HAARE 2018: Weiterbildung im Fokus

Handwerk, Herzblut und echte Helden kamen am 21. und 22. Oktober auf der HAARE 2018, Fachmesse für Friseure, Barbiere und Kosmetiker, zusammen. Im Messezentrum Nürnberg präsentierten sich 106 Aussteller mit über 220 Marken, darunter ANDIS, BaByliss, Dyson Supersonic Professional, JAGUAR, Kryolan, L’Oreal, Panasonic, Swiss-o-Par Profi-Line, TIGI, TONDEO, Wella und Welonda, rund 11.000 Besuchern. Make-up Artist Show, BARBER SHOW und Education Areas waren nur einige der vielen kreativen und informativen Highlights. Ein hochkarätig besetztes Programm erwartete die Teilnehmer im Kongress und den Workshops, und machte die HAARE 2018 zum wertvollen Wissensforum für die Branche mit dem klaren Fokus auf Weiterbildung. Auch im Rahmen der zahlreichen Standaktionen der Aussteller standen How-tos und Tutorials, sowie Produkte und Dienstleistungen im Fokus. Die HAARE war Austragungsort der Bayerischen und Deutschen Meisterschaften der Friseure, des Bundesentscheids im Leistungswettbewerb des Friseurhandwerks „Profis leisten was“ (PLW) und der INTERNATIONAL BARBER AWARDS.

Christian Arnold, Abteilungsleiter Partner- und Publikumsveranstaltungen, NürnbergMesse: „Die energiegeladene und kreative Stimmung bei der HAARE 2018 war mitreißend! Egal ob an den Ständen, in den Wettbewerben oder bei den Bühnenshows – überall haben die Besten der Friseur-, Barber- und Beautybranche ihr Können unter Beweis gestellt und unseren Fachbesuchern ein Highlight nach dem anderen geboten.“

hairGAMESMake-up Artist Show, BARBER SHOW: Bayerische und Deutsche Friseurmeisterschaften

Handwerkliches Geschick, Ideenreichtum und das richtige Gespür für aktuelle Looks waren gefragt bei den hairGAMES, den Bayerischen und Deutschen Meisterschaften der Friseure. Rund 120 Teilnehmer stellten ihr Talent in 13 Kategorien unter Beweis. Die Bayerischen / Deutschen Meister 2018 sind:

Trendlook Braiding:                       – / Annika Thull

Trendlook Editorial Beauty:          – / Susanne Stock

Trendlook Men:                             Samet Osmanoglu / Tobias Petersen

Trendlook Wedding:                      Linda Remlein / Cigdem Dogan

Trendlook Women:                       – / Kai Mögling

Best Newcomer:                           – / Oday Habib

Best Total Look:                            – / Mattis Baatz

New Talents Color Expert:            – / Lorena Milosevic

New Talents Girls:                        Lisa Möhres / Arik Aron Bartels

New Talents Boys:                        Philipp Eicke / Saleem Darman Arshad

New Talents Fantasy Make-up:    Ramona Schön / Nadine Melissa Nägler

New Talents Up-Do Hairstyle:      Leila Hallab / Gina-Maria Lorenz

New Talents Wiesn Style:             Laura Simmermeyer / Laura Simmermeyer

Die weiteren Platzierten der hairGAMES können eingesehen werden unter www.friseurebayern.de  und www.friseurhandwerk.de. Zudem traten beim Bundesentscheid im Leistungswettbewerb des Friseurhandwerks „Profis leisten was“ (PLW) die besten Gesellenprüflinge des Jahres gegeneinander an – die Siegerin kommt aus Baden-Württemberg und heißt Lisa Saccio. Zur Unternehmerin des Jahres im Friseurhandwerk 2018 wurde Denis Sabur vom Zentralverband des Deutschen Friseurhandwerks und der Fachzeitschrift FRISEURWELT gekürt. Parallel dazu nahmen 36 Gruppen am Ideenwettbewerb der Berufsschulen teil. „Mit viel Fantasie, Kreativität und handwerklicher Präzision überzeugten die Wettstreiter in diesem Jahr die Jurymitglieder. Viele stellten sich schon in den ersten Wochen ihrer Berufsausbildung der Konkurrenz im Wettbewerb und setzten die Vorgaben bereits auf hohem Niveau um. Und alle zusammen zeigten eindrucksvoll: Der Friseur ist für den Menschen da“, freute sich Christian Kaiser, Landesinnungsmeister des bayerischen Friseurhandwerks.

