Medienseminar zur Digitalisierung: Medien richtig nutzen

Das Smartphone wird das Instrument der Digitalisierung.

Das Smartphone wird das Instrument der Digitalisierung.

„Ein Ereignis findet nur statt, wenn es in den Medien stattfindet“, so Landesinnungsmeister Christian Kaiser am Abschluss eines Medienseminars des LIV in Kooperation mit der Hanns Seidel Stiftung in Kloster Banz.
Neben klassischer Presse- und Öffentlichkeitsarbeit gab Referent Matthias J. Lange von redaktion42 einen Überblick über Maßnahmen in sozialen Netzwerken. Gemeinsam wurde diskutiert, wie sich die Transformationsphase von analog zu digital in der Öffentlichkeitsarbeit entwickelt. Großen Raum nahmen Informationen zum Thema Digitalisierung im Friseurhandwerk ein. „Die Friseurinnung muss stärker zur Marke werden und durch Digitalisierung haben wir Friseure große Chancen dazu“, sagte Kaiser weiter. Diskutiert wurden auch Digitalisierungstrends in den Salons wie Online-Terminbuchungssysteme für Kunden oder CRM-Systeme für Friseure, um Kundendaten zu verwalten.
Zudem wurde der Umgang mit Fotos als Mittel der Öffentlichkeitsarbeit geübt. „Das Smartphone ist unser ständiger Begleiter und kann richtig eingesetzt, prima Fotos für soziale Netzwerke liefern“, so LIV-Geschäftsführerin Doris Ortlieb.

HAARE: Kongress Vorsprung durch Information

Die HAARE 2017 bedeutet nicht nur Meisterschaften und Ausstellung, sondern auch Kongress. Unter dem Motto „Vorsprung durch Information“ hat der Landesinnungsverband des bayerischen Friseurhandwerks prominente Sprecher und Redner eingeladen und ein attraktives und abwechslungsreiches Kongressprogramm für zwei Tage zusammengestellt.

Sonntag, 22. Oktober
10:00 Erhaltung und Regenerierung von Haarwuchs, Dr. h. c. Peter Jentschura
10:30 Die Stolpersteine zum Salonerfolg, Joe Ritter
11:00 Leistungslohn und Bindungsmodelle, Norbert Göppel von Peter Zöllner Unternehmensberatung
11:30 Das Triple AAA der Persönlichkeit – AuthentischeAusdrucksArbeit, Dr. Verena Hofmann, Arbeits- und
Organisationspsychologin & Trainerin
12:30 Die Auslastung meines Salons – wie ich durch nur eine Berechnung meinen Umsatz steigern kann, Torsten Kowalsky von Schaefer & Partner Consulting
13:00 Erhaltung und Regenerierung von Haarwuchs, Dr. h. c. Peter Jentschura
13:30 Existenzgründung – Das Survival-Kit für die Selbstständigkeit, Alexander Jandt
14:00 Employer Branding – das Unternehmen als Arbeitgeber-Marke: so wird die Personalsuche ein Erfolg, Knuth Arndt von Friseurjobagent
14:30 Thema der Zeit – Zeitmodelle, Peter Zöllner Unternehmensberatung
15:00 Digitalisierung Ihres Friseursalons, Shore GmbH
15:30 Naturhaarfarben und -pflegeprodukte als Umsatzsegment der Zukunft, Angelika Wöll

 

Montag, 23. Oktober
10:00 Erhaltung und Regenerierung von Haarwuchs, Dr. h. c. Peter Jentschura
10:30 Digitalisierung Ihres Friseursalons, Shore GmbH
11:00 Der Preis der Schönheit, Joe Ritter
11:30 Besser abschneiden – Kohle und gute Ausbildungsbedingungen zählen, Tanja Kirchner und Timo Klein für verd.i
12:00 Mitarbeiter als Markenträger des Salons in Sozialen Netzwerken, Matthias J. Lange von redaktion42
12:30 Mehrdimensionale Preisgestaltung, Alexander Jandt
13:00 Erhaltung und Regenerierung von Haarwuchs, Dr. h. c. Peter Jentschura
13:30 Naturhaarfarben und -pflegeprodukte als Umsatzsegment der Zukunft, Angelika Wöll