HAARE 2014: Good Hair Days in Nürnberg

Am 19. und 20. Oktober schaut ganz Friseurdeutschland nach Nürnberg auf die HAARE 2014.

Am 19. und 20. Oktober schaut ganz Friseurdeutschland nach Nürnberg auf die HAARE 2014.

Gute Zeiten für die HAARE: Fachmesse und Meisterschaft, Kongress sowie Showprogramm versprechen den 19. und 20. Oktober zu einem fachlich fundierten, kreativen und inspirierenden Branchen-Highlight zu machen. Erstmals findet dann die Fachmesse für Friseure, Kosmetiker und Nail Designer und Bayerische Meisterschaft der Friseure in der Halle 12 des Messezentrums Nürnberg statt. Moderne Networking-Atmosphäre und ansprechendes Beautyambiente sind ebenso garantiert wie die beste Kulisse für exzellente Bühnenshows und Workshops. Alle Messestände und die Wettbewerbe zur Bayerischen Meisterschaft befinden sich in Halle 12 auf einer Ebene. Die Shows und der Unternehmerkongress finden im modernen Konferenzgebäude NCC West statt, das sich an die Halle anschließt. Erwartet werden auf der HAARE 2014 rund 80 Aussteller und erneut 14.000 Besucher. Veranstaltet wird das Duo aus Fachmesse und Meisterschaft von der NürnbergMesse und dem Landesinnungsverband des bayerischen Friseurhandwerks (LIV).

Christian Arnold, Leiter Partner- und Publikumsveranstaltungen, NürnbergMesse: „Das Friseurfach ist ein Kreativhandwerk par excellence, und, wo Kreativität wachsen und gedeihen soll, da braucht es fachliches Know-how, das nötige Handwerkszeug und die Begegnung zwischen Impulsgebern der Branche und den Friseurmeistern von Morgen ebenso wie das Networking mit Unternehmerkollegen. Und es braucht noch etwas, eine Atmosphäre, die Kreativräume schafft! Diese konnten wir mit dem Umzug der HAARE in die neue Halle noch besser gestalten und umsetzen – zum Beispiel durch mehr Orientierung und fünf lukullische Kreativinseln, die zum Verweilen und Austausch einladen. Wir freuen uns, wenn sich die Halle 12 nun mit Leben füllt und das Ergebnis der Neukonzeption unseren Kunden gefällt. Uns allen wünschen wir erfolgreiche Veranstaltungstage!“

Christian Kaiser, Landesinnungsmeister, LIV: „Wir sind immer noch getragen von der hervorragenden Stimmung und den Erfolgen der Weltmeisterschaft diesen Jahres. Beides nehmen wir jetzt mit nach Nürnberg. So wie wir unsere Salons optimieren haben wir gemeinsam mit der NürnbergMesse das Konzept der HAARE weiterentwickelt. Neben der neuen Halle und dem frischen Gastronomiekonzept mit seinen Kreativinseln und kulinarischer Vielfalt verspricht die HAARE 2014 zwei inspirierende Wettbewerbs- und Messetage. Besonders freuen wir uns neben der Ausstellung und dem Wettbewerb auch auf den Kongress sowie den regen Austausch und inspirierende Fachgespräche mit den Kolleginnen und Kollegen des Friseurhandwerks!“

Meisterschaft: Hier messen sich die Besten ihres Handwerks

Erstmals finden im Rahmen der HAARE 2014 neben der Bayerischen Meisterschaft auch die entsprechenden Bezirksmeisterschaften gebündelt in Nürnberg statt. Zu den weiteren Highlights zählt der Bundesleistungswettbewerb mit den besten Gesellen Deutschlands. Für die Zukunft des Friseurhandwerks hat Nürnberg alljährlich viel zu bieten: Im Rahmen des Berufsschulwettbewerbs können sich Auszubildende und zukünftige Entscheider der Branche präsentieren. Sie können sich zudem von exzellenten Shows und vielfältigen Workshops inspirieren lassen!

