HAARE 2011: Anmeldefrist für die Wettbewerbe endet in einer Woche

Jetzt sputen. In einer Woche endet die Anmeldefrist für die Wettbewerbe der HAARE 2011. Die Ausschreibung zur Meisterschaft der bayerischen Friseure ist noch online und steht zum Download als PDF bereit.

Die HAARE ist die wichtigste Regionalveranstaltung für Friseure in ganz Deutschland. In diesem Jahr findet die HAARE 2011 am 9. und 10. Oktober in Nürnberg statt. Im Mittelpunkt steht diDateien hinzufügene bayerische Meisterschaft der Friseure, bei der es zahlreiche neue Wettbewerbe gibt. „Ich freue mich über viele engagierte Teilnehmer und Spitzenleistungen aus dem bayerischen Friseurhandwerk. Wettbewerb ist die beste Fortbildung für Friseure“ so Landesinnungsmeister Andreas Popp. Der neue LIV-Creativdirektor Dieter Schöllhorn hat zusammen mit seinem Team ein starkes Wettbewerbsprogramm für Meister, Gesellen und Lehrlinge auf die Beine gestellt. „Das bayerische Friseurhandwerk zeigt in der bayerischen Meisterschaft sein Topniveau“, so Schöllhorn.

Karten für die HAARE gibt es hier.

HAARE 2011: Diese beiden Fachbücher braucht jeder Friseursalon

Das Handbuch für den Friseursalon darf in keinem Salon fehlen.

Das Handbuch für den Friseursalon darf in keinem Salon fehlen.

Bereits 500 „Handbücher für den Friseursalon“ wurden an Innungsfriseure in Bayern verkauft. Friseurunternehmer müssen viele Vorschriften beachten und Unterlagen bereithalten. Mit dem neu aufgelegten „Handbuch für den Friseursalon“ bietet der bayerische Landesinnungsverband seinen Mitgliedsbetrieben ein nützliches Sammelwerk an. „Wir sind über den reißenden Absatz unseres Handbuchs sehr erfreut und haben damit voll ins Schwarze getroffen“, so LIV-Vorstandsmitglied Rudolf Reisbeck. „Viele unserer Mitglieder hatten eine alte Auflage. Jetzt bekommen sie den neuesten Stand aller wichtigen Unterlagen auf einmal.“

Im ansprechend gestalteten Ordner finden sich unter anderem alle aushangpflichtigen Gesetze, die aktuellen bayerischen Tarifverträge und Gruppenmerkblätter für Friseurkosmetika. Die Adressen von Gewerbe­aufsicht, Berufsgenossenschaft und Berufsor­ganisation runden das Werk ab.

Ob nun eine Mitarbeiterin Einsicht in die Tarifunterlagen verlangt, das Gewerbeaufsichtsamt das Einhalten der Jugendarbeitsschutzvorschriften überprüft oder sich die Berufsgenossenschaft für den Hautschutzplan interessiert. Für alles soll der Arbeitgeber rasch die richtige Antwort parat haben. Mit dem „Handbuch für den Friseursalon“ ist der Arbeitgeber auf der richtigen Seite.

Das Handbuch kostet 18,50 Euro zzgl. Versandkosten und Mehrwertsteuer. Es kann beim Landesinnungsverband bestellt werden und wird nur an Mitgliedsbetriebe abgegeben. Bestellungen werden natürlich am Stand des LIV auf der HAARE gerne angekommen.

Social Media für Friseure

Friseure müssen da sein, wo ihre Kunden sind. Und das heißt heute auch in Sozialen Netzwerken wie Facebook, Twitter, Google+ und mehr. Dieses Buch gibt Friseuren in verständlicher Sprache Hilfestellung bei den ersten Schritten in den sozialen Netzwer­ken und ist dabei nur für Friseure konzipiert. Welche Sozialen Netzwerke sind relevant? Wie einfach ist die Bedienung? Welcher Zeitaufwand wird benötigt? Wie sieht erfolgreiches Marketing heute aus? Wie messe ich meine Erfolge in den Sozialen Netzwerken? Diese und andere Fragen beantwortet das Buch „Social Media für Friseure“ von Matthias J. Lange. Der Autor ist Kenner der Social Media-Szene und des Handwerksbereichs. Zusammen mit dem Landesinnungs­verband des Friseurhandwerks hat er dieses Buch verfasst, das ein idealer Leitfaden für Friseure ist, die auch morgen noch erfolgreich sein wollen.

