HAARE 2011: Creativdirektor Dieter Schöllhorn lädt ein

Als neu gewählter Creativdirektor des bayerischen Landesinnungsverbandes lade ich Sie im Namen des ganzen Fachbeirates herzlich zur Bayerischen Meisterschaft bei der HAARE 2011 ein. Eine fachliche Arbeit, die den höchsten Qualitätsansprüchen genügt, ist das Herzstück unseres Berufes.

Creativdirektor Dieter Schöllhorn

Creativdirektor Dieter Schöllhorn

Heute ist es mehr denn je wichtig, sich durch Leistung von der Masse abzuheben. Darum sollte es für erstklassige Friseure selbstverständlich sein, sich im Wettbewerb mit anderen zu messen und die eigenen Mitarbeiter und Auszubildenden für die Teilnahme an Meisterschaften zu begeistern. Mein Team und ich haben es uns zum Ziel gesetzt, wieder mehr Berufskollegen dafür zu gewinnen. Mit überarbeiteten Wettbewerbsanforderungen, die sich gerade in der Sonderklasse und bei den Junioren stärker am Salonalltag orientieren, haben wir die Voraussetzungen dafür geschaffen. Für die Auszubildenden bieten wir in allen Sparten und Lehrjahren Wettbewerbe an. Bei der Youngster Trophy suchen wir Bayerns besten Friseurazubi. Dabei können die Jugendlichen gerne im Team antreten. Besonders freue ich mich auf den Berufsschulwettbewerb. Gerade dieser Wettbewerb hat in den vergangenen Jahren unter Beweis gestellt, dass die Berufsanfänger gerne mit anderen wetteifern. Lassen Sie uns diesen Eifer aufgreifen und weitertragen. Denn im Wettbewerb stehen wir jeden Tag, nicht nur auf dem Steg. Ich freue mich auf die Bayerische Meisterschaft. Wir sehen uns.

Karten für die HAARE gibt es hier.

HAARE 2011: Zeitung zur HAARE als kostenloser Download

Seien Sie dabei, wenn sich die Beautybranche am 9. und 10. Oktober bei der HAARE 2011 in der Nürnberger Frankenhalle trifft. Freuen Sie sich auf ein vielfältiges Angebot aus Meisterschaft, Ausstellung, Show, Workshops und Kongress. Die HAARE 2011 trifft den Nerv der Branche und stellt sich auf ihre Besucher ein.

Die Zeitung zur HAARE 2011 gibt es zum kostenlosen Download. Sie gibt einen Überblick über das Geschehen der wichtigsten deutschen Regionalmesse für Friseure.

Mit dem neuen Ausstellungskonzept auf beiden Ebenen der Frankenhalle begeisterte die HAARE im vergangenen Jahr Besucher und Aussteller gleichermaßen. Wenn Sie die aktuelle Ausstellerliste aufmerksam studieren, werden Sie neben den vielen treuen Ausstellern der HAARE einige neue Namen finden. Wir freuen uns, dass diese Firmen nach langer Überzeugungsarbeit nun endlich den Weg nach Nürnberg und damit zu Ihnen gefunden haben. Bei der HAARE 2011 erwartet Sie damit eine noch größere und vielfältigere Ausstellung mit hochwertigen Anbietern.

Die Bayerische Meisterschaft präsentiert sich mit Creativdirektor Dieter Schöllhorn und seinem Team unter neuer fachlicher Leitung. Die Wettbewerbe orientieren sich stärker an der aktuellen Mode und sind damit näher am Salonalltag. Alle Alters- und Qualifikationsstufen sind im Wettbewerbsprogramm berücksichtigt. Ob beim Ideenwettbewerb der Berufsschulen, dem Artistic Cutting Award oder der Hair-Tattoo-Meisterschaft – kreative Frisuren und Spannung sind garantiert.

Der erste Social Media-Kongress für Friseure widmet sich am Sonntag einem brandaktuellen Thema. Friseure werden Ihnen einen Einblick in ihre Erfahrungen mit sozialen Netzwerken gewähren. Social Media Experten zeigen die Bedeutung dieser neuen Entwicklung im Netz auf und wie gerade mittelständische Unternehmer diese nutzen können.

