HAARE 2012: Konzepte für die Zukunft auf der Workshopbühne

Am Friseurmarkt wird künftig nur noch bestehen können, wer mit top geschulten Mitarbeitern hohe Qualität liefert. Auf der Workshopbühne der HAARE 2012 in Halle 11.1 stellen verschiedene Schulen und Bildungsträger ihre Konzepte vor. Trainer, Absolventen und Teilnehmer, die sich aktuell in der Aus- und Weiterbildung befinden, präsentieren in der Praxis die Bildungskonzepte und -erfolge.

Fast ein Heimspiel hat dabei Meininghaus – Akademie der Friseure aus Forchheim. Mit drei Programmen entwickelt und fördert die Meininghaus Akademie friseur-fachliche, mode-technische und disziplinarische Fähigkeiten. Die Programme Classic, Advanced und Professional begleiten Friseure durch ihr ganzes Berufsleben. Die Zuschauer erwartet fachliches Know-how zu Haarmode und Schnitt-Techniken. Spaß und Herzblut gepaart mit Kreativität und Know-how garantiert der Auftritt von Akteuren der GIG International School of Hair. GIG Director Alex Kübler ist schließlich auch der kreative Kopf hinter dem Artistic Cutting Award, der am Sonntag ebenfalls auf der Workshopbühne ausgetragen wird. Die Pivot Point Academy steht für Aus- und Weiterbildungskonzepte abseits der üblichen Wege. Alle Lehrgänge basieren jedoch auf der Pivot-Point-Methode, die vorhersagbare und wiederholbare Ergebnisse entstehen lässt. Mit proSalon the school stellt sich ein noch recht junges Unternehmen dem Nürnberger Publikum vor. Das in seiner Form einzigartige Konzept von proSalon the school bietet intensive Trainings- und Schulungseinheiten an, um junge Talente bei der Arbeit mit Kamm und Schere zu stärken und innerhalb kürzester Zeit salonfit zu machen. Finden Sie heraus, mit welchem Weiterbildungspartner Sie Ihre berufliche Zukunft gestalten wollen.

HAARE 2011: 21. Ausgabe mit Glanz und nie dagewesenem Volumen

Was sich jeder für die eigene Haarpracht wünscht, Glanz und Volumen, darüber dürfen sich 2011 auch die Veranstalter der Bayerischen Meisterschaft der Friseure und Fachmesse, HAARE, freuen. Erstmals erleben die Besucher am 9. und 10. Oktober mit Salon Professional, L’Oreal, KPSS und Schwarzkopf alle vier großen Hersteller mit ihren Top-Profimarken auf Süddeutschlands bedeutendsten Messe des Friseurhandwerks! Und auch die weitere Nachrichtenlage ist bestens: Die zur Verfügung stehende Fläche ist komplett ausgebucht, neben den vielen langjährigen und treuen Ausstellern konnten auch einige neue hinzugewonnen werden. Die erwarteten rund 15.000 Besucher dürfen sich also zu Meisterschaft, Ausstellung, Show, Workshops und Kongress auf glänzende Highlights und eine noch vielfältigere und größere Veranstaltung freuen.

