Erfolgreiche Nachwuchswerbung der Innung Neumarkt

Unter dem Motto „Check das Handwerk“ veranstaltete die Kreishandwerkerschaft Neumarkt bereits zum vierten Mal ihre Ausbildungsmesse. Die örtliche Friseurinnung nutzte die Gelegenheit, um wieder aktiv Nachwuchswerbung zu betreiben und die Karrieremöglichkeiten im Friseurhandwerk aufzuzeigen. Zudem konnten sich die Schüler zusammen mit ihren Eltern über freie Ausbildungs-­ und Praktikumsstellen informieren. Obermeisterin Elisabeth Würz war aufgrund der großen Resonanz und der guten Gespräche mit der Messe sehr zufrieden.

Kein Haar in der Suppe!

Schön scharf: Innungsobermeisterin Elisabeth Würz mit Meisterkoch Georg Lukas. Foto: sts

In ihrer Funktion als neu gewählte Obermeisterin der Friseurinnung Neumarkt stand Elisabeth Würz vor Fernsehkameras Rede und Antwort. Allerdings nicht etwa in einer Pressekonferenz, sondern in der Kochsendung „wer kocht mit“ des TV Regionalsenders INTV. Zwischen frischen Zutaten, scharfen Messern und heißen Leckereien plauderte die Neumarkter Friseurmeisterin zusammen mit Meisterkoch Georg Lukas (Landgasthaus Almhof in Höhenberg) charmant über Themen wie Frisurentrends, aktueller Ausbildungssituation und ihrer Innungstätigkeit. So will Elisabeth Würz in den kommenden Jahren die Innung wieder attraktiver für neue Mitglieder machen und Wissen und Service in den Vordergrund stellen.

Ausgestrahlt wird das Ganze am Samstag 21. Mai 2011, um 19.30 Uhr in INTV, im Rahmen der Sendung „Studio Neumarkt“. In den Tagen danach ist die Sendung in der Mediathek des Senders abrufbar unter www.intv.de