Als Workshop zum Mitmachen richtet sich „Training Young Talents“ am Montag an den Berufsnachwuchs. Im Ausstellungsfoyer treffen Anfänger auf Profis und lassen sich von diesen in die Geheimnisse perfekter Schnitt-, Färbe- und Stylingtechniken einführen.

Mit den aktuellen Trends und neuesten Techniken warten die Shows auf der Bühne in Halle 10.1 auf. Markus Herrmann für Wella Professionals, Thorsten Hussfeldt und die Capelli Group für Glynt sowie Top-Akteure von Balmain und die Junioren des ICD Bayern setzen ihre Akzente bei der nationalen und internationalen Frisurenmode.

Innovative Ideen für den Salon liefert auch in diesem Jahr die Styling Lounge. Zum dritten Mal in Folge bei der HAARE dabei, zeigen die Macher 2011 mit einem überarbeiteten Konzept, wie ständiger Wandel und Weiterentwicklung funktionieren.

Karten für die HAARE gibt es hier.

Buch: Social Media für Friseure

Das neue Buch des LIV: Social Media für Friseure

Das neue Buch des LIV: Social Media für Friseure

Welche Chancen bieten Social Media-Auftritte für einen Friseursalon? Welche Plattformen sind sinnvoll? Was darf veröffentlicht werden? Wo liegen die Stolpersteine? Diese und andere Fragen beantwortet das neue Buch „Social Media für Friseure“ von Matthias J. Lange, herausgegeben vom Landesinnungsverband des bayerischen Friseurhandwerks. Das Buch versteht sich weniger als theoretisches Lehrbuch, sondern als leicht verständliche Sammlung von Tipps und Ratschlägen aus dem Friseuralltag. Auf 164 durchgehend farbigen Seiten mit anschaulichen Fotos werden dem Leser Chancen und Risiken der sozialen Netzwerke im Friseurhandwerk verständlich erläutert. Dieses Buch hilft dem Friseurunternehmer sich in der neuen digitalen Welt zurecht zu finden und auch mehr Umsatz zu machen. Zudem präsentiert der Autor Matthias J. Lange zahlreiche Beispiele von erfolgreichen Social Media-Auftritten und Aktionen. Er zeigt, wie die Kommunikation in einem Friseursalon vernetzt aussehen kann und stellt aktuelle Marketingmaßnahmen vor, die garantiert Aufmerksamkeit erregen. Autor Matthias J. Lange (www.redaktion42.de) ist Journalist, Blogger und Social Media-Experte sowie Gesellschafter des Instituts für Medienkompetenz GbR.

„Das Buch kommt aus der Praxis und ist für die Salonpraxis geschrieben“, so Landesinnungsmeister Andreas Popp. Der Friseurberuf ist nicht nur ein kreatives Handwerk, sondern er ist auch ein Kommunikationsberuf. Der Friseur ist ein Kommunikator. Dabei nutzt er alle Möglichkeiten, die ihm zur Verfügung stehen. Derzeit sind es neben klassischen Medien auch die neuen Chancen, die ihm die sozialen Netzwerke im Internet geben.

„Der LIV Friseure Bayern ist stolz darauf, als erster Friseurverband in Deutschland ein solches Fachbuch aufgelegt zu haben“, so Andreas Popp weiter. „Die hervorragende Resonanz gibt uns mit dieser Entscheidung Recht.“

Die 1. Auflage des Buches „Social Media für Friseure“ von Matthias J. Lange ist vergriffen.

Kartenvorverkauf zur HAARE 2011 hat begonnen

Der Kartenvorverkauf zur HAARE 2011 am 9. und 10. Oktober in Nürnberg hat begonnen. Für die wichtigste deutsche Regionalmesse der Friseure können ab sofort Eintrittskarten mit diesem Bestellformular beim Landesinnungsverband bestellt werden. Damit lassen sich Wartezeiten an der Tageskasse vermeiden. Und die Gruppenkarten für Lehrlinge sind nur im Vorverkauf erhältlich.

Die Tageskarte für einen Lehrling kostet regulär 10,50 Euro. Für Lehrlingsgruppen ab 10 Personen reduziert sich der Eintritt zur HAARE um 3,50 Euro auf 7 Euro pro Person. „Das ist ein Angebot, das sich sehen lassen kann“, so Landesinnungsmeister Andreas Popp. Der Kartenvorverkauf läuft bis zum 1. Oktober.