Friedhelm Lenz, Leiter CCN und Gesamtleitung HAARE: „Bei solch großartigen Aussichten lacht das Veranstalterherz! Der Zuspruch dieses Jahr zeigt uns: Wir liegen mit dem neuen Ausstellungskonzept absolut richtig. Die HAARE hat sich als einer der Spitzenreiter der deutschen Friseurmessen etabliert. Wir freuen uns auf sonnige, erfolgreiche Oktobertage ganz im Zeichen aktueller Trends des Friseurhandwerks und wie immer vor allem auf unsere Aussteller und Besucher!“Andreas Popp, Landesinnungsmeister des bayerischen Friseurhandwerks: „Rekordbeteiligung beim Besuch und überzeugendes neues Konzept 2010 haben sich herumgesprochen und werden nun mit diesem beachtlichen Erfolg belohnt. Das macht uns stolz und zeigt auch das enorme Potenzial, das im bayerischen Friseurhandwerk steckt! Mit unserem neuen Creativdirektor Dieter Schöllhorn und seinem Team verspricht die Bayerische Meisterschaft zudem viel Inspiration.“ 2011 orientieren sich die Wettbewerbe noch stärker an der aktuellen Mode und sind ganz nah am Salonalltag. Alle Alters- und Qualifikationsstufen sind im Wettbewerbsprogramm berücksichtigt. Popp dazu weiter: „Ob beim Ideenwettbewerb der Berufsschulen, dem Artistic Cutting Award oder der Hair Tattoo-Meisterschaft – kreative Frisuren und Spannung sind garantiert.“

HAARE 2011: Zeitung zur HAARE als kostenloser Download

Seien Sie dabei, wenn sich die Beautybranche am 9. und 10. Oktober bei der HAARE 2011 in der Nürnberger Frankenhalle trifft. Freuen Sie sich auf ein vielfältiges Angebot aus Meisterschaft, Ausstellung, Show, Workshops und Kongress. Die HAARE 2011 trifft den Nerv der Branche und stellt sich auf ihre Besucher ein.

Die Zeitung zur HAARE 2011 gibt es zum kostenlosen Download. Sie gibt einen Überblick über das Geschehen der wichtigsten deutschen Regionalmesse für Friseure.

Mit dem neuen Ausstellungskonzept auf beiden Ebenen der Frankenhalle begeisterte die HAARE im vergangenen Jahr Besucher und Aussteller gleichermaßen. Wenn Sie die aktuelle Ausstellerliste aufmerksam studieren, werden Sie neben den vielen treuen Ausstellern der HAARE einige neue Namen finden. Wir freuen uns, dass diese Firmen nach langer Überzeugungsarbeit nun endlich den Weg nach Nürnberg und damit zu Ihnen gefunden haben. Bei der HAARE 2011 erwartet Sie damit eine noch größere und vielfältigere Ausstellung mit hochwertigen Anbietern.

Die Bayerische Meisterschaft präsentiert sich mit Creativdirektor Dieter Schöllhorn und seinem Team unter neuer fachlicher Leitung. Die Wettbewerbe orientieren sich stärker an der aktuellen Mode und sind damit näher am Salonalltag. Alle Alters- und Qualifikationsstufen sind im Wettbewerbsprogramm berücksichtigt. Ob beim Ideenwettbewerb der Berufsschulen, dem Artistic Cutting Award oder der Hair-Tattoo-Meisterschaft – kreative Frisuren und Spannung sind garantiert.

Der erste Social Media-Kongress für Friseure widmet sich am Sonntag einem brandaktuellen Thema. Friseure werden Ihnen einen Einblick in ihre Erfahrungen mit sozialen Netzwerken gewähren. Social Media Experten zeigen die Bedeutung dieser neuen Entwicklung im Netz auf und wie gerade mittelständische Unternehmer diese nutzen können.

Als Workshop zum Mitmachen richtet sich „Training Young Talents“ am Montag an den Berufsnachwuchs. Im Ausstellungsfoyer treffen Anfänger auf Profis und lassen sich von diesen in die Geheimnisse perfekter Schnitt-, Färbe- und Stylingtechniken einführen.

Mit den aktuellen Trends und neuesten Techniken warten die Shows auf der Bühne in Halle 10.1 auf. Markus Herrmann für Wella Professionals, Thorsten Hussfeldt und die Capelli Group für Glynt sowie Top-Akteure von Balmain und die Junioren des ICD Bayern setzen ihre Akzente bei der nationalen und internationalen Frisurenmode.

