HAARE 2012: Starkes und innovatives Duo aus Meisterschaft und Messe

Schon mal Carey Mulligan, Michelle Williams oder Anne Hathaway getroffen? Noch haben sich diese Hollywood-Beautys nicht zur HAARE 2012, der bedeutendsten deutschen Regionalmesse für die Friseur- und Beautybranche, angekündigt. Ihren Frisuren werden die Besucher der diesjährigen Ausgabe der Bayerischen Meisterschaft für das Friseurhandwerk mit begleitender Fachmesse Hair, Beauty & More auf dem Messegelände in Nürnberg am 21. und 22. Oktober aber mit Sicherheit begegnen. Denn: Ihre Haarschnitte und ihr Stil zählen derzeit zu den wichtigsten Trends im Salon. Die Veranstalter der HAARE, der Landesinnungsverband des bayerischen Friseurhandwerks (LIV) und die NürnbergMesse, freuen sich auf rund 100 Aussteller auf etwa 10.000 qm Brutto-Veranstaltungsfläche – darunter einige große Namen der haarkosmetischen Industrie ebenso wie eine Vielzahl kleiner und mittelständischer Anbieter. Viel Inspiration für die erneut circa 15.000 Besucher ist also garantiert.

Die HAARE 2012 verspricht Ausstellern, Besuchern und Wettbewerbs-Teilnehmern mit Meisterschaft, Fachmesse, prominent besetzten Bühnen-Shows, Workshops, dem neugestalteten Nail & Beauty Village und einem Kongress rund um den Naturtrend im Salon wieder eine Vielzahl inspirierender Highlights. Bereits zum zweiten Mal zeichnet der Creativdirektor des Landesinnungsverbandes des Bayerischen Friseurhandwerks, Dieter Schöllhorn, mit seinem Team verantwortlich für die Meisterschaft. Zum ersten Mal kann man dagegen ein ganz neues Format auf der HAARE erleben: Beim Pecha Kucha, einem innovativen Vortragsstil, werden in 6 Minuten 40 Sekunden 20 Folien zu je 20 Sekunden gezeigt. Kurzweiligkeit und geballte Informationen sind dabei garantiert. Inhaltlich beschäftigt sich das Pecha Kucha mit der Herausforderung, Fachkräfte für das Friseurhandwerk zu finden und zu halten.

Andreas Popp, Landesinnungsmeister: „Seit mehr als 20 Jahren überzeugt die HAARE mit vertrauter Qualität und zugleich inspirierenden Neuheiten. Sie ist innovativ und bleibt dennoch familiär. Hier treffen sich Auszubildende und Newcomer – die Zukunft des Friseurhandwerks – mit Unternehmern, die schon jahrelang erfolgreich ihren Beruf und ihre Berufung ausüben. Im Wettbewerb misst man sich, lässt sich gemeinsam von impulsgebenden Trends begeistern und von den VIPs auf der Show-Bühne inspirieren. Nachwuchsförderung steht dabei genauso auf der Agenda wie die Beschäftigung mit aktuellen Entwicklungen wie dem Trend zur natürlichen Pflege und ressourcenschonenden Gestaltung des Salons. Die Kombination aus all diesen Elementen zeichnet eine der wichtigsten Friseurmessen Deutschlands aus.“

Katharina Glaß, Projektverantwortliche HAARE, NürnbergMesse: „Die HAARE ist Deutschlands bedeutendste Regionalmesse für die Friseur- und Beautybranche und hat über die Jahre ihre Spitzenposition behauptet. Fundament des Konzepts sind vor allem die Nähe zur Branche und die hohe Akzeptanz. Gemeinsam mit unserem langjährigen Partner, dem Landesinnungsverband des bayerischen Friseurhandwerks, und dem Team der HAARE bei der NürnbergMesse bauen wir darauf auf und entwickeln Meisterschaft und Messe als wichtige Plattform der Branche kontinuierlich konzeptionell weiter. Jetzt freuen wir uns auf zwei erfolgreiche Veranstaltungstage auf dem Messegelände in Nürnberg für uns und unsere Aussteller sowie Besucher.“

HAARE 2011: Die Vorbereitungen laufen an

HAARE-Treffen auf der Hair & Beauty.