INTERNATIONAL BARBER AWARDS

19 Finalisten aus 12 Nationen traten bei den INTERNATIONAL BARBER AWARDS gegeneinander an. Bewertet wurden ein perfekter Haar- und Bartschnitt, sowie eine exzellente Rasur, verpackt in ein wohltuendes Wellnesstreatment. Nach einem spannenden, ganztägigen Live-Wettkampf in zwei Runden setzte sich Tsvetelina Gergova aus Bulgarien gegen die in erster Linie männliche Konkurrenz durch und sicherte sich den begehrten Titel BEST INTERNATIONAL BARBER. Mit dem Wettbewerb schuf 1o1BARBERS eine einzigartige Plattform für Barbiere aus ganz Europa, bei der sie ihre besondere Expertise der Öffentlichkeit präsentieren konnten. Erstmalig wurden am zweiten Messetag die BEST SENIOR BARBER und BEST FEMALE BARBER in Sonderauswertungen gekürt.

Glitzer, Blut und Flower Power in der Make-up Artist Show

Die Make-up Artist School „profession make-up by carola hickl“ präsentierte kreative Hair & Make-up Shows mit den Themen Space Metallic Style, BIG HAIR & Flower-Tattoos, Pastell Diamond Bodypainting und Bloody Works. An „Beauty-Points“ konnten sich Besucher gezielt über verschiedene Themen informieren, wie die Unterschiede verschiedener Make-ups und Puder am Make-up-Point, Wimpernarten, verschiedene Kleber und Anbringungsmöglichkeiten am Lash-Point, Haarteile, Unterbauten, Steckmaterial und Brautschmuck am Hair-Point oder Profipinsel und ihre richtige Anwendung am Pinsel-Point. Eine Ausbildungsberatung fand am Education-Point statt.

Education Area und Weiterbildung in Workshops und Vorträgen

Neu im Programm der HAARE war die Education Area der Innovationsmarke BADER-HOUSE, die sich erstmalig einer breiten Fachöffentlichkeit präsentierte. Als „erste Gesundheitsmarke der Friseurbranche“ widmet sie sich ganzheitlich dem Thema Gesundheit und bildet Friseure zu Kopfhaut- und Haartherapeuten aus. Am Stand wurden unter anderem moderne Analyse-Methoden wie Kopfhautkamera und Zellscreening gezeigt. Gründerin und Geschäftsführerin Birgit Mally-Blank: „Mit dem Verlauf der HAARE sind wir sehr zufrieden. Die Gespräche am Stand waren zahlreich und intensiv, denn die Besucher kamen gezielt zu uns, um sich über unsere Produkte und Weiterbildungsmöglichkeiten zu informieren. Uns hat besonders gefreut, dass viele junge Friseure großes Interesse gezeigt haben, sich und ihr Handwerk weiterzuentwickeln und sich so durch ein erweitertes Dienstleistungsangebot vom Mitbewerb abzusetzen.“

Auch die Workshop-Bühne zeigte praxisnah neue Techniken und Werkzeuge zum Schneiden, Färben, Hochstecken und Stylen. Ein fachlich fundiertes Kongressprogramm rundete das Angebot der HAARE 2018 ab. Alle Vorträge sind auf dem YouTube-Kanal LIV Friseure Bayern verfügbar.

