Tanja Arnold-Petter als Obermeisterin bestätigt

Vorstand_Friseurinnung_Bamberg

Der alte und neue Vorstand der Friseurinnung Bamberg mit Obermeisterin Tanja Arnold-Petter (vorne 2. v. r.)

Im Amt bestätigt wurde Obermeisterin Tanja Arnold-Petter bei den turnusmäßigen Wahlen in der Friseurinnung Bamberg. Unterstützt wird sie vom ebenfalls wiedergewählten Vorstand. Als stellvertretende Obermeisterin fungiert Karin Eminger. Weiter gehören dem Vorstand an Heike Böhnlein, Ute Herrmann, Nadine Lixl, Sonja Meßbacher, Sabine Reh, Edgar Reitz und Ute Scholz.

Rainer Seegräf zum Vorsitzenden des BVZ gewählt

LIV-Vorstandsmitglied Tanja Arnold-Petter gratuliert Rainer Seegräf zur Wahl

LIV-Vorstandsmitglied Tanja Arnold-Petter gratuliert Rainer Seegräf zur Wahl

Rainer Seegräf heißt der neue Vorsitzende des BVZ Bundesverband der Zweithaar-Spezialisten. Als eine der ersten gratulierte LIV-Vorstandsmitglied Tanja Arnold-Petter zur Wahl. Seegräf war 25 Jahre für den Laupheimer Zweithaar-Spezialisten Bergmann tätig und erst kürzlich in den Ruhestand getreten. Er gehörte viele Jahre dem Vorstand des BVZ an und zählt zu den geistigen Vätern des Verbandes.

Der Bundesverband der Zweithaar-Spezialisten wurde im Jahre 2004 gegründet, um auf der einen Seite Betroffene und Endverbraucher über Haarersatz und deren Möglichkeiten zu informieren. Auf der anderen Seite bietet der BVZ seinen Mitgliedern, den Zweithaar-Spezialisten, eine starke Plattform, die wichtige Teilbereiche im täglichen Business abdeckt.

HAARE 2014: Wir sind in der Halle 12

Mit der Überarbeitung des Konzepts hat die HAARE eine neue Halle auf dem Gelände der NürnbergMesse bekommen. Die HAARE findet künftig in Halle 12 statt. Die Vorteile für den Besucher sind klar: Alle Messestände und die Wettbewerbe zur Bayerischen Meisterschaft befinden sich auf einer Ebene. Die Besucher finden sich durch das neue Konzept noch besser zurecht. Die Shows und der Unternehmerkongress finden im modernen Konferenzgebäude NCC West statt, das sich an die Halle 12 anschließt. Das bedeutet für die Besucher der HAARE vor allem kurze Wege.

Tanja Arnold-Petter und Rudolf Reisbeck am LIV Stand.

Tanja Arnold-Petter und Rudolf Reisbeck am LIV Stand.

Willkommen am LIV-Stand

Der Stand des Landesinnungsverbandes ist die Anlaufstelle für Friseurinformation auf der HAARE 2014. Vorstandsmitglieder wie Tanja Arnold-Petter und stv. Landesinnungsmeister Rudolf Reisbeck stehen für Fragen zur Verfügung. Es gibt das gesamte Publikationsprogramm des LIV. Der Renner ist derzeit unsere Mutterschutzmappe. In einem Frauenberuf wie dem Friseurhandwerk sind schwangere Mitarbeiterinnen an der Tagesordnung. Trotzdem herrscht bei Friseurunternehmern oft Unsicherheit, wenn es um die Meldung an das Gewerbeaufsichtsamt, eine Gefährdungsbeurteilung oder Beschäftigungsverbote für Schwangere geht. Dafür gibt es die Mutterschutzmappe.

plan

Bayerische Friseure unter neuer Führung

Christian Kaiser ist neuer Landesinnungsmeister des bayerischen Friseurverbandes. Der 45jährige Münchner Obermeister folgt auf Andreas Popp, der das Amt 21 Jahre inne hatte und nicht mehr zur Wahl antrat. Stellvertretender Landesinnungsmeister wurde Rudolf Reisbeck aus Straubing, der den Regierungsbezirk Niederbayern repräsentiert.

