Einladung zur Frisurenmode Frühling/Sommer diesen Sonntag nach Fürstenfeldbruck

Die neue Frisurenmode Frühling/Sommer steht vor der Tür. Seien Sie am Sonntag, 10. Februar, dabei, wenn in Fürstenfeldbruck die neue Deutsche Frisurenmode Frühling/Sommer vorgestellt wird. Präsentiert wird sie im Veranstaltungsforum Fürstenfeldbruck von Creativdirektor Dieter Schöllhorn und dem LIV-Modeteam. Zudem gibt es einen Showpart des La Biosthétique Artistic Team mit dem australischen Top-Stylisten Theo Dimitri und Kollegen. 

Daten rund um die Frisurenmode Frühling/Sommer

Die Veranstaltung beginnt um 14 Uhr. Der Eintritt kostet 30 Euro. Das Modejournal beläuft sich auf 15 Uhr, das Modepost liegt bei 22 Euro. Das Veranstaltungsforum Fürstenfeld ist im Klosterkomplex Fürstenfeld, Fürstenfeld 12 in Fürstenfeldbruck. Kostenlose Parkplätze sind vorhanden. Karten können beim LIV vorbestellt werden unter Fax (08141) 36 66 180 oder per E-Mail info@friseurebayern.de

Besuch in der LIV-Geschäftsstelle

Seit Januar 2019 hat der Landesinnungsverband seine Geschäftsstelle von München nach Fürstenfeldbruck verlegt. Nach Voranmeldung können Interessierte ab 11 Uhr die neue Geschäftsstelle in der Carl-von-Linde-Straße 8a in Fürstenfeldbruck besichtigen. Wichtig ist die Voranmeldung unter Telefon (08141) 36 66 170 oder per Mail info@friseurebayern.de 

Orgelkonzert an der Mitgliederversammlung in Fürstenfeldbruck

Als Entspannung zur Mitgliederversammlung des LIV Friseure in Fürstenfeldbruck gab es am ersten Abend ein eindrucksvolles Orgelkonzert in der Klosterkirche Fürstenfeld. Es spielte für die bayerischen Friseure der Organist Roland Muhr.

Der Musiker studierte Kirchenmusik und Orgel von 1967 bis 1975 an den Musikhochschulen in Regensburg und München und schloss seine Ausbildung mit dem Meisterklassendiplom beim Bach-Interpreten Karl Richter ab. Seit Beginn der 70er Jahre des vergangenen Jahrhunderts ist er als Kirchenmusiker in Fürstenfeldbruck an der Klosterkirche Fürstenfeld mit ihrer historischen Orgel von Johann Fux (1736) tätig. Für die bayerischen Friseure war das meisterhafte Spiel eine willkommene Abwechslung zur Mitgliederversammlung im Veranstaltungsforum Fürstenfeld.