HAARE 2018: INTERNATIONAL BARBER AWARDS küren die besten Barbiere

Barbershops feiern seit einigen Jahren nicht nur in Deutschland ein Revival: Gepflegte Bärte sind nach wie vor in. Die HAARE 2018, eine der größten Friseur- und Beautyveranstaltungen in Süddeutschland, präsentiert auch in diesem Jahr die INTERNATIONAL BARBER AWARDS. Wir trafen Micha Birkhofer, Inhaber von 1o1BARBERS und Gründer des Awards, zu einem Gespräch über „Männerexperten“ und die Zukunft von Barbershops.

Herr Birkhofer, der Hype um Barbershops scheint ungebrochen. Wieso begeben sich immer mehr Bartträger für das Trimmen und die Pflege gerne in die Hände eines Barbiers?

Der Barbier führt sein Handwerk auf eine traditionelle und präzise Form aus. Selbst wenn an einem Tag zehn Kunden den gleichen Haarschnitt erhalten, arbeitet der Barbier jedes Mal unter anderen Voraussetzungen. Denn jeder Mann hat eine andere Kopfform und andere Haarlinien. Die Aufgabe des Barbiers ist es, den Haarschnitt für den Kunden optimal umzusetzen – und das mit absoluter Genauigkeit. Barbershops geht es also weniger darum, Trends zu setzen oder zu bedienen. Das soll aber nicht heißen, dass sich das Salonkonzept nicht weiterentwickeln wird.

Welche Veränderungen erwarten Sie?

Großes Potenzial sehe ich in der Erweiterung des Dienstleistungsangebots. Zum Beispiel nimmt die Männerkundschaft gerne Zusatzangebote wie Gesichtsmasken, Gesichtshaarentfernung oder Maniküre an. Der Besuch beim Barbier wird so zum kosmetischen Wellnesserlebnis! Auch was die Saloneinrichtung angeht, wird es vielfältiger werden. Der Oldschool-Barbershop ist als „Klassiker“ etabliert und zieht weiterhin Kunden an. Künftig werden wir aber auch moderne Konzepte mit cleanem Design sehen.

Auf der HAARE 2015 hat 1o1BARBERS erstmalig die GERMAN BARBER AWARDS durchgeführt. 2017 wurde der Wettbewerb international. Hat er sich seither verändert?

Ganz klar: Das Leistungsniveau ist von Jahr zu Jahr gestiegen! Der traditionelle Herrenfriseursalon war ja leider fast gänzlich von der Bildfläche verschwunden. Heute suchen wieder immer mehr Männer ganz gezielt einen Barbershop auf. Sie sind darauf aufmerksam geworden, was ihnen zuletzt gefehlt hat: ausgebildete „Männerexperten“, die sich ausschließlich um ihre Bedürfnisse kümmern. Diese Spezialisierung und die steigende Nachfrage führen dazu, dass sich Barbiere – nicht nur in Deutschland – weiterentwickeln und zu absoluten Profis reifen, die wiederum ihr Wissen an junge Talente weitergeben. Genau diese Entwicklung stellen wir mit Freude auch bei den INTERNATIONAL BARBER AWARDS fest.

Worauf dürfen sich die HAARE-Besucher im diesjährigen Wettbewerbsprogramm besonders freuen?

Alle Barbiere, die wir bisher kennenlernen durften, machen ihren Job aus Leidenschaft und sind für uns wahre Helden. Tag für Tag Topleistungen abzuliefern und Kunden glücklich zu machen, verdient höchsten Respekt. Und genau diesen besonderen Menschen wollen wir eine große Bühne bieten. Mit den INTERNATIONAL BARBER AWARDS erreichen wir das Jahr für Jahr. 2018 werden Barbiere aus voraussichtlich zwölf verschiedenen Ländern ihr handwerkliches Können vor der Öffentlichkeit unter Beweis stellen. Gleichzeitig ist es ein Come-Together der Szene – unter Barbieren herrscht ein großes Miteinander. Sie sind starke Networker, man kennt sich, tauscht sich aus und genießt ganz einfach das Beisammensein!