Top-Akteure präsentieren inspirierende Technik und angesagte Looks

Aktuelle Trends genauso wie die Must-haves von morgen zeigen Top-Akteure auf der Showbühne der HAARE, NCC West, Ebene 2, Saal Paris. Inspiration und Ideen liefern dort in diesem Jahr: frontlook, Gregor Drapalla, ICD Fondation Guillaume, Compagnia della Belleza und Meininghaus Akademie der Friseure. Sie alle treten an, das Publikum zu faszinieren. Gregor Drapalla beispielsweise begeistert mit seinem Können im Bereich Langhaar- und Hochsteckfrisuren, die Fondation Guillaume rockt die Bühne mit „Rock of Hair“ und Frisuren aus der Punkrock-Dekade. Die Bühne des Styling Circles widmet sich speziellen Schnitttechniken, Hairtattoos und Hochsteckfrisuren. Der Styling Circle in Halle 12 bildet die Symbiose aus der täglichen Arbeit eines Stylisten und modernem Design. Der weltweit einzigartige Friseurarbeitsplatz erleichtert dem Stylisten die Arbeit und bietet den Kunden im Salon ein völlig neues Erleben beim Friseurbesuch.

Mann trägt heute wieder Bart – und das nicht nur als Hauptstadt-Hipster. Für Friseure bedeutet dies: Die hohe Kunst der Nassrasur und aktuelle Barttrends müssen in das Salon-Konzept integriert werden. Ein entsprechendes Angebot – oder ein extra Barbershop – kann den Kundenstamm erweitern und Kunden binden. Im Barber-Forum der HAARE 2014 (Halle 12) dreht sich daher alles rund um das Thema Bart und Nassrasur. Die Experten von 1o1BARBERS zeigen, was zu einem erfolgreichen Barbershop gehört: Einzigartige Barberkonzepte, coole Männermarken, passendes Barbierwerkzeug sowie Beratung und Seminare für die Umsetzung im Salon. Auf der Showbühne des Barber Forums zelebrieren Florian Auzinger und Joachim Groha im stündlichen Wechsel die klassische Messerrasur und zeigen aktuelle Trends zum Thema Bartstyling. Der Kunde Mann fristet nicht länger ein Schattendasein zwischen rundum verwöhnten Kundinnen. Im Barbershop genießt er die volle Aufmerksamkeit und die perfekt auf ihn zugeschnittenen Dienstleistungen. Die Besucher der HAARE 2014 sind herzlich eingeladen, sich im Barbershop den Bart in Form bringen zu lassen oder eine klassische Nassrasur zu genießen.

HAARE prowdly present: Den schönsten aller Wimpernaufschläge!

Das erfolgreiche Konzept des Nail Forums ist auch 2014 Bestandteil des Kosmetikbereichs der HAARE. Neben den Wettbewerben zu Nail Design und Nail Art findet dort am Sonntag, 19.10. der Lashes Cup „Natural Look“, „Volumen“ und „Lash Art“ statt. Die Veranstaltung greift damit den Trend zum dramatischen Wimpernaufschlag auf. Am Montag, 20.10. ergänzen praxisnahe Vorführungen zu Wimpernverdichtung und -verlängerung das Beauty-Programm. Kosmetikleistungen dieser Art spielen in vielen Salons eine immer größere Rolle.

Kongress: Von Bildungsoffensive bis zu Unternehmerwissen

Fachlich fundiertes Wissen und der Austausch mit Experten bedeuten einen echten Mehrwert für die Besucher der HAARE. Neu in 2014: der Bildungs- und Unternehmerkongress. Ersterer widmet sich der Qualitätssteigerung in der Ausbildung, der Qualifizierung von Quer- und Wiedereinsteigern sowie der Fachkräftegewinnung. Der Unternehmerkongress wirft einen Blick auf Mitarbeiterführung, Leistungslohn und betriebswirtschaftliche Kennzahlen.

HAARE 2010: Highlights bei Nail Designer

Für die HAARE 2010 konnten namhafte Firmen und Ausbilder für Nail Design gewonnen werden.

Für die HAARE 2010 konnten namhafte Firmen und Ausbilder für Nail Design gewonnen werden.

Für die HAARE 2010 konnten namhafte Firmen und Ausbilder für Nail Design gewonnen werden. Im Nail Forum finden die Besucher der HAARE 2010 Beratung und Vorführungen in folgenden Dienstleistungen. Anbei stellen wir einige Firmen vor:

Harmony: „Gelish“ ist eine Produktserie und Technik, die dem Anwender ermöglicht Naturnägel zu verstärken, zu verlängern und farblich zu gestalten. Das System ermöglicht das Ablösen ohne Feilarbeit, was den Studioalltag erleichtert. Harmony wird auch Nail Art und Designmodellage anfertigen und den Besuchern die neuesten Trends auf diesem Gebiet vorführen.

