Einladung zur Wallfahrt nach Andechs

Tradition seit 2003: Die Friseurwallfahrt nach Andechs.

Tradition seit 2003: Die Friseurwallfahrt nach Andechs.

Am 30. Juni ist es wieder so weit: Dann pilgern Bayerns Friseure auf den Heiligen Berg von Andechs. Die Fußwallfahrer starten um 9.30 Uhr am Bahnhof in Herrsching und wandern durch das Kiental hinauf nach Andechs. Um 11 Uhr findet in der Klosterkirche der Gottesdienst statt, der in diesem Jahr von Pfarrer Dr. Christian Löhr aus Roth zelebriert wird. Ab 12 Uhr ist im Biergarten für das leibliche Wohl bestens gesorgt. Alle Friseure und Freunde des Friseurhandwerks sind herzlich zur Wallfahrt eingeladen. Durch eine gesunde Mischung aus Spiritualität und Lebensfreude, Gottesdienst und Biergartenbesuch ist für jeden etwas dabei.

Veröffentlicht in Veranstaltungen. Schlagwörter: , , , . Leave a Comment »

„Goldener Bader“ für Friseurweltmeister

Mit dem "Goldenen Bader" wurden die erfolgreichen bayerischen WM-Teilnehmer ausgezeichnet.

Die bayerischen WM-Teilnehmer Frederik Weber (2.v.l.), Sandra Walter (3.v.l.) und Maria Reschke (2.v.r.) bei der Verleihung des „Goldenen Bader“.

Mit dem „Goldenen Bader“ wurden die bayerischen Titelgewinner der Friseurwelt­meisterschaft 2014 bei der Mitgliederversammlung des Landesinnungsverbandes in Straubing ausgezeichnet. Sandra Walter aus Schwarzach und Maria Reschke aus Augsburg sind Weltmeister i.T. in der Sonderklasse Damen Mode. Frederik Weber aus Hausen wurde Juniorenweltmeister i.T. in der Kategorie Damen Technik. „Bayerische Friseure sind Weltklasse. Wir sind stolz auf unsere Weltmeister. Sie machen unserem Berufsstand alle Ehre“, gratulierte Landesinnungsmeister Christian Kaiser anlässlich der Ehrung.

Auch in der Einzelwertung schnitten die Wettbewerbsfriseure aus Bayern hervorragend ab. Sandra Walter sicherte sich eine Goldmedaille im Damen Day Style sowie eine Silber­medaille im Damen Evening Style. Die Leistungen von Maria Reschke wurden beim Day Style mit Bronze ausgezeichnet, im Evening Style triumphierte sie mit Gold. Teamkollege Frederik Weber holte in dieser Kategorie ebenfalls Silber.

Insgesamt haben rund 1.300 Teilnehmer aus mehr als 50 Nationen bei der OMC Hairworld in Frankfurt am Main teilgenommen. Der Weltmeistertitel der Friseure 2014 wurde in 38 Kategorien in der Einzel- als auch in der Teamwertung vergeben.

Bayerische Friseure sind Weltklasse

Reschke_Walter

Die Weltmeister i.T. aus Bayern, Sandra Walter (2. v. l.) und Maria Rechke (Mitte) freuen sich über den Titelgewinn.

Das bayerische Friseurhandwerk ist stolz auf seine Titelgewinner bei der Weltmeisterschaft der Friseure 2014 in Frankfurt. Sandra Walter aus Schwarzach und Maria Reschke aus Augsburg sind Weltmeister i.T. in der Sonderklasse Damen Mode. Frederik Weber aus Hausen wurde Juniorenweltmeister i.T. in der Kategorie Damen Technik.

Weber

Frederik Weber ist Juniorenweltmeister i.T. in der Kategorie Damen Technik.

Auch in der Einzelwertung schnitten die Wettbewerbsfriseure aus Bayern hervorragend ab. Sandra Walter sicherte sich eine Goldmedaille im Damen Day Style sowie eine Silbermedaille im Damen Evening Style. Die Leistungen von Maria Reschke wurden beim Day Style mit Bronze ausgezeichnet, im Evening Style triumphierte sie mit Gold. Teamkollege Frederik Weber holte in dieser Kategorie ebenfalls Silber.

Insgesamt haben rund 1.300 Teilnehmer aus mehr als 50 Nationen bei der OMC Hairworld in Frankfurt am Main teilgenommen. Der Weltmeistertitel der Friseure 2014 wurde in 38 Kategorien in der Einzel- als auch in der Teamwertung vergeben. Alle Ergebnisse gibt es hier.