LIV digital: Rechtsfragen rund um den Salonbetrieb – neues Webinar am Montag, 19. Juli

Rechtsanwältin Jutta Eppard-Thaller berät Friseure in rechtlichen Fragen

Wie wichtig das Wissen um die aktuelle Rechtslage im Friseursalon ist, haben die vergangenen Webinare des Landesinnungsverbandes gezeigt. Daher setzt der LIV im Rahmen seiner Reihe LIV digital die Informationen um aktuelle Urteile und Rechtsinformationen fort. Am Montag, 19. Juli gibt es exklusiv für bayerische Innungsmitglieder ein Webinar mit Rechtsanwältin Jutta Eppard-Thaller über Zoom.

Von 16 bis 17.30 Uhr informiert die Juristin in verständlichen Worten zu Themen wie Wettbewerbsverbot, Fortbildungsvereinbarung, Umgang mit No-shows sowie praktische Tipps zu Minijobs und kurzfristiger Beschäftigung. Das Seminar bietet ausreichend Platz für konkrete Fragen aus den Reihen der Teilnehmer. Der LIV und die Münchner Innung arbeiten seit Jahren erfolgreich mit Jutta Eppard-Thaller zusammen.

Das Seminar richtet sich exklusiv an Mitgliedsbetriebe der im bayerischen Landesinnungsverband organisierten Innungen, der Seminarpreis beträgt 30 Euro netto.

Anmeldung bitte hier.

Digitaler Messestand auf der Beauty Forum Xperience

Nachdem wegen Corona die klassischen Messeveranstaltungen ausfallen müssen, sammelte der Landesinnungsverband mit einem digitalen Stand auf der BEAUTY FORUM Xperience Erfahrungen. An zwei Tagen nahm der Verband mit 54 anderen Ausstellern an dem virtuellen Treffpunkt der Beautybranche teil.

Dort präsentierte der LIV seine Angebote für die Kosmetikbranche. Zudem stand der Verband im Chat für Fragen zur Verfügung und suchte den Kontakt mit anderen Ausstellern. „Andere Zeiten benötigen eben andere Formate“, so die Geschäftsführerin des LIV Doris Ortlieb. Auch der LIV setzt auf digitale Formate.

Online-Seminar Arbeitsrecht kurz und knackig am 17. Mai

Der Verband hat seit einigen Wochen die Webinarvortragsreihe LIV digital für Innungsmitglieder gestartet und bereits mehrere erfolgreiche Online-Seminare durchgeführt. Die nächste Veranstaltung wird am Montag, 17. Mai zum Thema „Arbeitsrecht kurz und knackig“ für Friseurunternehmer angeboten. Referentin ist Rechtsanwältin Jutta Eppard-Thaller, sie informiert über Kündigung und Beendigung von Arbeitsverhältnissen im Friseurhandwerk. Weitere Informationen und Anmeldung hier.

LIV digital: Digitale Veranstaltungsreihe erfolgreich gestartet

Erfolgreich gestartet: die neue digitale Seminarreihe des LIV

„Arbeitsrecht – kurz und knackig“ lautete das Motto des ersten Online-Seminars der neuen Veranstaltungsreihe LIV digital an dem rund 40 bayerische Friseure teilgenommen haben. Die Referentin Rechtsanwältin Jutta Eppard-Thaller referierte über Urlaubsrecht im Friseurhandwerk. Ergänzt wurden ihre Ausführungen mit aktuellen Informationen durch LIV-Geschäftsführerin Doris Ortlieb. Das Seminar bot ausreichend Platz für konkrete Fragen aus den Reihen der Teilnehmer. 

„Das Feedback zeigt, dass das Online-Seminar ein voller Erfolg war und wir die Veranstaltungsreihe LIV digital fortsetzen werden“, so LIV-Geschäftsführerin Doris Ortlieb. Das nächste Seminar findet am Sonntag, 18. April, von 16-18 Uhr statt. Das Thema dreht sich um Facebook – Auftritt und Strategien. Hier gibt es weitere Informationen und das Anmeldeformular. Teilnehmen können selbstständige Friseure.