Neuburger Steckenreiter-Frisieren 2018

An Auszubildende und Gesellen richtet sich das Neuburger Steckenreiter-Frisieren am 4. März 2018. „Wer hier teilnimmt, der lernt für den Salonalltag, für den täglichen Wettbewerb“, bringt Manuela Wittek, Obermeisterin der Friseurinnung Neuburg-Schrobenhausen, den Nutzen der Wettbewerbsteilnahme auf den Punkt.

Ausgeschrieben sind vier Wettbewerbe, die für eine nationale und internationale Beteiligung offen sind. Eine gute Gelegenheit also für alle Auszubildenden und Jungfriseure, den Einstieg in das Wettbewerbsfrisieren zu wagen, um dann im Herbst bei der Bayerischen Meisterschaft an den Start zu gehen. Mit der modischen Föhnfrisur am Damenmodell und dem modernen oder klassischen Herrenhaarschnitt bewegen sich die Wettbewerbe nahe an den Anforderungen in Ausbildung und Gesellenprüfung. Ihrer Fantasie freien Lauf lassen können die Teilnehmer dann bei den Hochsteck- und Make-up-Wettbewerben unter dem Motto „Dark Night“. Die Ausschreibung gibt es online hier, die Anmeldung ist bis 1. März 2018 bei der Innung Neuburg möglich.

Mit dem Schülerwettbewerb „Ich style meine Freundin“ bietet die Innung auch jungen (Noch-)Nicht-Friseuren eine Bühne. An diesem Wettbewerb kann jeder zwischen 14 und 18 Jahren teilnehmen, der Spaß am Frisieren hat. Aufgabe ist es, einer Freundin eine extravagante, witzige, ausgefallene Frisur zu gestalten. Die Haare können hochgesteckt, geflochten, glatt oder lockig gestylt werden, der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.

Salon Meier aus Reichertshofen ist einer der freundlichsten Händler Deutschlands

Marie-Luise und Harald Meier freuen sich über die Auszeichnung

Marie-Luise und Harald Meier freuen sich über die Auszeichnung

Als einer der „freundlichsten Händler Deutschlands“ wurde Friseursalon Meier in Reichertshofen in Oberbayern geehrt. Die Auszeichnung wurde dem innovative Friseurbetrieb von Mastercard verliehen. Unter dem Motto „Freundlichkeit gewinnt“ waren im Herbst 2016 die Verbraucher dazu aufgerufen, die freundlichsten Händler Deutschlands zu wählen. Friseurmeister Harald Meier und sein Team werden von den Kunden für ihre Beratungskompetenz, Servicestärke und Kundennähe geschätzt. Mit flexiblen Öffnungszeiten, der Möglichkeit online Termine zu vereinbaren und auch den angebotenen Bezahloptionen trägt Salon Meier den Bedürfnissen der Kunden Rechnung.

Diesen komfortablen Service schätzen die Kunden von Salon Meier. Daher folgten sie dem Aufruf von Mastercard und stimmten ab für die „Freundlichsten Händler Deutschlands“ – und wählten ihren Friseursalon aus Reichertshofen unter die beliebtesten Händler.

Der Friseursalon Meier wurde 1978 von Marie-Luise Meier im Reichertshofer Ortsteil Wolnhofen gegründet. 1981 erfolgte der Umzug an den heutigen Standort am Herzog-Heinrich-Platz in Reichertshofen. Inzwischen leitet Sohn Harald den Betrieb mit sieben Mitarbeitern. Der Betrieb ist Mitglied der Friseurinnung Ingolstadt/Pfaffenhofen. Harald Meier ist Vorstandsmitglied der Friseurinnung Ingolstadt/Pfaffenhofen.

Petra Zander als Obermeisterin bestätigt

Sabine Wolf, Brigitte Kees, Brigitte Schröder, Petra Zander, Ute Wilkinson, Bettina Däxle-Schiller, Karin Lanz, Renate Mrotzek

Obermeisterin Petra Zander (4.v.l.) mit (v.l.n.r.) Sabine Wolf, Brigitte Kees, Brigitte Schröder, Ute Wilkinson, Bettina Däxle-Schiller, Karin Lanz und Renate Mrotzek

Petra Zander wurde jüngst bei den Vorstandswahlen in der Friseurinnung Lindau als Obermeisterin bestätigt. Unterstützt wird sie bei der Innungsarbeit von ihrer Stellvertreterin Brigitte Schröder, den Vorstandsmitgliedern Bettina Däxle-Schiller und Brigitte Kees, Lehrlingswart Ute Wilkinson und Schriftführer Karin Lanz. Die Friseurinnung wird sich in diesem Jahr an der Landauer Handwerksoffensive und der Berufsinfomesse beteiligen. Für die Mitgliedsbetriebe werden Schulungen der Ersthelfer sowie zur arbeitsmedizinischen und sicherheitstechnischen Betreuung angeboten. Höhepunkt der Innungsarbeit ist die große Frisurenmodenschau am 4. November in der Spielbank Lindau.