Das Buch kostet 24,80 Euro und kann ausschließlich über den Landesinnungsverband bezogen werden. Es ist natürlich auch am Stand des LIV auf der HAARE erhältlich. Weitere Infos hier.

Das Standardwerk für den Friseur in sozialen Netzwerken.

Das Standardwerk für den Friseur in sozialen Netzwerken.

„Mit diesem Buch wollen wir unseren Beitrag leisten, dass die Friseurbranche vorne mit dabei ist, wenn es um die Kommunikation mit unseren Kunden geht“, so Landesinnungsmeister Andreas Popp. „Uns ist es wichtig, dass Friseure diese neuen Formen der Kommunikation nutzen.“

Karten für die HAARE gibt es hier.

HAARE 2011: Kunden gewinnen und binden durch App

Wer einen Friseurtermin sucht, kann dies jetzt auch auf der facebook fan page oder direkt auf der Homepage seines Friseurs. Philipp Walz und Christian Kleinschroth, zwei der drei Geschäftsführer und Gründer der Münchner uShine GbR erläutern: „Damit machen wir Termine schnell und einfach online buchbar. Außerdem erreichen Friseure mit uShine neue Kunden.“ Das dürfte allen internetaffinen Friseuren zugutekommen.  Auf der HAARE wird uShine seine neuen Apps für Friseure vorstellen.

  

„Über unsere Einbindung in die Sozialen Netzwerke verschaffen wir ihnen mehr Aufmerksamkeit und sorgen mit unserem Kundencheck per SMS Verifikation für neue und sichere Aufträge,“ so Walz. In München und Esslingen hat das Team sein Portal bereits gestartet. „Bis Ende diesen Jahres wollen wir in ganze Deutschland vertreten sein,“ sagt der Jungunternehmer Kleinschroth, der Firmenkundschaft, aber auch Privatleute anspricht. Vorteile für die Kunden: Sie können jederzeit und überall den passenden Termin und die  Dienstleistung buchen. Neben dem Suchkriterium Zeit werden weitere Kriterien wie Mitarbeiter und Dienstleistung als Auswahloption angeboten. Wer online bucht, bekommt zudem automatische und kostenlose Terminerinnerungen durch uShine. Die uShine-Partner bezahlen eine monatliche Benutzungsgebühr. Innungsmitglieder aus Bayern erhalten zudem einen Rabatt von 25% und können einer der fünf Salons sein, die einen digitalen Bilderrahmen für die Schaufensterwerbung erhalten.

Doris Ortlieb, Geschäftsführerin des Landesinnungsverband des bayerischen Friseurhandwerks, lobt die innovative Buchungstools für Kunden auf facebook und die einfache Bedienung für Salons über die uShine App. „Die App kann dazu beitragen, dass die Auslastung im Salon steigt und sich der Kunde besser bedient fühlt.“

Hier gibt es den uShine-Prospekt als PDF.

Ais kostenlosen Apps gibt es hier für Apple und hier für Android sowie hier im SmartAppFinder.

Karten für die HAARE gibt es hier.

HAARE 2011: Training Young Talents

Die Aussteller der HAARE 2011 sind mit ihren besten Leuten vor Ort. Fachtrainer und Seminarleiter, die es gewohnt sind, ihr Wissen und Können in hochwertigen Schulungen zu vermitteln.

Am Montag, 10. Oktober bekommen die Berufsanfänger die seltene Gelegenheit, diesen Profis nicht nur über die Schulter schauen zu dürfen, sondern im Dialog von ihnen zu lernen. Training Young Talents heißt das Konzept, das am zweiten Veranstaltungstag von 11 bis 15 Uhr im Ausstellungsfoyer angeboten wird. Zahlreiche Aussteller werden hier Workshops veranstalten.

An Übungsköpfen oder Modellen werden Tipps fürs Schneiden und Färben gezeigt. Extensionsexperten stehen ebenso Rede und Antwort wie die Meister mit Schere, Maschine und Messer oder Anbieter innovativer Werkzeuge. Alle erforderlichen Produkte, Materialien und Werkzeuge werden von den beteiligten Firmen bereit gestellt. Die Teilnahme ist kostenfrei und ohne Anmeldung je nach verfügbaren Kapazitäten spontan möglich. Bildung ist unser wichtigster Rohstoff und qualifizierte Friseure die Zukunft der Branche. Hier leistet Training Young Talents seinen Beitrag. Ins Leben gerufen wurde die Aktion vom Ausstellerbeirat gemeinsam mit dem Lehrerverband und den Veranstaltern der HAARE 2011.