HAARE-Treffen auf der Hair & Beauty.

Die HAARE 2011 findet am 9. und 10. Oktober in Nürnberg statt und schon heute laufen die Vorbereitungen für die wichtigste deutsche Regionalmesse für Friseure. Im Rahmen der Deutschen Meisterschaft auf der Hair & Beauty in Frankfurt besuchte das Messeteam der NürnbergMesse treue Aussteller und solche, die es werden wollen. Dabei schauten Projektleiter Friedhelm Lenz und die Projektbeauftragten Werner Richthammer sowie Katharina Glaß auch am Stand von Welcome Innung vorbei. Dort begrüßte sie LIV-Geschäftsführerin Doris Ortlieb. In Kürze trifft sich das Messeteam von LIV und NürnbergMesse zur ersten Planungssitzung.

HAARE 2010: Friseursalon frei Haus

Die glückliche Gewinnerin im Kreise der Sponsoren.

Die glückliche Gewinnerin im Kreise der Sponsoren.

Welche Friseurin wünscht sich das nicht – einen komplett neuen Salon, mit allem drum und dran, edel und modern zugleich? Für Melanie Haltmaier wurde der Traum wahr: der Hauptgewinn beim Jubiläums-Preisausschreiben der HAARE 2010, ein Friseursalon im Wert von 20.000 Euro, ging an die 27-Jährige aus Abensberg. Landesinnungsmeister Andreas Popp und Peter Watzka, Geschäftsführer der Herstellerfirma Team Work Salondesign, überreichten der Gewinnerin bei einer Feierstunde den Gutschein am Sitz des Unternehmens in Aichach. Auch die Geschäftsführer der weiteren Gewinnspiel-Sponsoren, Christa Müller von inTouch Hairextensions und Werner Schmitt von Trinity haircare Deutschland, überreichten persönlich die Preise an die Gewinner.

Katharina Glaß vom Organisationsteam der HAARE betonte das Engagement der drei Unternehmen nicht nur als Sponsoren des Gewinnspiels, sondern für die Attraktivität der Messe insgesamt. Als Initiatoren und Aussteller der Styling-Lounge hatten sie eine Sonderfläche geschaffen, die einzigartig ist unter den deutschen Friseurmessen.

Sonderschau mit Magnetwirkung: das war sie, die Styling-Lounge, und der Hingucker unter den Ständen auf der HAARE 2010. Mit der Lounge präsentierten die Aussteller einen trendigen Friseursalon von A bis Z. Vom Wartebereich, der Kassenzone, den Rückwärtswaschbecken und Bedienplätzen bis hin zu Arbeitshockern und Färbewagen: alles da. Die Friseure konnten sich nach Herzenslust beraten, schneiden, färben und stylen lassen, an beiden Tagen der Messe, von morgens bis abends.

Das kann bald auch die Hauptgewinnerin in ihrem neuen Salon. Wie stilvoll und edel dieser sein wird, davon konnte sie sich in der Ausstellung von Team Work Salondesign in Aichach schon mal selbst überzeugen. Über 400 Saloneinrichtungen verkaufe man pro Jahr, verriet Geschäftsführer Peter Watzka. „Jeden Tag wird mindestens ein Salon ausgeliefert.“ Schon bald auch an Melanie Haltmaier.

 

Erster Artistic Cutting Award findet auf der HAARE 2010 statt

Sie organisieren den 1. Artistic Cutting Award auf der HAARE 2010: Alex Kübler (GIG), Werner Richthammer (Messe Nürnberg), Tim Hilger (Kasho), Katharina Glaß (Messe Nürnberg), Doris Ortlieb (LIV), Susanne Colli (Wahl)

Sie organisieren den 1. Artistic Cutting Award auf der HAARE 2010: Alex Kübler (GIG), Werner Richthammer (Messe Nürnberg), Tim Hilger (Kasho), Katharina Glaß (Messe Nürnberg), Doris Ortlieb (LIV), Susanne Colli (Wahl)