Weitere Karten zur HAARE sind unbegrenzt an den beiden Messetagen in Nürnberg an der Tageskasse erhältlich. Die Tageskarte kostet für Erwachsene 26 Euro und für Azubis 10,50 Euro.

HAARE 2011: Die Ausschreibung der Wettbewerbe zum Download

Die Ausschreibung zur Meisterschaft der bayerischen Friseure ist online und steht zum Download als PDF bereit. In den nächsten Tagen wird die Ausschreibung per Post verschickt. Wer eine Ausschreibung zur bayerischen Meisterschaft der Friseure per Post erhalten will, kann unter info@friseurebayern.de sein persönliches Exemplar online bestellen.

Die HAARE ist die wichtigste Regionalveranstaltung für Friseure in ganz Deutschland. In diesem Jahr findet die HAARE 2011 am 9. und 10. Oktober in Nürnberg statt. Im Mittelpunkt steht die bayerische Meisterschaft der Friseure, bei der es zahlreiche neue Wettbewerbe gibt. „Ich freue mich über viele engagierte Teilnehmer und Spitzenleistungen aus dem bayerischen Friseurhandwerk. Wettbewerb ist die beste Fortbildung für Friseure“ so Landesinnungsmeister Andreas Popp. Der neue LIV-Creativdirektor Dieter Schöllhorn hat zusammen mit seinem Team ein starkes Wettbewerbsprogramm für Meister, Gesellen und Lehrlinge auf die Beine gestellt. „Das bayerische Friseurhandwerk zeigt in der bayerischen Meisterschaft sein Topniveau“, so Schöllhorn.

Handschuhtragen war Pflicht auf der Hair&Beauty

Boris Entrup mit LIV-Vorstandsmitglied Rudolf Reisbeck.

Boris Entrup mit LIV-Vorstandsmitglied Rudolf Reisbeck.

Zwei Tage lang drehte sich auf der Hair&Beauty in Frankfurt alles um Glamour, Style und schöne Hände. Insbesondere auf der Fläche des Zentralverbandes des Deutschen Friseurhandwerks und der Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege (BGW). Die wichtigsten Neuerungen: gemeinsames Standkonzept mit dem ZV, die Einbindung der BGW-Empfehlungen in die Deutschen Meisterschaften sowie die neuen „Lebe Deinen Traum“-Shows. Auch Kampagnenbotschafter Boris Entrup war wieder mit dabei. LIV-Vorstandsmitglied Rudolf Reisbeck, gleichzeitig Vorsitzender des Arbeitskreises Umwelt und Gesundheit, ließ es sich nicht nehmen, mit Boris Entrup zu plaudern und ihn auf die HAARE 2011 nach Nürnberg einzuladen.

Reisbeck lobte die Entscheidung, die BGW-Empfehlungen in die Deutschen Meisterschaften aufzunehmen. Zum ersten Mal waren das Tragen von Handschuhen bei Feuchtarbeiten sowie der Verzicht auf Schmuck Bestandteil der Wettbewerbe. Ein Missachten der Vorschriften hätte Punktabzüge bis hin zur Disqualifikation nach sich gezogen.

 

HAARE 2011: Die Vorbereitungen laufen an

HAARE-Treffen auf der Hair & Beauty.

HAARE-Treffen auf der Hair & Beauty.

Die HAARE 2011 findet am 9. und 10. Oktober in Nürnberg statt und schon heute laufen die Vorbereitungen für die wichtigste deutsche Regionalmesse für Friseure. Im Rahmen der Deutschen Meisterschaft auf der Hair & Beauty in Frankfurt besuchte das Messeteam der NürnbergMesse treue Aussteller und solche, die es werden wollen. Dabei schauten Projektleiter Friedhelm Lenz und die Projektbeauftragten Werner Richthammer sowie Katharina Glaß auch am Stand von Welcome Innung vorbei. Dort begrüßte sie LIV-Geschäftsführerin Doris Ortlieb. In Kürze trifft sich das Messeteam von LIV und NürnbergMesse zur ersten Planungssitzung.