Magnetic: Das Pulver/Flüssigkeitssystem ist ein standhaftes und haltbares Modellagesystem für jeden Kunden. Ob über Schablone oder über Tipp, mit dem Pulver/Flüssigkeitssystem Prestige der Firma Magnetic sind Trendmodellagen in jeder Form möglich. Martina Niederhuber und ihr Ausbilderteam zeigen farbenfrohe Designmodellage und Frenchmodellage.

NSI: Die US Firma NSI ist Hersteller von Nagelmodellageprodukten seit vielen Jahren. Rosi Weber und ihr Team zeigen die neuen Gelprodukte und Verarbeitungstechniken mit Tipps und Tricks für den professionellen Nail Designer.

Nail Style: Airbrush ist eine extravagante Zusatzleistung für jedes Studio. Bianca Schratzenstaller zeigt, wie sie mit dem Airbrush-System jede Modellagearbeit verschönern und gleichzeitig den Umsatz im Studio steigern können.

En Vogue: Gelmodellage über Schablone ist das Markenzeichen der kanadischen Firma En Vogue Sculptured Nail Systems. Stefanie Schneider und Jens Schellenberg beraten im Bezug auf Ausbildungen und zeigen Gel-Designmodellagen passend zur Herbstmode.  Die Spa Maniküre von En Vogue ist eine Produktserie, die für Studios eine perfekte Hand- und Nagelpflege darstellt.

Aerotisch: Staubabsaugungen in Arbeitstischen sind wichtig für ein gesundes Arbeitsklima. Janko Bach von der Firma Aerotisch wird die Arbeitstische des Nail Forums zur Verfügung stellen. Für eine Beratung über Ausstattung und Funktion des Arbeitsplatzes steht er während der gesamten HAARE zur Verfügung.

BDND: Staatlich geprüfter Nail Designer (HWK) ist eine Prüfung, die vom Bundesverband deutscher Nail Designer ins Leben gerufen wurde. Sprechen Sie mit den Vertretern des BDND und lassen Sie sich beraten. Der BDND hilft Ihnen, sich auf die Prüfungen optimal vorzubereiten und steht Ihnen mit aktiver Beratung bis zur Prüfung zur Seite.

HAARE 2010: Wichtigste Regionalmesse für Friseure

HAARE. Punkt. Wer etwas zu sagen hat, macht keine langen Worte. Und so sagt der Titel der wichtigsten deutschen Regionalmesse für Friseure dann auch alles über die Veranstaltung, welche aus den Bayerischen Meisterschaften der Friseure und der begleitenden Fachausstellung mit über 120 Ausstellern besteht. Alles dreht sich um das schmückende Haar, um Nail-Art, Accessoires, kurz: um das Thema „Schönheit“ im umfassenden Sinn. Ein Kosmos voller Anregungen, Ideen, Inspirationen und Praxistipps erwartet die Besucher. Die kommen natürlich aus Bayern – und aus ganz Deutschland.

Mit 20 wachsen die Bäume noch in den Himmel. Das Leben steht offen, es gibt vieles zu erleben, zu entdecken. Jeder Tag ein Abenteuer, gerade auch für junge Friseurinnen und Friseure, die sich im anspruchsvollen Salonalltag bewähren. Die Kreativität, Schönheit und tolles Styling zu schätzen wissen, leidenschaftlich und mit Spaß ihrem Beruf nachgehen.

20 Jahre! So lange gibt es die Bayerische Meisterschaft der Friseure in Nürnberg, die jung und frisch ist wie die Akteure, ja die ganze Branche. Voller Schwung und Energie. „20 Jahre, das ist ein großartiges Jubiläum, das wir zu feiern wissen“, sagt Landesinnungsmeister Andreas Popp. Etwa, indem er das deutsche Team der Friseur-Weltmeisterschaft eingeladen hat. Die potenziellen Weltmeister von Paris zeigen auf der HAARE 2010 ihre Wettbewerbsfrisuren.

„Wir haben eine reelle Chance auf das Siegertreppchen zu kommen“, ist Winfried Löwel, Creativdirektor des bayerischen Landesinnungsverbandes, überzeugt. Er kennt die Mannschaft, hat er sie doch selbst zwei Tage lang in Nürnberg intensiv trainiert. Und diesmal steuert das Team zielgerichtet den ersten Platz an, nachdem man in Chicago vor zwei Jahren schon mal Vizeweltmeister geworden war!

