Deutschlandpremiere der H|MAG Trendkollektion

Mode2016

Erleben Sie die Deutschlandpremiere der H|MAG Trendkollektion! Am Sonntag, 31. Januar 2016 stellt das Modeteam des Zentralverband des Deutschen Friseurhandwerks die Frisurentrends für Frühjahr/Sommer 2016 vor. Die Veranstaltung findet im Stadtsaal des Veranstaltungsforums Fürstenfeld in Fürstenfeldbruck statt. Einlass ist ab 13 Uhr. Die Präsentation beginnt um 14 Uhr mit einer Show von Wella Top-Akteur Brigitte Wildangel & Team. Anschließend zeigt das ZV-Modeteam die Trendkollektion Frühjahr/Sommer 2016. Eintrittskarten zum Preis von 30 Euro können bestellt werden unter Tel. 0221/9730370 oder per Mail an info@friseurhandwerk.de

HAARE 2010: Topakteur D. Machts School

Zur HAARE 2010 am 10. und 11. Oktober haben sich Topakteure der Friseurbranche für die Show- und Workshopbühne angesagt. Bisher haben sich angekündigt: Brigitte Wildangel, D. Machts School, die Munich Hair Academy, Meininghaus Akademie der Friseure und die Junioren der Intercoiffure Bayern. Heute wollen wir D. Machts School näher vorstellen, die am 10. Oktober auf der Showbühne in Nürnberg auftreten.

„Qualität setzt sich durch“, so das Motto der D. Machts School. Erfahrung, Kreativität und Kompetenz vereinen sich in der D. Machts School. Die Friseure von D. Machts School  verlassen ausgetretene Pfade, um neue, wegweisende Entwicklungen anzustoßen. Auf der HAARE zeigt man die neue Kollektion NEO. „Wenn das Flair der goldenen Zwanziger sich mit futuristischen Elementen verbindet und kommerzielle Friseuren einen neuen Stil erhalten, ist das für uns NEO.“ Die neue Kollektion NEO ist außergewöhnlich, stark und setzt doch auf Altbewährtes, ohne den Anspruch an ständige Entwicklung zu verlieren.

.

HAARE 2010: Essential Looks von Schwarzkopf Professional

Zur HAARE 2010 am 10. und 11. Oktober haben sich Topakteure der Friseurbranche für die Show- und Workshopbühne angesagt. Bisher haben sich angekündigt: Brigitte Wildangel, D. Machts School, die Munich Hair Academy, Meininghaus Akademie der Friseure und die Junioren der Intercoiffure Bayern. Und auch Schwarzkopf Professional  zeigt mit den Essential Looks Flagge. Heute wollen wir Schwarzkopf Professional näher vorstellen, die an beiden Tagen auf der Workshopbühne in Nürnberg auftreten und auch mit einem Ausstellungsstand vor Ort sind.

Die Essential Looks von Schwarzkopf Professional präsentieren mit der Modern Times Collection vier neue Haartrends für die Saison Herbst/Winter 2010. Die Looks orientieren sich an den wichtigsten Modeeinflüssen der Saison – sie definieren den aktuellen Zeitgeist und zeigen eine kulturelle Momentaufnahme in Form eines modisch inspirierten Bildbandes. In jeder Saison taucht ein handverlesenes Team von Haar-Experten in die Welt der Fashion Weeks in London, Paris, Mailand und New York ein, um sich für eine richtungsweisende Kollektion neuer Haartrends inspirieren zu lassen. Diese dienen Friseuren und ihren Salonkunden dazu, den persönlichen Stil für die kommende Saison weiterzuentwickeln.

Über die vergangenen zehn Jahre haben sich die Essential Looks als internationale Sprache der Friseurbranche für modisch inspirierte Stylings etabliert, entwickelt, um Friseure in der ganzen Welt mit den wichtigsten saisonalen Trends zu versorgen. Das Essential Looks Weiterbildungspaket enthält ausgewählte IGORA Trendfarben und das neue Essential Looks Magazin für Herbst/Winter 2010. Steve Hogan, Creative Director Schwarzkopf Professional Essential Looks, erklärt: „Ich bin ganz hingerissen von der Modern Times Collection. Sie ist voller tragbarer und wunderschöner Schnitte und Farben, die ideal im Salon umsetzbar sind. Die Essential Looks stehen für unsere Leidenschaft, Haarprofis auf der ganzen Welt modisch inspirierte Lösungen direkt an die Hand zu geben.“ Die kreativen Köpfe hinter den Essential Looks und die Modern Times Collection eröffnen den Friseuren im Salon ein Fenster zu den Catwalks der Modewelt und damit einen „Access all Areas“-Pass zu allem, was wirklich angesagt ist in Sachen Haarstyling.