Innovative Ideen für den Salon liefert auch in diesem Jahr die Styling Lounge. Zum dritten Mal in Folge bei der HAARE dabei, zeigen die Macher 2011 mit einem überarbeiteten Konzept, wie ständiger Wandel und Weiterentwicklung funktionieren.

Karten für die HAARE gibt es hier.

HAARE 2010: Videos vom Artistic Cutting Award

Mit dem ersten Artistic Cutting Award präsentierte die HAARE 2010 ein neues Highlight bei den Friseurwettbewerben. Jetzt sind bei YouTube verschiedene Videos zum Artistic Cutting Award eingestellt worden, die die Leistungen der Friseure zeigen.

Zwölf Minuten, zwei Kategorien, ein Showhaarschnitt – mit dem ersten Artistic Cutting Award ging ein neues Highlight bei den Friseurwettbewerben der HAARE an den Start. In 12 Minuten galt es, einem weiblichen Modell einen neuen Schnitt und ein neues Styling zu zaubern. Das Motto war frei wählbar, einzig das Ziel ist das gleiche: Mit einem perfekten Auftritt den Haarschnitt ins rechte Licht rücken. In den Kategorien Schere und Haarschneidemaschine werden Performance, fachliche Leistung und Gesamteindruck bewertet.

Gefordert war ein Showhaarschnitt am Damenmodell. In zwölf Minuten war ein Schnitt zu erstellen und das Modell zu stlyen. Verlangt wurde nicht nur eine hervorragende fachliche Leistung. Vielmehr ging es um die aufmerksamkeitsstarke Darstellung des Haarschnitts. Unter einem selbstgewählten Motto performten die Teilnehmer ihre Arbeit. Bewertet wurden Performance, fachliche Leistung und Gesamteindruck.

Organisiert wurde der Wettbewerb von der gemeinsamen Initiative der GIG International School of Hair, Kasho kai Europe und Wahl. Die NürnbergMesse und der Landesinnungsverband unterstützen die technische Umsetzung.

 

HAARE 2010: Viel Sonnenschein zum Jubiläum – die Abschlussmeldung

Andreas Popp ist zufrieden mit der HAARE 2010.

Andreas Popp ist zufrieden mit der HAARE 2010.

Zwei Tage strahlender Sonnenschein draußen, zufriedene Mienen drinnen: das war die HAARE 2010 am 10. und 11. Oktober – die Jubiläums-HAARE zum 20-jährigen Bestehen der Veranstaltung. Seit zwei Jahrzehnten dreht sich im Herbst in Nürnberg alles um das schmückende Haar, um Nail-Art, Kosmetik, Accessoires. Dieses Jahr drehte sich alles noch etwas schneller, nicht nur dank des Traumwetters draußen: So bot das neue Ausstellungskonzept, das die Frankenhalle als Wettbewerbs- und Ausstellungsstandort fokussierte, kürzere Laufwege sowie eine bessere Übersichtlichkeit, der Artistic Cutting Award feierte eine rasante Premiere. Auch zum Jubiläum hielten die Besucher der HAARE die Treue, auf dem hohen Niveau des Vorjahres. Gut 14.000 Fachbesucher aus der Beauty-Branche waren es letztlich, die nach Nürnberg kamen. Damit bestätigte sich die HAARE wiederholt als die wichtigste deutsche Regionalmesse für Friseure.

Andreas Popp, Präsident des Zentralverbandes des deutschen Friseurhandwerks und Landesinnungsmeister des bayerischen Friseurhandwerks, zeigte sich denn auch sehr erfreut:  „Die HAARE ist heute weit über die bayerischen Grenzen hinaus bekannt, sie genießt einen hervorragenden Ruf, national und international. Das hohe Ansehen der HAARE spiegelt sich bei den Ausstellern, Show- und Workshopgruppen sowie Wettbewerbsteilnehmern unserer Jubiläumsveranstaltung wider. Hier wurden wieder tolle Leistungen gezeigt, ich gratuliere herzlich den Gewinnern der Wettbewerbe!“

