick über die zahlreichen Aussteller. Eine Fotogalerie mit Besuchern der HAARE 2015 zeigt, wie erfolgreich die HAARE ist.

HAARE 2016: Training ist alles

Die Deutsche und Bayerische Meisterschaft im Friseurhandwerk steht auf der HAARE vor der Tür. Viele Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus ganz Deutschland haben sich angemeldet. Wer trainiert, hat gute Chance auf dem Siegertreppchen zu stehen. Wie hart das Training ist, zeigt dieses Interview von Doris Ortlieb, Geschäftsführerin des Landesinnungsverbandes.

HAARE 2016: Wettbewerb Bayerns Bester Lehrling Kosmetik Kreativität ohne Limit

Kosmetikbeauftragte Hannelore Semel vom LIV Friseure Bayern zeigt, auf was es in den Wettbewerb zur HAARE 2016 ankommt.
Die Teilnehmer kreieren ein Make-up im Fantasy-Style am Modell. Harmonie zwischen dem Make-up und dem Outfit (Kleidung, Haare usw.) sollte erkennbar sein. Körperbemalung (Dekolleté) ist als Vorarbeit ist erlaubt. Erlaubt ist das Auftragen von Nagellack (farbliche Harmonie zum Make-up), Einsatz von Wimpernersatz, Auftragen einer farblosen Tagescreme.
Nicht erlaubt sind vorheriges Auftragen jeglicher Grundierung z.B. Camouflage, Permanent-Make-up, sowie der Einsatz von Schablonen. Die Arbeiten des Teilnehmers werden im Rahmen eines Catwalks auf der Präsentationsbühne präsentiert.

Interesse? Die Ausschreibung zur HAARE 2016 gibt es hier.