Seminar zur Prüferzertifizierung

Die Teilnehmer des Seminars "Qualifizierter Prüfer im Friseurhandwerk" mit den Referenten Christian Kaiser und Christian Hertlein.

Die Teilnehmer des Seminars „Qualifizierter Prüfer im Friseurhandwerk“ mit den Referenten Christian Kaiser und Christian Hertlein.

31 Mitglieder von Gesellenprüfungsausschüssen aus ganz Bayern kamen zum Seminar „Qualifizierter Prüfer im Friseurhandwerk“ nach München. Im Basisseminar für die Prüferzertifizierung lernten sie die Rechtsgrundlagen der Prüfung kennen. Außerdem befassten sie sich mit der Durchführung des ersten Teils der Gesellenprüfung und den Anforderungen an die Prüfungsmappe. „Es ist wichtig, dass die Prüfer mit den rechtlichen Fragen rund um die Prüfung vertraut sind. Mit unseren Seminaren stellen wir sicher, dass die Gesellenprüfung in ganz Bayern einheitlich umgesetzt wird“, erläutert Landesinnungsmeister Christian Kaiser das Ziel des Seminars. „Ich freue mich über die zahlreichen Teilnehmer bei unserem Seminar und danke den Prüfern für ihr besonderes Engagement“, so Kaiser weiter.

1162 Auszubildende absolvierten im Jahr 2015 in Bayern den zweiten Teil der Gesellenprüfung, um ihre Ausbildung abzuschließen. Die Erfolgsquote lag bei 88 Prozent. Für die Abnahme der Prüfungen wurden rund 170 Prüfer in 50 Prüfungsausschüssen tätig. Die Prüfer werden regelmäßig geschult. Die zweitägige Fortbildung zum „Qualifizierten Prüfer im Friseurhandwerk“ wird vom Landesinnungsverband seit 2014 angeboten.

HAARE 2010: Friseursalon frei Haus

Die glückliche Gewinnerin im Kreise der Sponsoren.

Die glückliche Gewinnerin im Kreise der Sponsoren.

Welche Friseurin wünscht sich das nicht – einen komplett neuen Salon, mit allem drum und dran, edel und modern zugleich? Für Melanie Haltmaier wurde der Traum wahr: der Hauptgewinn beim Jubiläums-Preisausschreiben der HAARE 2010, ein Friseursalon im Wert von 20.000 Euro, ging an die 27-Jährige aus Abensberg. Landesinnungsmeister Andreas Popp und Peter Watzka, Geschäftsführer der Herstellerfirma Team Work Salondesign, überreichten der Gewinnerin bei einer Feierstunde den Gutschein am Sitz des Unternehmens in Aichach. Auch die Geschäftsführer der weiteren Gewinnspiel-Sponsoren, Christa Müller von inTouch Hairextensions und Werner Schmitt von Trinity haircare Deutschland, überreichten persönlich die Preise an die Gewinner.

Katharina Glaß vom Organisationsteam der HAARE betonte das Engagement der drei Unternehmen nicht nur als Sponsoren des Gewinnspiels, sondern für die Attraktivität der Messe insgesamt. Als Initiatoren und Aussteller der Styling-Lounge hatten sie eine Sonderfläche geschaffen, die einzigartig ist unter den deutschen Friseurmessen.

Sonderschau mit Magnetwirkung: das war sie, die Styling-Lounge, und der Hingucker unter den Ständen auf der HAARE 2010. Mit der Lounge präsentierten die Aussteller einen trendigen Friseursalon von A bis Z. Vom Wartebereich, der Kassenzone, den Rückwärtswaschbecken und Bedienplätzen bis hin zu Arbeitshockern und Färbewagen: alles da. Die Friseure konnten sich nach Herzenslust beraten, schneiden, färben und stylen lassen, an beiden Tagen der Messe, von morgens bis abends.

Das kann bald auch die Hauptgewinnerin in ihrem neuen Salon. Wie stilvoll und edel dieser sein wird, davon konnte sie sich in der Ausstellung von Team Work Salondesign in Aichach schon mal selbst überzeugen. Über 400 Saloneinrichtungen verkaufe man pro Jahr, verriet Geschäftsführer Peter Watzka. „Jeden Tag wird mindestens ein Salon ausgeliefert.“ Schon bald auch an Melanie Haltmaier.

 

Weichen zum Erfolg der HAARE 2010 gestellt

LIV, Messe und Ausstellerbeirat bereiten die HAARE 2010 vor. Hinten: Christian Kaiser (stv. Landesinnungsmeister), Friedhelm Lenz (NürnbergMesse), Peter Watzka (B&D Beauty & Design Objekteinrichtung GmbH), Elmar Ebner (Ebner Friseureinrichtungen), Werner Schmitt (TRINTIY Haircare Deutschland GmbH), Doris Ortlieb (Geschäftsführerin des Landesinnungsverbandes des bayerischen Friseurhandwerks), Daniela Büttner (NürnbergMesse), Landesinnungsmeister Andreas Popp, Herr Weber (Tondeo), Rainer Seegräf (BERGMANN GmbH & Co. KG), Christa Müller (inTouch GmbH), Creativdirektor Winfried Löwel und Alexandra Jung (AREX GmbH). Vorne: Katharina Glaß (NürnbergMesse), Judith Schmitt (TRINITY Haircare Deutschland GmbH), Herrmann Bürger (L’Image) und Gabriele Baumann (NürnbergMesse)

„Motiviert steuern wir auf die HAARE 2010 zu“, erklärte Landesinnungsmeister Andreas Popp nach der gemeinsamen Sitzung des Landesinnungsverbandes des bayerischen Friseurhandwerks, der Nürnberg Messe und des beratenden Ausstellerbeirates der HAARE. Am 10. und 11. Oktober feiert die Friseurveranstaltung mit bayerischer Meisterschaft das 20jährige erfolgreiche Bestehen am Messestandort Nürnberg.

„Gemeinsam mit unseren Partner, den Ausstellern der HAARE, wurden die Weichen auf Erfolg gestellt“, so Popp weiter. Ausgewertet wurden Aussteller- und Besucherbefragung mit dem Ergebnis: „Der Standort Nürnberg ist genial und hat sogar im Jubiläumsjahr noch Potenzial für mehr.“ Über 14.100 Fachbesucher strömten 2009 an den beiden Messe- und Meisterschaftstagen ins Nürnberger Messezentrum. Wie zufrieden die Aussteller mit dem Gesamtkonzept der HAARE in Nürnberg sind, zeigt sich unter anderem an ihrem Buchungsverhalten. „Ein Großteil der Aussteller des Jahres 2009 hat gleich nach Ende der Veranstaltung die Beteiligung für 2010 zugesagt“, lobte Popp die Treue der Aussteller, die mit Geschäften und Kontakten zufrieden waren. Erstmalig in der 20jährigen Geschichte der Nürnberger Veranstaltung wird die komplette Frankenhalle für die HAARE geöffnet sein. Und die Attraktionen werden weitergeführt. Die Live-Styling-Lounge hatte im vergangenen Jahr bei den Besuchern voll eingeschlagen. Auch 2010 wird sie mit großem Elan von den Ausstellern gemeinsam ausgestattet. Die Live-Styling-Lounge ist ein beispielhaft eingerichteter, mitten im Messegeschehen platzierter Salon.