HAARE-Gesamtleiter Friedhelm Lenz hob besonders die hohe Fachlichkeit der Besucher hervor: „Die Besucher der HAARE schätzen den großen Informations- und Praxisgehalt der Veranstaltung und nutzen sie ganz gezielt zur eigenen Fortbildung.“

 

HAARE 2010: Die bayerischen Meister stehen fest – alle Ergebnisse des ersten Tages

 

Da freut sich jemand: Bayerische Meisterin in der Sonderklasse Damen wurde Yvonne Imparato aus Nürnberg

Da freut sich jemand: Bayerische Meisterin in der Sonderklasse Damen wurde Yvonne Imparato aus Nürnberg

 

Die bayerischen Meister im Friseurhandwerk stehen fest.
Bayerische Meisterin in der Sonderklasse Damen wurde Yvonne Imparato aus Nürnberg. Vize-Meisterin wurde Irina Belz aus Kulmbach. Hier sind weiteren Ergebnisse der Sonderklasse Damen.
Bayerischer Meister in der Sonderklasse Herren wurde Sebastian Wagner aus Augsburg. Vize-Meister wurde Sehri Saggüc aus München. Hier sind die weiteren Ergebnisse der Sonderklasse Herren.
Bayerischer Meister in der Sonderklasse Kosmetik wurde Lisa Maria Groß aus Rehlingen. Vize-Meister wurde Tatjana Galachov aus Feuchtwagen. Hier sind die weiteren Ergebnisse der Sonderklasse Kosmetik.

Außerdem stehen die Sieger folgender Wettbewerbe fest: Damen 3. Lehrjahr modische Frisur, Herren 3. Lehrjahr modische Frisur, Kosmetik 3. Lehrjahr Day Style Junior Award, Full Fashion Damen, Full Fashion Herren und Cut & Color Damen.

Mit dem ersten Artistic Cutting Award präsentiert die HAARE 2010 ein neues Highlight bei den Friseurwettbewerben. Zwölf Minuten, zwei Kategorien, ein Showhaarschnitt – mit dem ersten Artistic Cutting Award ging ein neues Highlight bei den Friseurwettbewerben der HAARE an den Start. In 12 Minuten galt es, einem weiblichen Modell einen neuen Schnitt und ein neues Styling zu zaubern. Das Motto war frei wählbar, einzig das Ziel war das gleiche: Mit einem perfekten Auftritt den Haarschnitt ins rechte Licht rücken. In den Kategorien Schere und Haarschneidemaschine wurden Performance, fachliche Leistung und Gesamteindruck bewertet.

HAARE 2010: Noch Plätze frei beim ersten Artistic Cutting Award

Mit dem ersten Artistic Cutting Award präsentiert die HAARE 2010 ein neues Highlight bei den Friseurwettbewerben. Es sind noch Plätze frei bei dem neuen Wettbewerb.

Zwölf Minuten, zwei Kategorien, ein Showhaarschnitt – mit dem ersten Artistic Cutting Award geht ein neues Highlight bei den Friseurwettbewerben der HAARE an den Start. In 12 Minuten gilt es, einem weiblichen Modell einen neuen Schnitt und ein neues Styling zu zaubern. Das Motto ist frei wählbar, einzig das Ziel ist das gleiche: Mit einem perfekten Auftritt den Haarschnitt ins rechte Licht rücken. In den Kategorien Schere und Haarschneidemaschine werden Performance, fachliche Leistung und Gesamteindruck bewertet.

Gefordert ist ein Showhaarschnitt am Damenmodell. In zwölf Minuten ist ein Schnitt zu erstellen und das Modell zu stlyen. Verlangt wird nicht nur eine hervorragende fachliche Leistung. Vielmehr geht es um die aufmerksamkeitsstarke Darstellung des Haarschnitts. Unter einem selbstgewählten Motto performen die Teilnehmer ihre Arbeit. Entsprechende Kostümierung von Akteur oder Modell und die passende musikalische Untermalung unterstreichen den perfekten Auftritt. Bewertet werden Performance, fachliche Leistung und Gesamteindruck. Der Wettbewerb auf der HAARE wird in den Kategorien Schere und Haarschneidemaschine am Sonntag, 10. Oktober auf der Bühne in Halle 11.1 durchgeführt.