Mit dem ersten Artistic Cutting Award präsentiert die HAARE 2010 ein neues Highlight bei den Friseurwettbewerben. Gefordert ist ein Showhaarschnitt am Damenmodell. In zwölf Minuten ist ein Schnitt zu erstellen und das Modell zu stylen. Verlangt wird nicht nur eine hervorragende fachliche Leistung. Vielmehr geht es um die aufmerksamkeitsstarke Darstellung des Haarschnitts. Unter einem selbstgewählten Motto performen die Teilnehmer ihre Arbeit. Entsprechende Kostümierung von Akteur oder Modell und die passende musikalische Untermalung unterstreichen den perfekten Auftritt. Bewertet werden Performance, fachliche Leistung und Gesamteindruck. Der Wettbewerb wird in den Kategorien Schere und Haarschneidemaschine durchgeführt.

Er geht auf eine gemeinsame Initiative von GIG International School of Hair, Kasho kai Europe und Wahl zurück. Die Messe Nürnberg und der Landesinnungsverband freuen sich auf die Premiere des Artistic Cutting Award auf der HAARE 2010 und unterstützen die technische Umsetzung.

Weitere Informationen zum Wettbewerb bei den beteiligten Firmen oder beim LIV info@friseurebayern.de

Weichen zum Erfolg der HAARE 2010 gestellt

LIV, Messe und Ausstellerbeirat bereiten die HAARE 2010 vor. Hinten: Christian Kaiser (stv. Landesinnungsmeister), Friedhelm Lenz (NürnbergMesse), Peter Watzka (B&D Beauty & Design Objekteinrichtung GmbH), Elmar Ebner (Ebner Friseureinrichtungen), Werner Schmitt (TRINTIY Haircare Deutschland GmbH), Doris Ortlieb (Geschäftsführerin des Landesinnungsverbandes des bayerischen Friseurhandwerks), Daniela Büttner (NürnbergMesse), Landesinnungsmeister Andreas Popp, Herr Weber (Tondeo), Rainer Seegräf (BERGMANN GmbH & Co. KG), Christa Müller (inTouch GmbH), Creativdirektor Winfried Löwel und Alexandra Jung (AREX GmbH). Vorne: Katharina Glaß (NürnbergMesse), Judith Schmitt (TRINITY Haircare Deutschland GmbH), Herrmann Bürger (L’Image) und Gabriele Baumann (NürnbergMesse)

„Motiviert steuern wir auf die HAARE 2010 zu“, erklärte Landesinnungsmeister Andreas Popp nach der gemeinsamen Sitzung des Landesinnungsverbandes des bayerischen Friseurhandwerks, der Nürnberg Messe und des beratenden Ausstellerbeirates der HAARE. Am 10. und 11. Oktober feiert die Friseurveranstaltung mit bayerischer Meisterschaft das 20jährige erfolgreiche Bestehen am Messestandort Nürnberg.

„Gemeinsam mit unseren Partner, den Ausstellern der HAARE, wurden die Weichen auf Erfolg gestellt“, so Popp weiter. Ausgewertet wurden Aussteller- und Besucherbefragung mit dem Ergebnis: „Der Standort Nürnberg ist genial und hat sogar im Jubiläumsjahr noch Potenzial für mehr.“ Über 14.100 Fachbesucher strömten 2009 an den beiden Messe- und Meisterschaftstagen ins Nürnberger Messezentrum. Wie zufrieden die Aussteller mit dem Gesamtkonzept der HAARE in Nürnberg sind, zeigt sich unter anderem an ihrem Buchungsverhalten. „Ein Großteil der Aussteller des Jahres 2009 hat gleich nach Ende der Veranstaltung die Beteiligung für 2010 zugesagt“, lobte Popp die Treue der Aussteller, die mit Geschäften und Kontakten zufrieden waren. Erstmalig in der 20jährigen Geschichte der Nürnberger Veranstaltung wird die komplette Frankenhalle für die HAARE geöffnet sein. Und die Attraktionen werden weitergeführt. Die Live-Styling-Lounge hatte im vergangenen Jahr bei den Besuchern voll eingeschlagen. Auch 2010 wird sie mit großem Elan von den Ausstellern gemeinsam ausgestattet. Die Live-Styling-Lounge ist ein beispielhaft eingerichteter, mitten im Messegeschehen platzierter Salon.