Weitere Fotoeindrücke vom HairForum

LIV-Vorstandsmitglied Rudolf Reisbeck war wieder mit seiner Kamera unterwegs und hat ein paar Eindrücke vom HairForum in der Messe München im Rahmen des BeautyForums, vom LIV-Stand und den Wettbewerben gesammelt. Vielen Dank für die netten Erinnerungen und viel Spaß beim Klicken.

Mit dem IKK-Bus zur Meisterschaft

Drei Busse der IKK classic brachten Friseure und Auszubildende aus allen Himmelsrichtungen zur Bayerischen Meisterschaft nach München.

Friseure aus dem Ostallgäu nutzten den IKK HairShuttle für die Fahrt zur BEAUTY FORUM MÜNCHEN.

Nach dem Aus der Messe HAARE in Nürnberg fand der Branchentreff des Friseurhandwerks in diesem Jahr mit dem HairForum eine neue Heimat in München. Integriert in die BEAUTY FORUM belegte das HairForum am 26. und 27. Oktober 2019 einen Teil der Halle C1 im Münchner Messezentrum. Höhepunkt des zweitägigen Programms war die Bayerische Meisterschaft der Friseure am Sonntag. Fünfeinhalb Stunden lang maßen sich die Besten der Besten in acht Disziplinen. Parallel informierten Scherenkünstler aus ganz Bayern in Shows über die neuesten Trends.

Freuten sich über die bequeme Anreise zur BEAUTY FORUM MÜNCHEN: Friseure aus Oberfranken

„Gerade zum Start der Herbstferien sind die Autobahnen in Bayern voll und die Bahntickets nicht immer ein Schnäppchen. Mit dem bayerischen Landesinnungsverband des Friseurhandwerks verbindet uns eine langjährige Kooperation. Da war es uns ein besonderes Anliegen, den Friseuren und ihren Auszubildenden die Anreise zur Bayerischen Meisterschaft zu erleichtern“, so Karl Simon, Landesgeschäftsführer der IKK classic in Bayern. Und so reisten über 70 Friseure aus drei Regionen mit dem Rundum-Sorglos-Bus der IKK classic am Sonntag nach München. „Für uns Friseure war die Messe in München neues Terrain. Ich selbst wäre wahrscheinlich nicht hingefahren, wenn die IKK classic das HairShuttle nicht angeboten hätte. Das war einfach ein ganz tolles Angebot und wir wurden super betreut“, so Frank Walther, Obermeister der Friseurinnung Kulmbach.

Der IKK HairShuttle brachte Friseure aus der Oberpfalz zum HairForum nach München.

Dieser Meinung ist auch Claudia Mendel, Geschäftsführerin der Kreishandwerkerschaft Schwandorf: „Das HairShuttle der IKK classic ist einfach ein super Angebot, das die Wertschätzung für die Versicherten zeigt. Die gemeinsame Fahrt nach München gab den Friseuren die Gelegenheit, zusammen Zeit zu verbringen und sich auszutauschen. Das ist gut angekommen und alle haben sich wohlgefühlt.“ Wie wichtig der Messebesuch für den Nachwuchs des Friseurhandwerks war, erklärt Sandra Gareiß, Obermeisterin der Friseurinnung Ostallgäu: „Alleine würde kaum ein Azubi zur Messe nach München fahren. Deshalb war das HairShuttle vor allem für unsere Auszubildenden eine tolle Gelegenheit, sich zusätzliche Motivation zu holen, noch besser zu werden und noch mehr Spaß am Beruf zu finden. Einige unserer Azubis, die am Wochenende dabei waren, möchten jetzt sogar selbst an der Deutschen Meisterschaft in Erfurt teilnehmen.“ Organisiert wurden die Fahrten in Zusammenarbeit mit den Innungen und Kreishandwerkerschaften vor Ort. Die IKK classic stellte die Busse und sorgte für eine reibungslose Hin- und Rückfahrt.

Die IKK classic ist mit mehr als drei Millionen Versicherten das führende Unternehmen der handwerklichen Krankenversicherung und eine der großen Krankenkassen in Deutschland. Die Kasse hat mehr als 8.000 Beschäftigte an 180 Standorten im Bundesgebiet. Ihr Haushaltsvolumen beträgt rund 10 Milliarden Euro.

Fotoeindrücke vom Hairforum in München 2019

Unser Messefotograf Matthias J. Lange von redaktion42 war auf dem HairForum auf der Messe München unterwegs und hat ein paar Bilder von der Veranstaltung geschossen. In den nächsten Tagen folgen weitere Fotos.

 

Meisterschaften haben eine neue Heimat gefunden

Die bayerischen Friseure haben mit ihren Wettbewerben in München eine neue Heimat gefunden. Nach dem Abschied von Nürnberg als Veranstaltungsort hatte die bayerische Meisterschaft der Friseure einen Neustart im Rahmen des HairForums auf der BeautyForum. Das Fazit von Landesinnungsmeister Christian Kaiser war äußerst positiv. Er dankte allen Akteuren, Besuchern und den Verantwortlichen hinter den Kulissen.