Organisiert wird der Wettbewerb von der gemeinsamen Initiative der GIG International School of Hair, Kasho kai Europe und Wahl. Die NürnbergMesse und der Landesinnungsverband unterstützen die technische Umsetzung.

HAARE 2010: Wichtigste Regionalmesse für Friseure

HAARE. Punkt. Wer etwas zu sagen hat, macht keine langen Worte. Und so sagt der Titel der wichtigsten deutschen Regionalmesse für Friseure dann auch alles über die Veranstaltung, welche aus den Bayerischen Meisterschaften der Friseure und der begleitenden Fachausstellung mit über 120 Ausstellern besteht. Alles dreht sich um das schmückende Haar, um Nail-Art, Accessoires, kurz: um das Thema „Schönheit“ im umfassenden Sinn. Ein Kosmos voller Anregungen, Ideen, Inspirationen und Praxistipps erwartet die Besucher. Die kommen natürlich aus Bayern – und aus ganz Deutschland.

Mit 20 wachsen die Bäume noch in den Himmel. Das Leben steht offen, es gibt vieles zu erleben, zu entdecken. Jeder Tag ein Abenteuer, gerade auch für junge Friseurinnen und Friseure, die sich im anspruchsvollen Salonalltag bewähren. Die Kreativität, Schönheit und tolles Styling zu schätzen wissen, leidenschaftlich und mit Spaß ihrem Beruf nachgehen.

20 Jahre! So lange gibt es die Bayerische Meisterschaft der Friseure in Nürnberg, die jung und frisch ist wie die Akteure, ja die ganze Branche. Voller Schwung und Energie. „20 Jahre, das ist ein großartiges Jubiläum, das wir zu feiern wissen“, sagt Landesinnungsmeister Andreas Popp. Etwa, indem er das deutsche Team der Friseur-Weltmeisterschaft eingeladen hat. Die potenziellen Weltmeister von Paris zeigen auf der HAARE 2010 ihre Wettbewerbsfrisuren.

„Wir haben eine reelle Chance auf das Siegertreppchen zu kommen“, ist Winfried Löwel, Creativdirektor des bayerischen Landesinnungsverbandes, überzeugt. Er kennt die Mannschaft, hat er sie doch selbst zwei Tage lang in Nürnberg intensiv trainiert. Und diesmal steuert das Team zielgerichtet den ersten Platz an, nachdem man in Chicago vor zwei Jahren schon mal Vizeweltmeister geworden war!

Bayerischer Meister, Vizeweltmeister, Weltmeister: darunter macht sie es nicht, die HAARE 2010, zum 20. Jubiläum der Wettbewerbe. Und lässt die Besucher kräftig daran teilhaben. Etwa auf der bundesweit einmaligen Styling Lounge, deren Besucher Preise im Wert von 28.000 Euro gewinnen können, nach dem Motto „20 Jahre – 20 Preise“. Hauptgewinn ist eine Saloneinrichtung im Wert von 20.000 Euro! „Obwohl natürlich viele tausend Besucher pro Tag zur HAARE kommen, sind die Gewinnschancen im Vergleich zu anderen Gewinnspielen riesig“, freuen sich der Gesamtleiter der HAARE, CongressCenter-Nürnberg-Chef Friedhelm Lenz und Landesinnungsmeister Andreas Popp schon mal jetzt für die Gewinner. Die Styling Lounge ist ein komplett eingerichteter Friseursalon von A bis Z. Oder „B“ wie Beispielhaft. Vom Wartebereich, der Kassenzone, über Rückwärtswaschbecken und Bedienplätze bis hin zu Arbeitshockern und Färbewagen.

