Glückwunsch: 1500 Friseurlehrlinge starten in Bayern

Friseur: Ein lohnenswerter Beruf, früher, heute und morgen

Friseur: Ein lohnenswerter Beruf, früher, heute und morgen

„Wir freuen uns engagierte Jugendliche in unserem schönen, zukunftsträchtigen Beruf willkommen zu heißen“, so Landesinnungsmeister Christian Kaiser zum heutigen Start der Lehrlinge im bayerischen Friseurhandwerk. „Ihr habt einen Beruf gewählt, der es euch erlauben wird, kreativ und selbstständig zu arbeiten. Der heutige Start in die Ausbildung legt einen Grundstein zu einem soliden Beruf mit zahlreichen Chancen.“

Rund 1500 Lehrlinge beginnen in den nächsten Wochen ihre Ausbildung im bayerischen Friseurhandwerk. Gleichzeitig wird zum 1. August die tarifliche Ausbildungsvergütung angehoben auf 515 Euro im 1. Ausbildungsjahr, 605 im 2. Ausbildungsjahr und 760 Euro im 3. Ausbildungsjahr. 

„Friseure sammeln Erfolgserlebnisse im Stundentakt. Die besondere Wertschätzung unserer Arbeit durch die Kunden macht glücklich“, so Landesinnungsmeister Christian Kaiser weiter. „Hier lernen junge Menschen Verantwortung für das Wohl ihrer Kundinnen und Kunden zu tragen.“