HAARE 2018: Der Friseur ist für den Menschen da!

Anlässlich der Pressekonferenz zur HAARE 2018 erklärte Landesinnungsmeister Christian Kaiser gegenüber der Presse:

Mit den hairGAMES, den Bayerischen und Deutschen Meisterschaften der Friseure, erleben wir am Sonntag und Montag handwerkliches Können auf höchstem Niveau. Bei den Meisterschaften treffen wir gleichermaßen auf national und international erfahrene Wettkampffriseure wie auch auf absolute Newcomer, die gerade erst ihre Friseurausbildung begonnen haben und sich gleich schon mit Kollegen messen wollen. Das Adrenalin und die Spannung bei den Wettbewerben werden die Zuschauer in diesem Jahr noch stärker spüren. Denn durch die Neugestaltung des Wettbewerbsareals sind die Besucher näher am Geschehen und können ihren Favoriten beim Arbeiten direkt auf die Finger schauen.

Wir freuen uns über das große Interesse der Auszubildenden an den Wettbewerben. Hier hat sich vor allem das hohe Engagement einiger junger Obermeisterinnen und Obermeister ausgezahlt, die in ihren Innungen und den Berufsschulen für die Teilnahme geworben haben. Besonders beliebt bei den Auszubildenden sind die Wettbewerbe Fantasy Make-up, Up-do und Wiesn Style. Die Kreativität unserer Nachwuchstalente steht beim Ideenwettbewerb der Berufsschulen im Zentrum. Das Motto lautet in diesem Jahr „Comics“ und ist von einer Schülergruppe an einem Trainingskopf umzusetzen. Ich bin gespannt, ob wir Batman, Marge Simpson oder Manga-Stars in Nürnberg antreffen werden.

Außer den Azubiwettbewerben erleben wir am Montag auch einen Wettstreit der Bundesländer. Im Leistungswettbewerb „PLW – Profis leisten was“ treten die besten Gesellenprüflinge gegeneinander an. Jedes Bundesland darf einen Teilnehmer ins Rennen schicken. Für Bayern wird Sophia Schraufstetter aus Straßkirchen bei Straubing um einen Platz auf dem Siegerpodest kämpfen. Sie hat sich beim bayerischen Vorentscheid gegen 17 Konkurrentinnen durchgesetzt. Wir drücken ihr am Montag die Daumen.

Das Interesse an den Meisterschaften zeigt, dass wir ehrgeizige und leistungsbereite Menschen für unseren wunderschönen Beruf begeistern können. Seit drei Jahren steigt die Zahl der Auszubildenden erfreulicherweise wieder an. In einer Zeit, in der viele Berufe von der Digitalisierung und ihren Auswirkungen geprägt sind, wächst die Bedeutung des Friseurhandwerks als personenbezogener Dienstleistung. Bei uns steht der Mensch im Mittelpunkt, das macht den Beruf gerade in der heutigen Zeit wieder attraktiv. Der Friseur ist für den Menschen da!

Die HAARE in Nürnberg steht in der Branche auch für Unterhaltung, das Zusammentreffen mit Kolleginnen und Kollegen und den Erfahrungsaustausch. Sie überzeugt durch das hohe fachliche Niveau und die vielfältigen Möglichkeiten, sich weiterzubilden. Das Fachprogramm verspricht Information, Innovation und Inspiration. Das gilt gleichermaßen für die Shows und Workshops, bei denen es um Haarschnitte, Farben und Stylings geht, wie auch für die hochkarätigen Vorträge im Kongress, die sich vor allem um betriebswirtschaftliche Themen und die Ausbildung drehen. Die rund 60 unterschiedlichen Programmpunkten auf den Bühnen bieten Weiterbildung pur. Bei diesem reichhaltigen Programm kann sich jeder das für ihn passende heraussuchen.