Dieses Jahr wird zum zweiten Mal auch der Best Senior Barber gesucht. Können Sie uns Genaueres dazu sagen?

Barbiere, die 30, 40 oder mehr Jahre Berufserfahrung haben, fragen sich zu Recht, was der Hype um diese sogenannten „Barbershops“ überhaupt soll. Für sie war und ist es selbstverständlich, die anspruchsvolle Männerkundschaft zufrieden zu stellen. Nicht nur ein sauberer Haarschnitt, sondern auch die klassische Nassrasur sowie der Bartschnitt gehören seit jeher zu ihrem Tagesgeschäft. Früher verließ zum Beispiel kein Kunde den Herrensalon, ohne dass Nasen- und Ohrenhaare entfernt wurden. Da diese Angebote durch das Aufkommen der Unisex-Salons in den letzten Jahrzehnten aus der Branche verschwunden waren, wollen wir mit der Auszeichnung des Best International Senior Barbers diese Generation animieren, ihr Wissen an Jüngere weiterzugeben. Die HAARE bietet mit ihrer großen Bühne eine hervorragende Plattform.

HAARE 2017: Das Handwerk wird mit Herzblut gefeiert

Bei den hairGames, den Deutschen und Bayerischen Friseurmeisterschaften, kämpfen die Teilnehmer auf der HAARE 2017 um die Plätze auf dem Siegerpodest.

Bald ist es wieder so weit. Am 22. und 23. Oktober findet die HAARE 2017 im Messezentrum Nürnberg statt und ist mit über 13.000 erwarteten Besuchern eine der größten Friseur- und Beauty-Veranstaltungen Süddeutschlands. Auf der Fachmesse für Friseure, Barbiere und Kosmetiker werden mit Leidenschaft Meisterschaften bestritten, Frisuren gestylt und Bärte getrimmt. Neben dem neuen Motto „Handwerk, Herzblut, Echte Helden“ beinhaltet das Rahmenprogramm einen neuen Showact. So präsentiert Carola Hickl, Hair & Make-up Artist und Inhaberin der Make-up Artist School „profession make-up by carola hickl“, exklusiv an beiden Messetagen live auf drei Bühnen Make-up Techniken und Trends aus der Beauty-, Fashion- und Show-Branche. Parallel dazu kämpfen am 22. Oktober hochmotivierte Finalisten aus ganz Europa bei den INTERNATIONAL BARBER AWARDS um die Gunst der Jury. Bei der Bayerischen und Deutschen Meisterschaft, welche mit dem Motto hairGAMES durchstartet, stellen die Talentiertesten der Branche ihr Können unter Beweis. Im Kongress erwartet die Teilnehmer ein informatives, hochkarätig besetztes Programm, das die HAARE 2017 zum wertvollen Wissensforum für die Branche macht. Auf den Show- und Workshopbühnen präsentieren Top-Akteure die Frisurentrends der kommenden Saison. So stellen u.a. die Munich Hair Acadamy und die Fondation Guillaume ihre aktuellen Kollektionen vor. Holger Maas greift mit seiner Barber Show eines der zentralen Themen der Branche auf. Topmarken, Produkte und Dienstleistungen sowie die wichtigsten Trends der Herbst-/Winter-Saison stehen hier im Fokus.