 

 

Winterzeit: Richtig ausschlafen und dann zur Bayerischen Meisterschaft auf dem HairForum

Richtig ausschlafen und dann auf das HairForum auf dem BEAUTY FORUM München – beides ist wunderbar möglich. Am Sonntag gilt die Winterzeit und die Uhr wird eine Stunde zurückgestellt. Also können Friseure eine Stunde länger im Bett bleiben oder ausgiebig frühstücken, bevor sie sich nach München ins Messezentrum aufmachen. Dort beginnt um 9 Uhr in der Halle C1 der Messe München der zweite Tag der Veranstaltung BEAUTY FORUM München. 

Der Landesinnungsverband des bayerischen Friseurhandwerks ist auch am zweiten Messetag  mit zahlreichen Veranstaltungen vertreten. Zudem gibt es eine Ausstellung im HairForum speziell für das Friseurhandwerk. Auf der BEAUTY FORUM MÜNCHEN präsentieren 1.180 ausstellende Firmen und Marken Trends und Produktneuheiten aus den Bereichen professionelle Kosmetik, Naildesign, Podologie/Fußpflege und ganzheitliche Schönheitspflege.

 

Im Mittelpunkt des HairForums steht die Bayerische Meisterschaft der Friseure

Folgender Zeitplan ist vorgesehen: 

09.00 – 09.40 Uhr: Fantasy Make-up

09.00 – 10.40 Uhr: Wedding Trendlook

10.00 – 10.40 Uhr: Braiding Trendlook

11.15 – 11.55 Uhr: Women Trendlook

11.15 – 11.55 Uhr: Men Trendlook

12.30 – 12.45 Uhr: Boys Trendlook

12.30 – 12.55 Uhr: Girls Trendlook

13.15 – 13.22 Uhr: Women Trendlook Umstyling

13.15 – 13.20 Uhr: Men Trendlook Umstyling

13.45 – 14.20 Uhr: Up do Hairstyling

16.00 Uhr: Siegerehrung

 

Den ganzen Sonntag gibt es auf dem HairForum zahlreiche attraktive Shows mit Top Akteuren. 

9.00 – 9.30 Uhr Hair-Inspirations mit Matthias Scharf

10.00 – 10.30 Uhr Men Cuts & Styles mit Holger Maas

12.00 – 13.15 Uhr Präsentation der Wettbewerbsarbeiten: 

Wedding Trendlook | Fantasy Make Update | Braiding Trendlook

13.30 – 14.00 Uhr Hair-Inspirations mit Matthias Scharf

14.15 – 14.45 Uhr Präsentation der Wettbewerbsarbeiten:

Girls Trendlook | Boys Trendlook | Women Trendlook | Men Trendlook

15.00 – 15.30 Uhr Men Cuts & Styles mit Holger Maas

 

Der Landesinnungsverband lädt alle Friseure herzlich  ein. Mit dem persönlichen Eintrittsgutschein erhalten Besucher 5 Euro Ermäßigung auf ihr Messeticket an den Kassen vor Ort – einfach ausdrucken, ausfüllen und zusammen mit dem Fachbesuchernachweis (nicht vergessen!) an der Tageskasse vorlegen.

BEAUTY FORUM MÜNCHEN – jetzt 5 Euro sparen

 

Erstmals präsentiert sich am 26. und 27. Oktober das Friseurhandwerk auf der internationalen Herbst-Leitmesse BEAUTY FORUM MÜNCHEN. Der Landesinnungsverband lädt alle Friseure herzlich zu dieser Premiere ein. Mit dem persönlichen Eintrittsgutschein erhalten Besucher 5 Euro Ermäßigung auf ihr Messeticket an den Kassen vor Ort – einfach ausdrucken, ausfüllen und zusammen mit dem Fachbesuchernachweis an der Tageskasse vorlegen.

Im neu geschaffenen HairForum stellen namhafte Unternehmen aus der Friseurbranche aus, auf der Showbühne werden die neuesten Trends gezeigt und auf der Wettbewerbsfläche wird am 27. Oktober die Bayerische Friseurmeisterschaft 2019 durchgeführt. Außerdem präsentiert die BEAUTY FORUM MÜNCHEN mit mehr als 1100 ausstellenden internationalen Firmen und Marken der Fachbereiche Kosmetik, Medical, Fuß und Nail in drei Hallen ein breites Spektrum an Themen, die auch für Friseure interessant sind.

Veranstaltungsort ist das Messegelände München. Die Öffnungszeiten sind am Samstag, 26. Oktober von 9 bis 18 Uhr und am Sonntag, 27. Oktober von 9 bis 17 Uhr.

Trainings für Bayerische Meisterschaft

Gute Stimmung beim Training für die bayerische Meisterschaft.

Gute Stimmung beim Training für die bayerische Meisterschaft.

Auf großes Interesse stoßen die Trainings zur Teilnahme an den Bayerischen Meisterschaften im Friseurhandwerk. In diesem Jahr wird die Meisterschaft im Rahmen der 34. BEAUTY FORUM MÜNCHEN auf dem Münchner Messegelände ausgetragen. Die Meisterschaft findet dort im HairForum am 27. Oktober statt. Insgesamt werden acht attraktive Wettbewerbe durchgeführt.
Die Anmeldeunterlagen für die Meisterschaft sind online und können hier abgerufen werden.
„Um die Teilnehmerinnen und Teilnehmer perfekt auf die Meisterschaft vor großem Publikum vorzubereiten, bieten wir spezielle Trainings an“, so Creativdirektor Dieter Schöllhorn. Orte und Termine gibt es hier, weitere Termine auf Anfrage beim LIV.