HAARE 2016: Kartenvorverkauf startet – Innungsmitglieder erhalten 5 Euro Ermäßigung

buehne_menschen

Der Kartenvorverkauf der HAARE 2016 ist gestartet. Ab sofort können die Eintrittskarten für die HAARE am 16. und 17. Oktober in Nürnberg online gekauft werden. Ab diesem Jahr findet der Vorverkauf ausschließlich über die Website der HAARE im TicketShop der NürnbergMesse statt. An den beiden Messetagen gibt es zudem Eintrittskarten an der Tageskasse in Nürnberg.

Innungsmitglieder kommen billiger auf die HAARE
In den nächsten Tagen erhalten die Mitglieder der bayerischen Friseurinnungen einen Gutschein mit der Mitgliederzeitschrift LIVdirekt per Post. Mit diesem Gutschein reduziert sich der Eintritt für die HAARE 2016 um 5 Euro. „Wir belohnen unsere Mitglieder für ihre Treue mit einem Geschenk im Wert von 5 Euro“, so Landesinnungsmeister Christian Kaiser.

Die Eintrittspreise
Die Eintrittspreise für die HAARE betragen:
Tageskarte Erwachsene 33 Euro
Dauerkarte Erwachsene 50 Euro
Gruppenkarte Erwachsene für 5 Personen 28 Euro p.P. (nur im Vorverkauf)
Gruppenkarte Auszubildende ab 10 Personen 9 Euro p.P (nur im Vorverkauf)
Der Online-Kauf ist über Kreditkarte (American Express/Mastercard/Visa) oder per PayPal möglich.
Die Tageskarte Auszubildende für 13 Euro ist nur an den Tageskassen vor Ort mit Legitimationsdokument wie Schülerausweis oder Ausbildungsvertrag erhältlich.

Clips veranstaltet ChairJam in München

Unbenannt-1.indd

Die Fachzeitschrift CLIPS startet den ersten ChairJam am 29. Juni in München. ChairJam setzt sich aus den Worten chair und jammen zusammen. So wie Musiker und Dichter in Clubs jammen – also spontan, in teils neuen Formationen neue Themen kreieren – so kreieren Friseure hier live coole Looks. Mitmachen kann jeder Friseur, der etwas von seinem Handwerk versteht. Einfach spontan auf die Bühne gehen und live sein persönliches Abendstyling präsentieren. Jeder Teilnehmer bekommt für circa zehn Minuten die Bühne für sich und sein Model. Wer dabei sein möchte, sollte sich in die Gästeliste eintragen. Der Eintritt zum Event ist frei.

Der ChairJam startet um 21 Uhr im Münchner Palais Club in der Arnulfstraße 16 – 18, Einlass ist ab 20.30 Uhr. Teilnehmer bringen ihr eigenes Model mit. Equipment und Styling-Produkte gibt es vor Ort oder können selbst mitgebracht werden.

Veröffentlicht in Veranstaltungen, Vor Ort. Schlagwörter: , , . Leave a Comment »

Tanja Arnold-Petter als Obermeisterin bestätigt

Vorstand_Friseurinnung_Bamberg

Der alte und neue Vorstand der Friseurinnung Bamberg mit Obermeisterin Tanja Arnold-Petter (vorne 2. v. r.)

Im Amt bestätigt wurde Obermeisterin Tanja Arnold-Petter bei den turnusmäßigen Wahlen in der Friseurinnung Bamberg. Unterstützt wird sie vom ebenfalls wiedergewählten Vorstand. Als stellvertretende Obermeisterin fungiert Karin Eminger. Weiter gehören dem Vorstand an Heike Böhnlein, Ute Herrmann, Nadine Lixl, Sonja Meßbacher, Sabine Reh, Edgar Reitz und Ute Scholz.

Elisabeth Würz als Obermeisterin wiedergewählt

Freut sich auf eine weitere Amtszeit: Elisabeth Würz, Obermeisterin der Friseurinnung Neumarkt

Freut sich auf eine weitere Amtszeit: Elisabeth Würz, Obermeisterin der Friseurinnung Neumarkt

Im Amt bestätigt wurden Elisabeth Würz als Obermeisterin und Christine Nißlbeck als ihre Stellvertreterin bei den turnusmäßigen Wahlen in der Friseurinnung Neumarkt. Als erste Gratulantin beglückwünschte Doris Ortlieb, Geschäftsführerin des Landesinnungsverbandes des bayerischen Friseurhandwerks, das erfolgreiche Führungsduo zu seiner Wiederwahl. Die nächste fünfjährige Amtsperiode steht für Elisabeth Würz unter dem Motto: „Meisterhaft handeln – in der Innung, für die Innung.“ Unterstützt wird sie dabei von den ebenfalls wiedergewählten Vorstandsmitgliedern Marina Hollweck, Katja Scherbel und Brigitte Sedlmeier.