Am kommenden Wochenende ist es wieder so weit. Eine der größten Friseur- und Beauty-Veranstaltungen Süddeutschlands startet am Sonntag und feiert das Können der Friseure, Barbiere und Kosmetiker. Das neue Motto Handwerk, Herzblut, Echte Helden ist eine Hommage an die Branche. Die Fachmesse bietet u.a. bekannte Marken wie Paul Mitchell, Stargazer, amika, MOROCCANNOIL, BaByliss Pro, Jaguar, Kasho, KIS, TRINITY haircare an, sowie spannende Newcomer, packende Shows und hochkarätige Meisterschaften. Auf der HAARE werden Friseure, Barbiere und Beautyexperten dabei unterstützt, den eigenen Salon mit einem noch ganzheitlicheren Service unverwechselbar zu machen. Selbstverständlich immer mit Ausblick auf die wichtigsten Trends der Herbst- und Wintersaison. Christian Arnold, Abteilungsleiter Partner- und Publikumsveranstaltungen, NürnbergMesse: „Die HAARE 2017 geht mit einem noch größeren Rahmenprogramm an den Start und hat neben der Deutschen und Bayerischen Meisterschaft sowie den INTERNATIONAL BARBER AWARDS ein neues Highlight zu bieten! Wir präsentieren unseren Fachbesuchern exklusiv zum ersten Mal die Make-up Artist Show von Carola Hickl und freuen uns jetzt schon auf die kreative Stimmung bei der HAARE.“

Das neue Highlight im Programm: Make-up Artist Show
Zum ersten Mal, exklusiv bei der HAARE, präsentiert Hair & Make-up Artist Carola Hickl, Inhaberin der Make-up Artist School „profession make-up by carola hickl“ auf 250 m² Fläche einzigartige, kreative Hair & Make-up Shows. Verschiedene Techniken und Trends der Beauty-, Fashion- und Show-Branche werden live auf drei Showbühnen dem Fachpublikum präsentiert. Dabei dreht sich alles um Big Hair, Bridal Make-up, Eye-Tattoos, Bodypainting sowie Sugar Skull Art. An beiden Messetagen können sich Besucher bei einem professionellen Fotoshooting mit den gestylten Models fotografieren lassen. Zudem findet eine Verlosung statt, bei der Make-up Lovers mit etwas Glück ein zweitägiges Profi-Seminar „Basic-Visagistik“ im Wert von EUR 465,00 gewinnen können.

Bayerische und Deutsche Friseurmeisterschaften
Kreativität, handwerkliches Geschick und das richtige Gespür für die neuesten Styles der Szene – all das findet die perfekte Verbindung in den hairGAMES, den Deutschen Meisterschaften der Friseure. In den Kategorien Damen, Herren und Kosmetik werden hier alle Friseure, egal ob am Anfang der Karriere oder mit langjähriger Berufserfahrung, ihr Können live auf der Bühne unter Beweis stellen. Für die Wettbewerbe gibt es in allen Disziplinen auch eine separate Auswertung für die bayerische Meisterschaft. Parallel dazu findet an beiden Messetagen der Sonderwettbewerb Wiesn-Style statt. Der diesjährige Ideenwettbewerb der Berufsschulen startet unter dem Thema „Over the Rainbow – Einhörner, Regenbogen, und Sternenstaub“. Christian Kaiser, Landesinnungsmeister des bayerischen Friseurhandwerks: „Besonders die nächste Generation Friseure haben wir als Landesinnungsverband immer fest im Blick. Der klare Akzent auf dem Thema Bildung macht Messe und Meisterschaft sowohl für Experten als auch Auszubildende ebenso wie Saloninhaber zum jährlichen Highlight der Friseur- und Beauty-Branche.“

INTERNATIONAL BARBER AWARDS
Mit den GERMAN BARBER AWARDS schuf 1o1BARBERS erstmals eine Plattform für Barbiere, bei der sie ihre besondere Expertise der breiten Öffentlichkeit präsentieren konnten. In den vergangenen zwei Jahren avancierte der „Männer-Event“ zum Szene-Highlight und wird jetzt international. Am 22. Oktober 2017 kämpft die europäische Barber-Elite bei den INTERNATIONAL BARBER AWARDS um den begehrten Titel BEST BARBER.