Die Workshops werden von den Ausstellern und Friseurfachschulen gestaltet. Sie zeigen den Umgang mit neuen Werkzeugen und Produkten und führen Farb-, Schnitt- und Stylingtechniken vor, mit denen Friseure ihre Dienstleistung erweitern und verbessern können. Raffinierte Stylings für die Damen präsentiert BaByliss Pro in seiner Show und Gregor Drapalla glänzt mit seinen festlichen Hochsteckinspirationen. Die Munich Hair Academy stellt bei ihrem Auftritt die Trendlooks 2018 vor. Die Show von Wella-Topakteur Holger Maas richtet den Fokus auf die Dienstleistungen im Herrensalon. Und auch bei den Barber Angels dreht sich alles um die männlichen Kunden. Für diejenigen, denen der Name Barber Angels nichts sagt: Die Barber Angels sind Friseurinnen und Friseure, die als Mitglieder des karitativ tätigen Vereins Barber Angels Brotherhood e. V. in ganz Deutschland Obdachlosen und Bedürftigen ihre Friseurdienstleistungen kostenlos zur Verfügung stellen.

Doch wer als Friseur im Markt erfolgreich sein will, der darf sich nicht auf die handwerkliche Perfektion beschränken. Vielmehr muss er sich auch mit Marketing, Kalkulation, Mitarbeiterführung, Personalgewinnung und vielem mehr beschäftigen. Hier setzt der Kongress der HAARE mit seinem breiten Themenspektrum an. Die renommierten, auf das Friseurhandwerk spezialisierten Berater Schaefer Consulting aus Oberdachstetten, Peter Zöllner Unternehmensberatung aus Leutershausen und Ritter Consulting aus Berlin liefern mit ihren Vorträgen geballte Informationen zur Betriebsführung. Tipps zur Ausbildung geben beispielsweise der Oberasbacher Friseurmeister Christian Hertlein und Axel Meininghaus, Leiter der Friseurakademie Meininghaus in Forchheim.

Viele unserer Akteure und Referenten sind in Bayern – oder sogar Franken – beheimatet. Das ist kein Zufall, denn Bayern spielt im deutschen Friseurmarkt eine große Rolle. Am kommenden Wochenende sind wir daher gerne Gastgeber für die Deutsche Meisterschaft, den Bundesentscheid im Leistungswettbewerb und natürlich alle Besucher aus dem ganzen Bundesgebiet. Die HAARE 2018 ist die bedeutendste Friseurveranstaltung im Herbst. Zwei fantastische Tage warten auf uns. Überzeugen Sie sich am Sonntag und Montag selbst von der Qualität der HAARE 2018 und der Leistungsfähigkeit des Friseurhandwerks.

Berufsbildungsmesse: Friseure punkten mit Emotion und Information

Auf großes Interesse stieß der Stand des bayerischen Friseurhandwerks bei der Berufsbildung 2015.

Groß war das Interesse am Friseurhandwerk bei der Berufsbildung 2015.

“Wir haben uns vorgenommen, über den schönsten Beruf der Welt zu informieren”, so der Landesinnungsmeister des bayerischen Friseurhandwerks Christian Kaiser nach Abschluss der Berufsbildungsmesse in Nürnberg. “Ich kann feststellen: Wir haben dieses Ziel voll und ganz erreicht.”

In den Hallen der NürnbergMesse fand vier Tage lang die größte Aus- und Weiterbildungsmesse im deutschsprachigen Raum statt. Über 61.000 Besucher folgten der Einladung. Dem Stand der bayerischen Friseure in der Handwerkerhalle statteten viele Jugendliche einen Besuch ab. “Unser Konzept ging voll auf: Mit Emotion und Information konnten wir punkten” so Christian Kaiser weiter. “Immer wieder hörte ich: Am Stand der Friseure ist was los.”

Jugendliche wurden hier eingeladen mitzumachen. Ausprobieren stand im Vordergrund. Die Jugendlichen konnten unter fachlicher Anleitung Stylen, Flechten, Formen. Friseure standen mit Rat und Tat zur Seite und informierten über den Friseurberuf aus erster Hand. Bühnenshows der Friseurfachschule Meininghaus – Akademie der Friseure setzten zudem Highlights.