Karten für die HAARE gibt es hier.

HAARE 2011: Creativdirektor Dieter Schöllhorn lädt ein

Als neu gewählter Creativdirektor des bayerischen Landesinnungsverbandes lade ich Sie im Namen des ganzen Fachbeirates herzlich zur Bayerischen Meisterschaft bei der HAARE 2011 ein. Eine fachliche Arbeit, die den höchsten Qualitätsansprüchen genügt, ist das Herzstück unseres Berufes.

Creativdirektor Dieter Schöllhorn

Creativdirektor Dieter Schöllhorn

Heute ist es mehr denn je wichtig, sich durch Leistung von der Masse abzuheben. Darum sollte es für erstklassige Friseure selbstverständlich sein, sich im Wettbewerb mit anderen zu messen und die eigenen Mitarbeiter und Auszubildenden für die Teilnahme an Meisterschaften zu begeistern. Mein Team und ich haben es uns zum Ziel gesetzt, wieder mehr Berufskollegen dafür zu gewinnen. Mit überarbeiteten Wettbewerbsanforderungen, die sich gerade in der Sonderklasse und bei den Junioren stärker am Salonalltag orientieren, haben wir die Voraussetzungen dafür geschaffen. Für die Auszubildenden bieten wir in allen Sparten und Lehrjahren Wettbewerbe an. Bei der Youngster Trophy suchen wir Bayerns besten Friseurazubi. Dabei können die Jugendlichen gerne im Team antreten. Besonders freue ich mich auf den Berufsschulwettbewerb. Gerade dieser Wettbewerb hat in den vergangenen Jahren unter Beweis gestellt, dass die Berufsanfänger gerne mit anderen wetteifern. Lassen Sie uns diesen Eifer aufgreifen und weitertragen. Denn im Wettbewerb stehen wir jeden Tag, nicht nur auf dem Steg. Ich freue mich auf die Bayerische Meisterschaft. Wir sehen uns.

Karten für die HAARE gibt es hier.

Erster Artistic Cutting Award findet auf der HAARE 2010 statt

Sie organisieren den 1. Artistic Cutting Award auf der HAARE 2010: Alex Kübler (GIG), Werner Richthammer (Messe Nürnberg), Tim Hilger (Kasho), Katharina Glaß (Messe Nürnberg), Doris Ortlieb (LIV), Susanne Colli (Wahl)

Sie organisieren den 1. Artistic Cutting Award auf der HAARE 2010: Alex Kübler (GIG), Werner Richthammer (Messe Nürnberg), Tim Hilger (Kasho), Katharina Glaß (Messe Nürnberg), Doris Ortlieb (LIV), Susanne Colli (Wahl)

Mit dem ersten Artistic Cutting Award präsentiert die HAARE 2010 ein neues Highlight bei den Friseurwettbewerben. Gefordert ist ein Showhaarschnitt am Damenmodell. In zwölf Minuten ist ein Schnitt zu erstellen und das Modell zu stylen. Verlangt wird nicht nur eine hervorragende fachliche Leistung. Vielmehr geht es um die aufmerksamkeitsstarke Darstellung des Haarschnitts. Unter einem selbstgewählten Motto performen die Teilnehmer ihre Arbeit. Entsprechende Kostümierung von Akteur oder Modell und die passende musikalische Untermalung unterstreichen den perfekten Auftritt. Bewertet werden Performance, fachliche Leistung und Gesamteindruck. Der Wettbewerb wird in den Kategorien Schere und Haarschneidemaschine durchgeführt.

Er geht auf eine gemeinsame Initiative von GIG International School of Hair, Kasho kai Europe und Wahl zurück. Die Messe Nürnberg und der Landesinnungsverband freuen sich auf die Premiere des Artistic Cutting Award auf der HAARE 2010 und unterstützen die technische Umsetzung.

Weitere Informationen zum Wettbewerb bei den beteiligten Firmen oder beim LIV info@friseurebayern.de