HAARE 2011: Kunden gewinnen und binden durch App

Wer einen Friseurtermin sucht, kann dies jetzt auch auf der facebook fan page oder direkt auf der Homepage seines Friseurs. Philipp Walz und Christian Kleinschroth, zwei der drei Geschäftsführer und Gründer der Münchner uShine GbR erläutern: „Damit machen wir Termine schnell und einfach online buchbar. Außerdem erreichen Friseure mit uShine neue Kunden.“ Das dürfte allen internetaffinen Friseuren zugutekommen.  Auf der HAARE wird uShine seine neuen Apps für Friseure vorstellen.

  

„Über unsere Einbindung in die Sozialen Netzwerke verschaffen wir ihnen mehr Aufmerksamkeit und sorgen mit unserem Kundencheck per SMS Verifikation für neue und sichere Aufträge,“ so Walz. In München und Esslingen hat das Team sein Portal bereits gestartet. „Bis Ende diesen Jahres wollen wir in ganze Deutschland vertreten sein,“ sagt der Jungunternehmer Kleinschroth, der Firmenkundschaft, aber auch Privatleute anspricht. Vorteile für die Kunden: Sie können jederzeit und überall den passenden Termin und die  Dienstleistung buchen. Neben dem Suchkriterium Zeit werden weitere Kriterien wie Mitarbeiter und Dienstleistung als Auswahloption angeboten. Wer online bucht, bekommt zudem automatische und kostenlose Terminerinnerungen durch uShine. Die uShine-Partner bezahlen eine monatliche Benutzungsgebühr. Innungsmitglieder aus Bayern erhalten zudem einen Rabatt von 25% und können einer der fünf Salons sein, die einen digitalen Bilderrahmen für die Schaufensterwerbung erhalten.

Doris Ortlieb, Geschäftsführerin des Landesinnungsverband des bayerischen Friseurhandwerks, lobt die innovative Buchungstools für Kunden auf facebook und die einfache Bedienung für Salons über die uShine App. „Die App kann dazu beitragen, dass die Auslastung im Salon steigt und sich der Kunde besser bedient fühlt.“

Hier gibt es den uShine-Prospekt als PDF.

Ais kostenlosen Apps gibt es hier für Apple und hier für Android sowie hier im SmartAppFinder.

Karten für die HAARE gibt es hier.

HAARE 2011: Training Young Talents

Die Aussteller der HAARE 2011 sind mit ihren besten Leuten vor Ort. Fachtrainer und Seminarleiter, die es gewohnt sind, ihr Wissen und Können in hochwertigen Schulungen zu vermitteln.

Am Montag, 10. Oktober bekommen die Berufsanfänger die seltene Gelegenheit, diesen Profis nicht nur über die Schulter schauen zu dürfen, sondern im Dialog von ihnen zu lernen. Training Young Talents heißt das Konzept, das am zweiten Veranstaltungstag von 11 bis 15 Uhr im Ausstellungsfoyer angeboten wird. Zahlreiche Aussteller werden hier Workshops veranstalten.

An Übungsköpfen oder Modellen werden Tipps fürs Schneiden und Färben gezeigt. Extensionsexperten stehen ebenso Rede und Antwort wie die Meister mit Schere, Maschine und Messer oder Anbieter innovativer Werkzeuge. Alle erforderlichen Produkte, Materialien und Werkzeuge werden von den beteiligten Firmen bereit gestellt. Die Teilnahme ist kostenfrei und ohne Anmeldung je nach verfügbaren Kapazitäten spontan möglich. Bildung ist unser wichtigster Rohstoff und qualifizierte Friseure die Zukunft der Branche. Hier leistet Training Young Talents seinen Beitrag. Ins Leben gerufen wurde die Aktion vom Ausstellerbeirat gemeinsam mit dem Lehrerverband und den Veranstaltern der HAARE 2011.

Karten für die HAARE gibt es hier.

Weichen zum Erfolg der HAARE 2010 gestellt

LIV, Messe und Ausstellerbeirat bereiten die HAARE 2010 vor. Hinten: Christian Kaiser (stv. Landesinnungsmeister), Friedhelm Lenz (NürnbergMesse), Peter Watzka (B&D Beauty & Design Objekteinrichtung GmbH), Elmar Ebner (Ebner Friseureinrichtungen), Werner Schmitt (TRINTIY Haircare Deutschland GmbH), Doris Ortlieb (Geschäftsführerin des Landesinnungsverbandes des bayerischen Friseurhandwerks), Daniela Büttner (NürnbergMesse), Landesinnungsmeister Andreas Popp, Herr Weber (Tondeo), Rainer Seegräf (BERGMANN GmbH & Co. KG), Christa Müller (inTouch GmbH), Creativdirektor Winfried Löwel und Alexandra Jung (AREX GmbH). Vorne: Katharina Glaß (NürnbergMesse), Judith Schmitt (TRINITY Haircare Deutschland GmbH), Herrmann Bürger (L’Image) und Gabriele Baumann (NürnbergMesse)

„Motiviert steuern wir auf die HAARE 2010 zu“, erklärte Landesinnungsmeister Andreas Popp nach der gemeinsamen Sitzung des Landesinnungsverbandes des bayerischen Friseurhandwerks, der Nürnberg Messe und des beratenden Ausstellerbeirates der HAARE. Am 10. und 11. Oktober feiert die Friseurveranstaltung mit bayerischer Meisterschaft das 20jährige erfolgreiche Bestehen am Messestandort Nürnberg.

„Gemeinsam mit unseren Partner, den Ausstellern der HAARE, wurden die Weichen auf Erfolg gestellt“, so Popp weiter. Ausgewertet wurden Aussteller- und Besucherbefragung mit dem Ergebnis: „Der Standort Nürnberg ist genial und hat sogar im Jubiläumsjahr noch Potenzial für mehr.“ Über 14.100 Fachbesucher strömten 2009 an den beiden Messe- und Meisterschaftstagen ins Nürnberger Messezentrum. Wie zufrieden die Aussteller mit dem Gesamtkonzept der HAARE in Nürnberg sind, zeigt sich unter anderem an ihrem Buchungsverhalten. „Ein Großteil der Aussteller des Jahres 2009 hat gleich nach Ende der Veranstaltung die Beteiligung für 2010 zugesagt“, lobte Popp die Treue der Aussteller, die mit Geschäften und Kontakten zufrieden waren. Erstmalig in der 20jährigen Geschichte der Nürnberger Veranstaltung wird die komplette Frankenhalle für die HAARE geöffnet sein. Und die Attraktionen werden weitergeführt. Die Live-Styling-Lounge hatte im vergangenen Jahr bei den Besuchern voll eingeschlagen. Auch 2010 wird sie mit großem Elan von den Ausstellern gemeinsam ausgestattet. Die Live-Styling-Lounge ist ein beispielhaft eingerichteter, mitten im Messegeschehen platzierter Salon.