Ehrenvorsitzender des LiBK Bayern Werner Dannhart verstorben

Werner Dannhart, Ehrenvorsitzender des LiBK Bayern

Werner Dannhart, Ehrenvorsitzender des LiBK Bayern

Der Landesinnungsverband des bayerischen Friseurhandwerks (LIV) trauert um Friseurmeister Werner Dannhart, der am 26. Oktober 2014 im 65. Lebensjahr nach schwerer Krankheit verstarb. Von 1995 bis 2011 war er Vorsitzender des Verbandes der Lehrer im Berufsfeld Körperpflege (LiBK) – Landesverband Bayern. In dieser Funktion gehörte er als kooptiertes Mitglied dem Berufsbildungsausschuss des Landesinnungsverbandes an. An den LIV-Mitgliederversammlungen nahm er regelmäßig teil, um den Kontakt zu den Innungen und ihren Delegierten zu pflegen. Mit Nachdruck setzte er sich für eine qualitativ hochwertige duale Ausbildung im Friseurhandwerk ein. Als tragende Säule der Ausbildungsqualität in der Berufsschule sah er die Fachlehrerausbildung an, für die er sich stets stark machte. Dem hohen Niveau der landeseinheitlichen Zwischen- und Gesellenprüfung galt sein besonderes Augenmerk. Durch die Erarbeitung der Prüfungsaufgaben und die Herausgabe mehrerer Bücher zur Prüfungsvorbereitung durch den LiBK Bayern stellte er die Finanzierung der Verbandsarbeit sicher. Den Kontakt zum Landesinnungsverband ließ er auch als Ehrenvorsitzender nicht abreißen. Wann immer es seine Erkrankung erlaubte, war er bei Veranstaltungen präsent.

Der Landesinnungsverband des bayerischen Friseurhandwerks wird ihm stets ein ehrendes Gedenken bewahren.

Stabwechsel im bayerischen Lehrerverband

Landesinnungsmeister Andreas Popp mit dem bisherigen Vorsitzenden des Lehrerverbandes Werner Dannhart und dessen Nachfolgerin Ulrike Königer-Höfling

Die Mitgliederversammlung des Landesverbandes Bayern der Lehrer im Berufsfeld Körperpflege wählte Ulrike Königer-Höfling zur neuen Vorsitzenden. Werner Dannhart, der 21 Jahre lang Vorsitzender des Verbandes war, wurde von den Mitgliedern feierlich verabschiedet. Landesinnungsmeister Andreas Popp ehrte ihn mit der Goldenen Ehrennadel des Bayerischen Friseurhandwerks und überreichte ihm den goldenen Meisterbrief. Er bedankte sich beim scheidenden Landesvorsitzenden für viele „Kämpfe“ voller Ausdauer, Taktik und Können mit Boxhandschuhen.

HAARE 2010: Fotos vom Berufsschulwettbewerb „Barbie im Zeitalter des Rokoko“

„Barbie im Zeitalter des Rokoko“ hieß das Motto des Berufsschulwettbewerbs auf der HAARE 2010, das mit einer original „Barbie-Puppe“ von Mattel umgesetzt werden sollte. Dem Motto entsprechend sollte sie mit einer Frisur in Form und Farbe, dem passenden Make-up und Kleidung ausgestattet sein. Bewertet wurden: Themengetreue Umsetzung, Kreativität, Proportionen, Technik, Sauberkeit der Ausführung sowie Gesamteindruck. Die Bewertung der Arbeiten erfolgte unabhängig von der Jahrgangsstufenzugehörigkeit!
Herausgekommen ist eine eindrucksvolle Leistung. Wir haben die Fotos von Werner Dannhart online in unsere Fotogalerie gestellt. Viel Spaß beim Klicken, es sind etliche schöne „Barbies im Zeitalter des Rokoko“ mit dabei.