Im Vorfeld der Berufsbildung bereitete sich der Landesinnungsverband auf die wichtigste Ausbildungsmesse vor. Ausbildungswillige Innungbetriebe konnten über die LIV-Website freie Lehr- und Praktikantenstellen melden, die dann an interessierte Jugendliche weitergegeben wurden.

“Auf dieser Messe haben wir die digitale Sprache der Jugendlichen gesprochen”, so Christian Kaiser. Flyer und Plakate am Stand wurden mit QR-Codes ausgestattet. Hinter diesen QR-Codes befinden sich tiefergehende Informationen im Netz, die der LIV bei Bedarf aktualisieren kann. “Da die meisten Jugendliche mit Smartphones ausgestattet sind, ist es so einfach die Jugend zu erreichen” so der Landesinnungsmeister weiter.

HAARE 2014: Good Hair Days in Nürnberg

Am 19. und 20. Oktober schaut ganz Friseurdeutschland nach Nürnberg auf die HAARE 2014.

Am 19. und 20. Oktober schaut ganz Friseurdeutschland nach Nürnberg auf die HAARE 2014.

Gute Zeiten für die HAARE: Fachmesse und Meisterschaft, Kongress sowie Showprogramm versprechen den 19. und 20. Oktober zu einem fachlich fundierten, kreativen und inspirierenden Branchen-Highlight zu machen. Erstmals findet dann die Fachmesse für Friseure, Kosmetiker und Nail Designer und Bayerische Meisterschaft der Friseure in der Halle 12 des Messezentrums Nürnberg statt. Moderne Networking-Atmosphäre und ansprechendes Beautyambiente sind ebenso garantiert wie die beste Kulisse für exzellente Bühnenshows und Workshops. Alle Messestände und die Wettbewerbe zur Bayerischen Meisterschaft befinden sich in Halle 12 auf einer Ebene. Die Shows und der Unternehmerkongress finden im modernen Konferenzgebäude NCC West statt, das sich an die Halle anschließt. Erwartet werden auf der HAARE 2014 rund 80 Aussteller und erneut 14.000 Besucher. Veranstaltet wird das Duo aus Fachmesse und Meisterschaft von der NürnbergMesse und dem Landesinnungsverband des bayerischen Friseurhandwerks (LIV).

Christian Arnold, Leiter Partner- und Publikumsveranstaltungen, NürnbergMesse: „Das Friseurfach ist ein Kreativhandwerk par excellence, und, wo Kreativität wachsen und gedeihen soll, da braucht es fachliches Know-how, das nötige Handwerkszeug und die Begegnung zwischen Impulsgebern der Branche und den Friseurmeistern von Morgen ebenso wie das Networking mit Unternehmerkollegen. Und es braucht noch etwas, eine Atmosphäre, die Kreativräume schafft! Diese konnten wir mit dem Umzug der HAARE in die neue Halle noch besser gestalten und umsetzen – zum Beispiel durch mehr Orientierung und fünf lukullische Kreativinseln, die zum Verweilen und Austausch einladen. Wir freuen uns, wenn sich die Halle 12 nun mit Leben füllt und das Ergebnis der Neukonzeption unseren Kunden gefällt. Uns allen wünschen wir erfolgreiche Veranstaltungstage!“

Christian Kaiser, Landesinnungsmeister, LIV: „Wir sind immer noch getragen von der hervorragenden Stimmung und den Erfolgen der Weltmeisterschaft diesen Jahres. Beides nehmen wir jetzt mit nach Nürnberg. So wie wir unsere Salons optimieren haben wir gemeinsam mit der NürnbergMesse das Konzept der HAARE weiterentwickelt. Neben der neuen Halle und dem frischen Gastronomiekonzept mit seinen Kreativinseln und kulinarischer Vielfalt verspricht die HAARE 2014 zwei inspirierende Wettbewerbs- und Messetage. Besonders freuen wir uns neben der Ausstellung und dem Wettbewerb auch auf den Kongress sowie den regen Austausch und inspirierende Fachgespräche mit den Kolleginnen und Kollegen des Friseurhandwerks!“

Meisterschaft: Hier messen sich die Besten ihres Handwerks

Erstmals finden im Rahmen der HAARE 2014 neben der Bayerischen Meisterschaft auch die entsprechenden Bezirksmeisterschaften gebündelt in Nürnberg statt. Zu den weiteren Highlights zählt der Bundesleistungswettbewerb mit den besten Gesellen Deutschlands. Für die Zukunft des Friseurhandwerks hat Nürnberg alljährlich viel zu bieten: Im Rahmen des Berufsschulwettbewerbs können sich Auszubildende und zukünftige Entscheider der Branche präsentieren. Sie können sich zudem von exzellenten Shows und vielfältigen Workshops inspirieren lassen!