Zur Seite steht ihnen ein Vorstandsteam aus erfahrenen und neuen Mitgliedern. Erstmals in den Landesvorstand gewählt wurden Petra Zander aus Lindau als Vertreterin Schwabens und Christian Hertlein aus Fürth, der Mittelfranken vertritt. Josef Wieser aus Fürstenfeldbruck, der in der Vergangenheit in den Vorstand kooptiert war, ist nun für Oberbayern dabei. Bestätigt wurden für Unterfranken Dieter Eser aus Aschaffenburg, für Oberfranken Tanja Arnold-Petter aus Bamberg und für die Oberpfalz Ludwig Pilz aus Regensburg. Dieter Schöllhorn wurde als Creativdirektor wiedergewählt und gehört Kraft Amtes dem Vorstand an.

Christian Kaiser ist seit 15 Jahren als Friseurmeister selbstständig. Er führt ein klassisches Familienunternehmen in München mit vier Mitarbeitern. Seine Frau Anika arbeitet im Salon mit. Seit 2002 ist Christian Kaiser Obermeister in München und seit 2005 im Vorstand des Landesinnungsverbandes.

20140518-182649-66409483.jpg

Der neu gewählte Vorstand des bayerischen Landesinnungsverbandes.

 

 

20140518-182614-66374912.jpg

Landesinnungsmeister Christian Kaiser erhält von seinem Vorgänger Andreas Popp die Landesinnungsmeisterkette.

Friseurberuf ist höchst attraktiv

Sehr gut besucht, war der Stand des LIV auf der Berufsbildung in Nürnberg.

Sehr gut besucht, war der Stand des LIV auf der Berufsbildung in Nürnberg.

„Der Friseurberuf ist ein höchst attraktiver Beruf“ – dieses Fazit zieht der Landesinnungsverband des bayerischen Friseurhandwerks (LIV) nach vier intensiven Messetagen auf der Berufsbildung 2012 in Nürnberg. Rund 55.000 Jugendliche aus ganz Bayern kamen in die Nürnberger Messehallen, um sich über ihren Traumberuf zu informieren. Dabei stand das Friseurhandwerk hoch im Kurs – vor allem bei den Schülerinnen.

Es zeigte sich, dass das Messe-Konzept des Landesinnungsverbandes voll aufgegangen ist. Auf der Berufsbildung-Messe zeigten Friseurazubis von den Berufsschulen Fürth, Lauf, Nürnberg und Roth sowie Schüler von Meininghaus – Akademie der Friseure die Vielfalt des Berufes. „Es kommt gut an, dass die Jugendlichen von gleichaltrigen Auszubildenden angesprochen werden. Sie können ihre Alterskollegen besser überzeugen als jede Art von trockener Information. Motivierte Lehrlinge sind das beste Aushängeschild und Botschafter für unsere Branche“, so Landesinnungsmeister Andreas Popp. Der Vorstand des Landesinnungsverbandes war mit zahlreichen Friseurmeistern vertreten, die dann konkrete Fragen zur Ausbildung und Karriere beantworten konnten.

Kreativität und Spaß haben - dies sind nur zwei Eigenschaften des Friseurberufes.

Kreativität und Spaß haben – dies sind nur zwei Eigenschaften des Friseurberufes.

Mit vier neuen flippigen Postkartenmotiven traf der LIV den Geschmack der Jugendlichen. „Die Postkarten decken eine Grundinformation über den Beruf ab. Durch die unterschiedlichen Motive waren sie beliebtes Sammlerobjekt auf der Messe“, so LIV-Vorstandsmitglied Tanja Arnold-Petter. Zudem kam das Material der Nachwuchswerbekampagne „My Beauty Career“ vom Zentralverband des Deutschen Friseurhandwerks zum Einsatz. Zusammen mit L`Oreal entwickelte der Zentralverband ein Medienpaket für die Nachwuchswerbung, das Verbände, Innungen und die Kampagnenbotschafter bei ihren Auftritten verwenden.

Die Branche steht hinter der HAARE 2

LIV-Vorstandsmitglied Tanja Arnold-Petter mit Horst Riedl von Bergmann.

LIV-Vorstandsmitglied Tanja Arnold-Petter mit Horst Riedl von Bergmann.

Die HAARE 2012 findet am 21. und 22. Oktober in Nürnberg statt und ist die wichtigste Regionalmesse für Friseure in Deutschland. Seien Sie dabei bei der bayerischen Meisterschaft, Ausstellung, Show, Workshops und Kongress. Reduzierte Gruppenkarten gibt es noch bis 3. Oktober. Jetzt bestellen.

Tanja fragt: Was zieht Sie auf den Heiligen Berg?

Hier nochmals ein Video von 2011 als Tanja Arnold-Petter fragt: Was zieht Sie auf den Heiligen Berg?.

Hier gibt es noch Infos über die Veranstaltung.

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 1.671 Followern an