Das Essential Looks Team für Herbst/Winter 2010 wurde von den internationalen Schwarzkopf Professional Ambassadors Tyler Johnston und Tom Kroboth geleitet. „Die Essential Looks zeigen einen fantastischen Gesamtausschnitt der Trends, die sich zwischen starken und ganz sanften Looks bewegen und sich dennoch klar voneinander abgrenzen“, sagt Tyler Johnston. „Elegant Simplicity ist nostalgisch, luxuriös und sinnlich, Minimal Modernist strukturiert, clean und grafisch, Road Warriors ist stark und direkt und Love Story wiederum weich und feminin.“ Tom Kroboth ergänzt: „Zwischen Mode und Haarstyling ist ein vibrierendes Spannungsfeld entstanden, mit abwechslungsreichen Looks, die sich sowohl in Haute-Couture als auch in alltagstaugliche Stylings übersetzen lassen.“

HAARE 2010: Topakteure Junioren der Intercoiffure Bayern

Zur HAARE 2010 am 10. und 11. Oktober haben sich Topakteure der Friseurbranche für die Show- und Workshopbühne angesagt. Bisher haben sich angekündigt: Brigitte Wildangel, D. Machts School, die Munich Hair Academy, Meininghaus Akademie der Friseure und die Junioren der Intercoiffure Bayern. Heute wollen wir die Junioren der Intercoiffure Bayern näher vorstellen, die an beiden Tagen in Nürnberg auftreten.

Die Junioren der Intercoiffure Bayern unter der Leitung der Trendinterpretin Janina Ehrenberg aus Bad Kissingen haben sich die Themen „Grunge“ und „Le ricolette chiffon“ als modeweisende Neuheiten ausgesucht. In den Workshops zeigt die Gruppe step by step, wie mit ein paar Handgriffen aus diesen Trends abenteuerliche Steckfrisuren erstellt werden können.

HAARE 2010: Topakteur Meininghaus Akademie der Friseure

Zur HAARE 2010 am 10. und 11. Oktober haben sich Topakteure der Friseurbranche für die Show- und Workshopbühne angesagt. Bisher haben sich angekündigt: Brigitte Wildangel, D. Machts School, die Munich Hair Academy, Meininghaus Akademie der Friseure und die Junioren der Intercoiffure Bayern. Heute wollen wir Meininghaus Akademie der Friseure näher vorstellen, die am 10. und 11. Oktober in Nürnberg auftreten.

Die Präsentation der Meininghaus Akademie der Friseure auf der Workshopbühne widmet sich den großen Themen Ausbildung und Qualifizierung der Mitarbeiter. Mit 546 Quadratmeter reiner Schulungsfläche ist Meininghaus die größte unabhängige Friseurschule im deutschsprachigen Raum, nicht nur Meisterschule, sondern traditionell Ausbildungsstätte für die Jüngsten. Das Meininghaus Modethema auf der HAARE 2010 ist „Vintage“ in edel bis trash, mit Stilelementen der Zwanziger und Dreißiger Jahre in langem, mittlerem und kurzem Haar, lockig, wellig und glatt!

HAARE 2010: Wichtigste Regionalmesse für Friseure

HAARE. Punkt. Wer etwas zu sagen hat, macht keine langen Worte. Und so sagt der Titel der wichtigsten deutschen Regionalmesse für Friseure dann auch alles über die Veranstaltung, welche aus den Bayerischen Meisterschaften der Friseure und der begleitenden Fachausstellung mit über 120 Ausstellern besteht. Alles dreht sich um das schmückende Haar, um Nail-Art, Accessoires, kurz: um das Thema „Schönheit“ im umfassenden Sinn. Ein Kosmos voller Anregungen, Ideen, Inspirationen und Praxistipps erwartet die Besucher. Die kommen natürlich aus Bayern – und aus ganz Deutschland.

Mit 20 wachsen die Bäume noch in den Himmel. Das Leben steht offen, es gibt vieles zu erleben, zu entdecken. Jeder Tag ein Abenteuer, gerade auch für junge Friseurinnen und Friseure, die sich im anspruchsvollen Salonalltag bewähren. Die Kreativität, Schönheit und tolles Styling zu schätzen wissen, leidenschaftlich und mit Spaß ihrem Beruf nachgehen.

20 Jahre! So lange gibt es die Bayerische Meisterschaft der Friseure in Nürnberg, die jung und frisch ist wie die Akteure, ja die ganze Branche. Voller Schwung und Energie. „20 Jahre, das ist ein großartiges Jubiläum, das wir zu feiern wissen“, sagt Landesinnungsmeister Andreas Popp. Etwa, indem er das deutsche Team der Friseur-Weltmeisterschaft eingeladen hat. Die potenziellen Weltmeister von Paris zeigen auf der HAARE 2010 ihre Wettbewerbsfrisuren.

„Wir haben eine reelle Chance auf das Siegertreppchen zu kommen“, ist Winfried Löwel, Creativdirektor des bayerischen Landesinnungsverbandes, überzeugt. Er kennt die Mannschaft, hat er sie doch selbst zwei Tage lang in Nürnberg intensiv trainiert. Und diesmal steuert das Team zielgerichtet den ersten Platz an, nachdem man in Chicago vor zwei Jahren schon mal Vizeweltmeister geworden war!