Top-Akteure präsentieren inspirierende Technik und angesagte Looks

Aktuelle Trends genauso wie die Must-haves von morgen zeigen Top-Akteure auf der Showbühne der HAARE, NCC West, Ebene 2, Saal Paris. Inspiration und Ideen liefern dort in diesem Jahr: frontlook, Gregor Drapalla, ICD Fondation Guillaume, Compagnia della Belleza und Meininghaus Akademie der Friseure. Sie alle treten an, das Publikum zu faszinieren. Gregor Drapalla beispielsweise begeistert mit seinem Können im Bereich Langhaar- und Hochsteckfrisuren, die Fondation Guillaume rockt die Bühne mit „Rock of Hair“ und Frisuren aus der Punkrock-Dekade. Die Bühne des Styling Circles widmet sich speziellen Schnitttechniken, Hairtattoos und Hochsteckfrisuren. Der Styling Circle in Halle 12 bildet die Symbiose aus der täglichen Arbeit eines Stylisten und modernem Design. Der weltweit einzigartige Friseurarbeitsplatz erleichtert dem Stylisten die Arbeit und bietet den Kunden im Salon ein völlig neues Erleben beim Friseurbesuch.

Mann trägt heute wieder Bart – und das nicht nur als Hauptstadt-Hipster. Für Friseure bedeutet dies: Die hohe Kunst der Nassrasur und aktuelle Barttrends müssen in das Salon-Konzept integriert werden. Ein entsprechendes Angebot – oder ein extra Barbershop – kann den Kundenstamm erweitern und Kunden binden. Im Barber-Forum der HAARE 2014 (Halle 12) dreht sich daher alles rund um das Thema Bart und Nassrasur. Die Experten von 1o1BARBERS zeigen, was zu einem erfolgreichen Barbershop gehört: Einzigartige Barberkonzepte, coole Männermarken, passendes Barbierwerkzeug sowie Beratung und Seminare für die Umsetzung im Salon. Auf der Showbühne des Barber Forums zelebrieren Florian Auzinger und Joachim Groha im stündlichen Wechsel die klassische Messerrasur und zeigen aktuelle Trends zum Thema Bartstyling. Der Kunde Mann fristet nicht länger ein Schattendasein zwischen rundum verwöhnten Kundinnen. Im Barbershop genießt er die volle Aufmerksamkeit und die perfekt auf ihn zugeschnittenen Dienstleistungen. Die Besucher der HAARE 2014 sind herzlich eingeladen, sich im Barbershop den Bart in Form bringen zu lassen oder eine klassische Nassrasur zu genießen.

HAARE prowdly present: Den schönsten aller Wimpernaufschläge!

Das erfolgreiche Konzept des Nail Forums ist auch 2014 Bestandteil des Kosmetikbereichs der HAARE. Neben den Wettbewerben zu Nail Design und Nail Art findet dort am Sonntag, 19.10. der Lashes Cup „Natural Look“, „Volumen“ und „Lash Art“ statt. Die Veranstaltung greift damit den Trend zum dramatischen Wimpernaufschlag auf. Am Montag, 20.10. ergänzen praxisnahe Vorführungen zu Wimpernverdichtung und -verlängerung das Beauty-Programm. Kosmetikleistungen dieser Art spielen in vielen Salons eine immer größere Rolle.

