Obermeisterin Inge Policzka mit goldener Ehrennadel der bayerischen Friseure ausgezeichnet

Die goldene Ehrennadel des Landesinnungsverbandes des bayerischen Friseurhandwerks erhielt Inge Policzka, Obermeisterin der Friseurinnung Oberland, für ihr langes ehrenamtliches Engagement in der Innung.

Ehrung Inge Policzka

Inge Policzka wurde von Landesinnungsmeister Andreas Popp (r.) und dessen Stellvertreter Christian Kaiser (l.) mit der goldenen Ehrennadel ausgezeichnet.

„Erfolgreiche Innungsarbeit lebt vom Engagement der Mitglieder. Inge Policzka hat über drei Jahrzehnte in den verschiedensten Positionen Verantwortung übernommen. Mit dieser Ehrennadel danken wir ihr und sprechen ihr die Anerkennung des Landesinnungsverbandes aus “, so Landesinnungsmeister Andreas Popp in seiner Laudatio.

Seit 2000 leitete die in Seehausen selbstständige Friseurin als Obermeisterin die Geschicke der Innung. Zuvor war sie bereits neun Jahre stellvertretende Obermeisterin. Ihre ehrenamtliche Arbeit in der Friseurorganisation begann sie 1979 als Mitglied des Gesellenprüfungsausschusses. Ab 1982 leitete sie den Fachbeirat der Innung und war damit verantwortlich für die Präsentation der neuen Frisurenmode und die fachliche Förderung der Mitglieder sowie deren Mitarbeiter.