Neu ist eine bessere Übersichtlichkeit der HAARE, mit kürzeren Laufwegen, kompakterer Aufplanung. Der Vorteil für die Besucher: Sie können sowohl den Wettbewerben beiwohnen, als auch zügig alle Stände erreichen. Und dies bei gleich bleibendem Angebot, gleicher Messegröße.

Zwölf Minuten, zwei Kategorien, ein Showhaarschnitt – mit dem ersten Artistic Cutting Award geht ein neues Highlight bei den Friseurwettbewerben der HAARE an den Start. In 12 Minuten gilt es, einem weiblichen Modell einen neuen Schnitt und ein neues Styling zu zaubern. Das Motto ist frei wählbar, einzig das Ziel ist das gleiche: Mit einem perfekten Auftritt den Haarschnitt ins rechte Licht rücken. In den Kategorien Schere und Haarschneidemaschine werden Performance, fachliche Leistung und Gesamteindruck bewertet. Organisiert wird der Wettbewerb von der gemeinsamen Initiative der GIG International School of Hair, Kasho kai Europe und Wahl. Die NürnbergMesse und der Landesinnungsverband unterstützen die technische Umsetzung.

Natürlich wieder mit dabei sind die Showbühne und die Workshopbühne, deren Programme die Zuschauer jedes Jahr begeistern. Kein Wunder, präsentieren dort die Top-Akteure der Friseurszene ihr Können, ihre Kreativität, ihre Aktualität – was mit hoher Konzentration und Aufmerksamkeit verfolgt wird. „Für die Praktiker in den Friseursalons sind diese Anregungen unverzichtbar. Und auf der Workshopbühne können sie Schritt für Schritt verfolgen, wie es geht. Das ist echtes Know-how!“, empfiehlt Landesinnungsmeister Andreas Popp die Fortbildungschancen auf der HAARE. Die auch noch richtig Spaß machen, wenn es die Stars der Branche sind, die da Kniffs und Tricks vermitteln. Mit dabei: Friseurweltmeisterin Brigitte Wildangel („sei stolz auf Dich, unterstreiche Deine Stärken“) sowie die Top-Akteure von D. Machts School, Munich Hair Academy und Meininghaus Akademie der Friseure. Ebenfalls auf der Bühne: Die Junioren der Intercoiffure Bayern unter der Leitung von Trendinterpretin Janina Ehrenberg.

Dass die HAARE ein Beauty-Event im umfassenden Sinn ist, zeigt die Erfolgsgeschichte der Nagel Meisterschaften, die vom Bundesverband Deutscher Nail Designer (BDND) bereits zum dritten Mal dort veranstaltet wird. Thema am Sonntag ist „Ägypten“. Darauf abgestimmt sind nicht nur die Nägel, sondern auch Accessoires und Kostüme. BDND-Vorstandsmitglied Bianca Schratzenstaller ist überzeugt: „Das wird ein weiteres Messe-Highlight für die Besucher!“

HAARE 2010: Spitzenniveau bei der Meisterschaft

Vielfältig, Traditionen verpflichtet und dennoch innovativ präsentieren sich die Bayerischen Friseurmeisterschaften anlässlich ihres 20jährigen Jubiläums am Standort Nürnberg. Freuen Sie sich auf abwechslungsreiche und spannende Momente auf dem Wettbewerbssteg am 10. und 11. Oktober in Nürnberg auf der HAARE.

Ein besonderes Highlight sind die Wettbewerbe nach OMC-Richtlinien am ersten Tag. Hier wird das WM-Team in seinem letzten öffentlichen Auftritt vor der Weltmeisterschaft höchste Frisierkunst demonstrieren. Die Meisterschaften der Senioren und Junioren in den Sparten Damen, Herren und Kosmetik werden nach den bewährten, nur leicht modifizierten Bedingungen durchgeführt. Zu den international offenen Wettbewerben werden nicht nur Teilnehmer aus Bayern sondern auch aus anderen Bundesländern und dem benachbarten Ausland erwartet.

