HAARE 2012: Konzepte für die Zukunft auf der Workshopbühne

Am Friseurmarkt wird künftig nur noch bestehen können, wer mit top geschulten Mitarbeitern hohe Qualität liefert. Auf der Workshopbühne der HAARE 2012 in Halle 11.1 stellen verschiedene Schulen und Bildungsträger ihre Konzepte vor. Trainer, Absolventen und Teilnehmer, die sich aktuell in der Aus- und Weiterbildung befinden, präsentieren in der Praxis die Bildungskonzepte und -erfolge.

Fast ein Heimspiel hat dabei Meininghaus – Akademie der Friseure aus Forchheim. Mit drei Programmen entwickelt und fördert die Meininghaus Akademie friseur-fachliche, mode-technische und disziplinarische Fähigkeiten. Die Programme Classic, Advanced und Professional begleiten Friseure durch ihr ganzes Berufsleben. Die Zuschauer erwartet fachliches Know-how zu Haarmode und Schnitt-Techniken. Spaß und Herzblut gepaart mit Kreativität und Know-how garantiert der Auftritt von Akteuren der GIG International School of Hair. GIG Director Alex Kübler ist schließlich auch der kreative Kopf hinter dem Artistic Cutting Award, der am Sonntag ebenfalls auf der Workshopbühne ausgetragen wird. Die Pivot Point Academy steht für Aus- und Weiterbildungskonzepte abseits der üblichen Wege. Alle Lehrgänge basieren jedoch auf der Pivot-Point-Methode, die vorhersagbare und wiederholbare Ergebnisse entstehen lässt. Mit proSalon the school stellt sich ein noch recht junges Unternehmen dem Nürnberger Publikum vor. Das in seiner Form einzigartige Konzept von proSalon the school bietet intensive Trainings- und Schulungseinheiten an, um junge Talente bei der Arbeit mit Kamm und Schere zu stärken und innerhalb kürzester Zeit salonfit zu machen. Finden Sie heraus, mit welchem Weiterbildungspartner Sie Ihre berufliche Zukunft gestalten wollen.

Erster Artistic Cutting Award findet auf der HAARE 2010 statt

Sie organisieren den 1. Artistic Cutting Award auf der HAARE 2010: Alex Kübler (GIG), Werner Richthammer (Messe Nürnberg), Tim Hilger (Kasho), Katharina Glaß (Messe Nürnberg), Doris Ortlieb (LIV), Susanne Colli (Wahl)

Sie organisieren den 1. Artistic Cutting Award auf der HAARE 2010: Alex Kübler (GIG), Werner Richthammer (Messe Nürnberg), Tim Hilger (Kasho), Katharina Glaß (Messe Nürnberg), Doris Ortlieb (LIV), Susanne Colli (Wahl)

Mit dem ersten Artistic Cutting Award präsentiert die HAARE 2010 ein neues Highlight bei den Friseurwettbewerben. Gefordert ist ein Showhaarschnitt am Damenmodell. In zwölf Minuten ist ein Schnitt zu erstellen und das Modell zu stylen. Verlangt wird nicht nur eine hervorragende fachliche Leistung. Vielmehr geht es um die aufmerksamkeitsstarke Darstellung des Haarschnitts. Unter einem selbstgewählten Motto performen die Teilnehmer ihre Arbeit. Entsprechende Kostümierung von Akteur oder Modell und die passende musikalische Untermalung unterstreichen den perfekten Auftritt. Bewertet werden Performance, fachliche Leistung und Gesamteindruck. Der Wettbewerb wird in den Kategorien Schere und Haarschneidemaschine durchgeführt.

Er geht auf eine gemeinsame Initiative von GIG International School of Hair, Kasho kai Europe und Wahl zurück. Die Messe Nürnberg und der Landesinnungsverband freuen sich auf die Premiere des Artistic Cutting Award auf der HAARE 2010 und unterstützen die technische Umsetzung.

Weitere Informationen zum Wettbewerb bei den beteiligten Firmen oder beim LIV info@friseurebayern.de