Bayerischer Meister, Vizeweltmeister, Weltmeister: darunter macht sie es nicht, die HAARE 2010, zum 20. Jubiläum der Wettbewerbe. Und lässt die Besucher kräftig daran teilhaben. Etwa auf der bundesweit einmaligen Styling Lounge, deren Besucher Preise im Wert von 28.000 Euro gewinnen können, nach dem Motto „20 Jahre – 20 Preise“. Hauptgewinn ist eine Saloneinrichtung im Wert von 20.000 Euro! „Obwohl natürlich viele tausend Besucher pro Tag zur HAARE kommen, sind die Gewinnschancen im Vergleich zu anderen Gewinnspielen riesig“, freuen sich der Gesamtleiter der HAARE, CongressCenter-Nürnberg-Chef Friedhelm Lenz und Landesinnungsmeister Andreas Popp schon mal jetzt für die Gewinner. Die Styling Lounge ist ein komplett eingerichteter Friseursalon von A bis Z. Oder „B“ wie Beispielhaft. Vom Wartebereich, der Kassenzone, über Rückwärtswaschbecken und Bedienplätze bis hin zu Arbeitshockern und Färbewagen.

Neu ist eine bessere Übersichtlichkeit der HAARE, mit kürzeren Laufwegen, kompakterer Aufplanung. Der Vorteil für die Besucher: Sie können sowohl den Wettbewerben beiwohnen, als auch zügig alle Stände erreichen. Und dies bei gleich bleibendem Angebot, gleicher Messegröße.

Zwölf Minuten, zwei Kategorien, ein Showhaarschnitt – mit dem ersten Artistic Cutting Award geht ein neues Highlight bei den Friseurwettbewerben der HAARE an den Start. In 12 Minuten gilt es, einem weiblichen Modell einen neuen Schnitt und ein neues Styling zu zaubern. Das Motto ist frei wählbar, einzig das Ziel ist das gleiche: Mit einem perfekten Auftritt den Haarschnitt ins rechte Licht rücken. In den Kategorien Schere und Haarschneidemaschine werden Performance, fachliche Leistung und Gesamteindruck bewertet. Organisiert wird der Wettbewerb von der gemeinsamen Initiative der GIG International School of Hair, Kasho kai Europe und Wahl. Die NürnbergMesse und der Landesinnungsverband unterstützen die technische Umsetzung.

Natürlich wieder mit dabei sind die Showbühne und die Workshopbühne, deren Programme die Zuschauer jedes Jahr begeistern. Kein Wunder, präsentieren dort die Top-Akteure der Friseurszene ihr Können, ihre Kreativität, ihre Aktualität – was mit hoher Konzentration und Aufmerksamkeit verfolgt wird. „Für die Praktiker in den Friseursalons sind diese Anregungen unverzichtbar. Und auf der Workshopbühne können sie Schritt für Schritt verfolgen, wie es geht. Das ist echtes Know-how!“, empfiehlt Landesinnungsmeister Andreas Popp die Fortbildungschancen auf der HAARE. Die auch noch richtig Spaß machen, wenn es die Stars der Branche sind, die da Kniffs und Tricks vermitteln. Mit dabei: Friseurweltmeisterin Brigitte Wildangel („sei stolz auf Dich, unterstreiche Deine Stärken“) sowie die Top-Akteure von D. Machts School, Munich Hair Academy und Meininghaus Akademie der Friseure. Ebenfalls auf der Bühne: Die Junioren der Intercoiffure Bayern unter der Leitung von Trendinterpretin Janina Ehrenberg.

Dass die HAARE ein Beauty-Event im umfassenden Sinn ist, zeigt die Erfolgsgeschichte der Nagel Meisterschaften, die vom Bundesverband Deutscher Nail Designer (BDND) bereits zum dritten Mal dort veranstaltet wird. Thema am Sonntag ist „Ägypten“. Darauf abgestimmt sind nicht nur die Nägel, sondern auch Accessoires und Kostüme. BDND-Vorstandsmitglied Bianca Schratzenstaller ist überzeugt: „Das wird ein weiteres Messe-Highlight für die Besucher!“

HAARE 2010: Topakteur Munich Hair Academy

Christian Siferlinger bei der Arbeit.

Christian Siferlinger bei der Arbeit.

Zur HAARE 2010 am 10. und 11. Oktober haben sich Topakteure der Friseurbranche für die Show- und Workshopbühne angesagt. Bisher haben sich angekündigt: Brigitte Wildangel, D. Machts School, die Munich Hair Academy, Meininghaus Akademie der Friseure und die Junioren der Intercoiffure Bayern. Heute wollen wir die Munich Hair Academy näher vorstellen, die am 10. Oktober auf beiden Bühnen in Nürnberg auftritt.

Von Anfang an in Nürnberg dabei ist das Artistic Team der Munich Hair Academy unter der Leitung von Christian Siferlinger. Mit dem Gespür für den aktuellen Zeitgeist und umsetzbare, salontaugliche Arbeitstechniken und Trendideen hat sich die Münchner Friseurschule weit über die regionalen Grenzen hinaus einen Namen gemacht. „Wir haben eine großartige Performance für dieses Jubiläumsjahr geplant“, verspricht Siferlinger.