Zu einer festen Einrichtung ist mittlerweile die Hair-Tattoo-Meisterschaft geworden. Sie hat sich bei Teilnehmern und Zuschauern in den vergangenen drei Jahren eine wachsende Fangemeinde erkämpft und ist zu einem der beliebtesten Wettbewerbe aufgestiegen. Etwas völlig Neues hat sich der Lehrerverband für den Ideenwettbewerb der Berufsschulen einfallen lassen. Wurde bisher an Posticheköpfen gearbeitet, wird in diesem Jahr eine Rokokofrisur an einer Barbiepuppe verlangt. Eine äußerst filigrane Arbeit, die für die Lehrlinge eine ungewöhnliche und damit ganz besondere Herausforderung darstellt.

Neue Wege geht der bayerische Verband mit dem ersten Artistic Cutting Award. Bei diesem Wettbewerb zählt nicht nur die fachliche Leistung. Vielmehr kommt es auch auf die Darbietung an. Mit passender Musik und Kostümierung „performen“ die Teilnehmer ihre Haarschnitte. Ein innovativer Wettbewerbe, der auf einer separaten Bühne in Halle 11.1 die Aufmerksamkeit auf sich ziehen wird.

20 Jahre Bayerische Meisterschaft in Nürnberg gibt aber auch Anlass zum Rückblick. In einer kleinen Ausstellung werden Wettbewerbsfrisuren, Bayerische Meister, Eindrücke von der Ausstellung und den Shows aus zwei Jahrzehnten „Bayern Hair“ bzw. „HAARE“ vorgestellt. Und natürlich werden zum Jubiläum viele ehemalige Bayerische Meister vor Ort sein.

Erster Artistic Cutting Award findet auf der HAARE 2010 statt

Sie organisieren den 1. Artistic Cutting Award auf der HAARE 2010: Alex Kübler (GIG), Werner Richthammer (Messe Nürnberg), Tim Hilger (Kasho), Katharina Glaß (Messe Nürnberg), Doris Ortlieb (LIV), Susanne Colli (Wahl)

Sie organisieren den 1. Artistic Cutting Award auf der HAARE 2010: Alex Kübler (GIG), Werner Richthammer (Messe Nürnberg), Tim Hilger (Kasho), Katharina Glaß (Messe Nürnberg), Doris Ortlieb (LIV), Susanne Colli (Wahl)

Mit dem ersten Artistic Cutting Award präsentiert die HAARE 2010 ein neues Highlight bei den Friseurwettbewerben. Gefordert ist ein Showhaarschnitt am Damenmodell. In zwölf Minuten ist ein Schnitt zu erstellen und das Modell zu stylen. Verlangt wird nicht nur eine hervorragende fachliche Leistung. Vielmehr geht es um die aufmerksamkeitsstarke Darstellung des Haarschnitts. Unter einem selbstgewählten Motto performen die Teilnehmer ihre Arbeit. Entsprechende Kostümierung von Akteur oder Modell und die passende musikalische Untermalung unterstreichen den perfekten Auftritt. Bewertet werden Performance, fachliche Leistung und Gesamteindruck. Der Wettbewerb wird in den Kategorien Schere und Haarschneidemaschine durchgeführt.

Er geht auf eine gemeinsame Initiative von GIG International School of Hair, Kasho kai Europe und Wahl zurück. Die Messe Nürnberg und der Landesinnungsverband freuen sich auf die Premiere des Artistic Cutting Award auf der HAARE 2010 und unterstützen die technische Umsetzung.

Weitere Informationen zum Wettbewerb bei den beteiligten Firmen oder beim LIV info@friseurebayern.de