Kongress: Von Bildungsoffensive bis zu Unternehmerwissen

Fachlich fundiertes Wissen und der Austausch mit Experten bedeuten einen echten Mehrwert für die Besucher der HAARE. Neu in 2014: der Bildungs- und Unternehmerkongress. Ersterer widmet sich der Qualitätssteigerung in der Ausbildung, der Qualifizierung von Quer- und Wiedereinsteigern sowie der Fachkräftegewinnung. Der Unternehmerkongress wirft einen Blick auf Mitarbeiterführung, Leistungslohn und betriebswirtschaftliche Kennzahlen.

HAARE 2014: Akteure der Showbühne – Meininghaus Akademie der Friseure

Meininghaus

An zwei Tagen werden Top-Akteure auf der Showbühne ihr Können zeigen. Sie inspirieren und faszinieren mit ihrem außergewöhnlichen Showprogramm zugleich. Der diesjährige Show-Beitrag der Meininghaus Akademie der Friseure zielt ganz auf das Therma „Ausbildung“, denn sie steht unter dem ungewöhnlichen Motto: „Wenn schon Friseur werden, dann aber richtig!“ Die Meininghaus Professional-Trainer brennen ein fachliches Feuerwerk für Sie ab, in dem sie Ihnen die volle Bandbreite unseres schönen Berufes vor Augen führen und die Leidenschaft auf die Bühne bringen, die uns letztlich den Nachwuchs und die Mitarbeiter bringen wird, die wir heute vermissen!

Hier das genaue Programm.

Meininghaus2

HAARE 2012: Konzepte für die Zukunft auf der Workshopbühne

Am Friseurmarkt wird künftig nur noch bestehen können, wer mit top geschulten Mitarbeitern hohe Qualität liefert. Auf der Workshopbühne der HAARE 2012 in Halle 11.1 stellen verschiedene Schulen und Bildungsträger ihre Konzepte vor. Trainer, Absolventen und Teilnehmer, die sich aktuell in der Aus- und Weiterbildung befinden, präsentieren in der Praxis die Bildungskonzepte und -erfolge.

Fast ein Heimspiel hat dabei Meininghaus – Akademie der Friseure aus Forchheim. Mit drei Programmen entwickelt und fördert die Meininghaus Akademie friseur-fachliche, mode-technische und disziplinarische Fähigkeiten. Die Programme Classic, Advanced und Professional begleiten Friseure durch ihr ganzes Berufsleben. Die Zuschauer erwartet fachliches Know-how zu Haarmode und Schnitt-Techniken. Spaß und Herzblut gepaart mit Kreativität und Know-how garantiert der Auftritt von Akteuren der GIG International School of Hair. GIG Director Alex Kübler ist schließlich auch der kreative Kopf hinter dem Artistic Cutting Award, der am Sonntag ebenfalls auf der Workshopbühne ausgetragen wird. Die Pivot Point Academy steht für Aus- und Weiterbildungskonzepte abseits der üblichen Wege. Alle Lehrgänge basieren jedoch auf der Pivot-Point-Methode, die vorhersagbare und wiederholbare Ergebnisse entstehen lässt. Mit proSalon the school stellt sich ein noch recht junges Unternehmen dem Nürnberger Publikum vor. Das in seiner Form einzigartige Konzept von proSalon the school bietet intensive Trainings- und Schulungseinheiten an, um junge Talente bei der Arbeit mit Kamm und Schere zu stärken und innerhalb kürzester Zeit salonfit zu machen. Finden Sie heraus, mit welchem Weiterbildungspartner Sie Ihre berufliche Zukunft gestalten wollen.

HAARE 2010: Topakteur D. Machts School

Zur HAARE 2010 am 10. und 11. Oktober haben sich Topakteure der Friseurbranche für die Show- und Workshopbühne angesagt. Bisher haben sich angekündigt: Brigitte Wildangel, D. Machts School, die Munich Hair Academy, Meininghaus Akademie der Friseure und die Junioren der Intercoiffure Bayern. Heute wollen wir D. Machts School näher vorstellen, die am 10. Oktober auf der Showbühne in Nürnberg auftreten.

