Tanja Arnold-Petter als Obermeisterin bestätigt

Vorstand_Friseurinnung_Bamberg

Der alte und neue Vorstand der Friseurinnung Bamberg mit Obermeisterin Tanja Arnold-Petter (vorne 2. v. r.)

Im Amt bestätigt wurde Obermeisterin Tanja Arnold-Petter bei den turnusmäßigen Wahlen in der Friseurinnung Bamberg. Unterstützt wird sie vom ebenfalls wiedergewählten Vorstand. Als stellvertretende Obermeisterin fungiert Karin Eminger. Weiter gehören dem Vorstand an Heike Böhnlein, Ute Herrmann, Nadine Lixl, Sonja Meßbacher, Sabine Reh, Edgar Reitz und Ute Scholz.

Stabwechsel in der Innung Bamberg

Die neue Obermeisterin der Innung Bamberg, Tanja Arnold-Petter, mit ihrem Vorgänger Edgar Reitz.

Die neue Obermeisterin der Innung Bamberg, Tanja Arnold-Petter, mit ihrem Vorgänger Edgar Reitz.

Die Innung Bamberg wird künftig von einer Frau geführt. Tanja Arnold-Petter wurde von der Mitgliederversammlung zur neuen Obermeisterin gewählt. Sie tritt die Nachfolge von Edgar Reitz an, der das Amt seit 2001 inne hatte. Insgesamt war Reitz 30 Jahre ehrenamtlich für die Innung tätig. Er gehörte seit 1981 dem Vorstand an und engagierte sich viele Jahre im Berufsbildungsausschuss, im Ausschuss für Lehrlingsstreitigkeiten, als Lehrlingswart und im Gesellenprüfungsausschuss. Für seinen ehrenamtlichen Einsatz überreichte ihm seine Nachfolgerin die Goldene Ehrennadel des Landesinnungsverbands.