Tariflöhne im Friseurhandwerk steigen

1EuroZum 1. Mai 2014 steigen die Tariflöhne für Mitarbeiter in bayerischen Friseursalons. Bereits im vergangenen Jahr wurde eine Erhöhung um 3,8 Prozent von den Tarifpartnern beschlossen. Mitarbeiter im ersten Gesellenjahr verdienen nun mindestens 1410,72 €. Der Ecklohn, also die Entlohnung der Hauptumsatzträger, liegt bei 1623,97 €. Für Salonleiter und Ausbilder werden zwischen 2194,45 € und 2531,64 € fällig. Alle Löhne basieren auf einer 39-Stunden-Woche. Für Mitarbeiter in Teilzeit kann die monatliche Vergütung aus den im Tarifvertrag genannten Stundenlöhnen errechnet werden. Den aktuellen Entgelt-Tarifvertrag vom 11. März 2013 erhalten Mitglieder bei der Innung. Nichtmitglieder können ihn hier gegen Vorkasse bestellen.

 

Intensivseminare „Learning by Doing“ der Deutschen Frisurenmode Herbst / Winter

Der LIV bietet Fachbeiräten, Fachlehrern, Ülu-Ausbildern und Ausbildern ein exklusives Seminar zur kommenden Mode an. Erarbeiten Sie mit unserem neuen Fachbeirat die aktuellsten Schnitte und Frisurentrends sowie das neue Make-up. In diesem Intensivseminar geht am Montag, 19. September in die praktische Umsetzung der neuen Mode am Medium. Mitmachen können auch  – sofern noch Plätze frei sind –  interessierte Innungsmitglieder. Verbindliche Anmeldungen bis 7. September. Weitere Informationen zum Seminar Frisurenmode gibt es hier.