„Qualität setzt sich durch“, so das Motto der D. Machts School. Erfahrung, Kreativität und Kompetenz vereinen sich in der D. Machts School. Die Friseure von D. Machts School  verlassen ausgetretene Pfade, um neue, wegweisende Entwicklungen anzustoßen. Auf der HAARE zeigt man die neue Kollektion NEO. „Wenn das Flair der goldenen Zwanziger sich mit futuristischen Elementen verbindet und kommerzielle Friseuren einen neuen Stil erhalten, ist das für uns NEO.“ Die neue Kollektion NEO ist außergewöhnlich, stark und setzt doch auf Altbewährtes, ohne den Anspruch an ständige Entwicklung zu verlieren.

.

HAARE 2010: Essential Looks von Schwarzkopf Professional

Zur HAARE 2010 am 10. und 11. Oktober haben sich Topakteure der Friseurbranche für die Show- und Workshopbühne angesagt. Bisher haben sich angekündigt: Brigitte Wildangel, D. Machts School, die Munich Hair Academy, Meininghaus Akademie der Friseure und die Junioren der Intercoiffure Bayern. Und auch Schwarzkopf Professional  zeigt mit den Essential Looks Flagge. Heute wollen wir Schwarzkopf Professional näher vorstellen, die an beiden Tagen auf der Workshopbühne in Nürnberg auftreten und auch mit einem Ausstellungsstand vor Ort sind.

Die Essential Looks von Schwarzkopf Professional präsentieren mit der Modern Times Collection vier neue Haartrends für die Saison Herbst/Winter 2010. Die Looks orientieren sich an den wichtigsten Modeeinflüssen der Saison – sie definieren den aktuellen Zeitgeist und zeigen eine kulturelle Momentaufnahme in Form eines modisch inspirierten Bildbandes. In jeder Saison taucht ein handverlesenes Team von Haar-Experten in die Welt der Fashion Weeks in London, Paris, Mailand und New York ein, um sich für eine richtungsweisende Kollektion neuer Haartrends inspirieren zu lassen. Diese dienen Friseuren und ihren Salonkunden dazu, den persönlichen Stil für die kommende Saison weiterzuentwickeln.

Über die vergangenen zehn Jahre haben sich die Essential Looks als internationale Sprache der Friseurbranche für modisch inspirierte Stylings etabliert, entwickelt, um Friseure in der ganzen Welt mit den wichtigsten saisonalen Trends zu versorgen. Das Essential Looks Weiterbildungspaket enthält ausgewählte IGORA Trendfarben und das neue Essential Looks Magazin für Herbst/Winter 2010. Steve Hogan, Creative Director Schwarzkopf Professional Essential Looks, erklärt: „Ich bin ganz hingerissen von der Modern Times Collection. Sie ist voller tragbarer und wunderschöner Schnitte und Farben, die ideal im Salon umsetzbar sind. Die Essential Looks stehen für unsere Leidenschaft, Haarprofis auf der ganzen Welt modisch inspirierte Lösungen direkt an die Hand zu geben.“ Die kreativen Köpfe hinter den Essential Looks und die Modern Times Collection eröffnen den Friseuren im Salon ein Fenster zu den Catwalks der Modewelt und damit einen „Access all Areas“-Pass zu allem, was wirklich angesagt ist in Sachen Haarstyling.

Das Essential Looks Team für Herbst/Winter 2010 wurde von den internationalen Schwarzkopf Professional Ambassadors Tyler Johnston und Tom Kroboth geleitet. „Die Essential Looks zeigen einen fantastischen Gesamtausschnitt der Trends, die sich zwischen starken und ganz sanften Looks bewegen und sich dennoch klar voneinander abgrenzen“, sagt Tyler Johnston. „Elegant Simplicity ist nostalgisch, luxuriös und sinnlich, Minimal Modernist strukturiert, clean und grafisch, Road Warriors ist stark und direkt und Love Story wiederum weich und feminin.“ Tom Kroboth ergänzt: „Zwischen Mode und Haarstyling ist ein vibrierendes Spannungsfeld entstanden, mit abwechslungsreichen Looks, die sich sowohl in Haute-Couture als auch in alltagstaugliche Stylings übersetzen lassen.“