Bayerischer Meister, Vizeweltmeister, Weltmeister: darunter macht sie es nicht, die HAARE 2010, zum 20. Jubiläum der Wettbewerbe. Und lässt die Besucher kräftig daran teilhaben. Etwa auf der bundesweit einmaligen Styling Lounge, deren Besucher Preise im Wert von 28.000 Euro gewinnen können, nach dem Motto „20 Jahre – 20 Preise“. Hauptgewinn ist eine Saloneinrichtung im Wert von 20.000 Euro! „Obwohl natürlich viele tausend Besucher pro Tag zur HAARE kommen, sind die Gewinnschancen im Vergleich zu anderen Gewinnspielen riesig“, freuen sich der Gesamtleiter der HAARE, CongressCenter-Nürnberg-Chef Friedhelm Lenz und Landesinnungsmeister Andreas Popp schon mal jetzt für die Gewinner. Die Styling Lounge ist ein komplett eingerichteter Friseursalon von A bis Z. Oder „B“ wie Beispielhaft. Vom Wartebereich, der Kassenzone, über Rückwärtswaschbecken und Bedienplätze bis hin zu Arbeitshockern und Färbewagen.

Neu ist eine bessere Übersichtlichkeit der HAARE, mit kürzeren Laufwegen, kompakterer Aufplanung. Der Vorteil für die Besucher: Sie können sowohl den Wettbewerben beiwohnen, als auch zügig alle Stände erreichen. Und dies bei gleich bleibendem Angebot, gleicher Messegröße.

Zwölf Minuten, zwei Kategorien, ein Showhaarschnitt – mit dem ersten Artistic Cutting Award geht ein neues Highlight bei den Friseurwettbewerben der HAARE an den Start. In 12 Minuten gilt es, einem weiblichen Modell einen neuen Schnitt und ein neues Styling zu zaubern. Das Motto ist frei wählbar, einzig das Ziel ist das gleiche: Mit einem perfekten Auftritt den Haarschnitt ins rechte Licht rücken. In den Kategorien Schere und Haarschneidemaschine werden Performance, fachliche Leistung und Gesamteindruck bewertet. Organisiert wird der Wettbewerb von der gemeinsamen Initiative der GIG International School of Hair, Kasho kai Europe und Wahl. Die NürnbergMesse und der Landesinnungsverband unterstützen die technische Umsetzung.

Natürlich wieder mit dabei sind die Showbühne und die Workshopbühne, deren Programme die Zuschauer jedes Jahr begeistern. Kein Wunder, präsentieren dort die Top-Akteure der Friseurszene ihr Können, ihre Kreativität, ihre Aktualität – was mit hoher Konzentration und Aufmerksamkeit verfolgt wird. „Für die Praktiker in den Friseursalons sind diese Anregungen unverzichtbar. Und auf der Workshopbühne können sie Schritt für Schritt verfolgen, wie es geht. Das ist echtes Know-how!“, empfiehlt Landesinnungsmeister Andreas Popp die Fortbildungschancen auf der HAARE. Die auch noch richtig Spaß machen, wenn es die Stars der Branche sind, die da Kniffs und Tricks vermitteln. Mit dabei: Friseurweltmeisterin Brigitte Wildangel („sei stolz auf Dich, unterstreiche Deine Stärken“) sowie die Top-Akteure von D. Machts School, Munich Hair Academy und Meininghaus Akademie der Friseure. Ebenfalls auf der Bühne: Die Junioren der Intercoiffure Bayern unter der Leitung von Trendinterpretin Janina Ehrenberg.

Dass die HAARE ein Beauty-Event im umfassenden Sinn ist, zeigt die Erfolgsgeschichte der Nagel Meisterschaften, die vom Bundesverband Deutscher Nail Designer (BDND) bereits zum dritten Mal dort veranstaltet wird. Thema am Sonntag ist „Ägypten“. Darauf abgestimmt sind nicht nur die Nägel, sondern auch Accessoires und Kostüme. BDND-Vorstandsmitglied Bianca Schratzenstaller ist überzeugt: „Das wird ein weiteres Messe-Highlight für die Besucher!“